Wie wahrscheinlich so viele Frauen leide ich im Herbst und Winter an dauerhaft kalten Füßen, daher habe ich mich riesig gefreut, als ich bei den Neuankündigungen von DM die „Wärmende Fußcreme“ von Balea gesehen habe. Letztes Jahr habe ich sie zwar auch schon gesehen, aber nicht gekauft, daher war ich total happy, dass es nachwievor im Sortiment ist.
Aber umso größer war meine Enttäuschung nach der Benutzung.
DIE WÄRMENDE FUSSCREME WÄRMT ÜBERHAUPT NICHT!!!!!
Die Creme ist mit rotem Weinlaub-Extrakt, das soll durchblutungsförderne Wirkung haben, was ich leider nicht feststellen konnte.
Vertrauenserweckend wäre Chilli. Als ich mal einen steifen Nacken hatte, bekam ich Chilli-Salbe verschrieben. Diese Salbe hat wirklich gewärmt, innerhalb von Sekunden wurde mein Nacken ganz heiß.

Die Pflegewirklung der Creme ist gut, sie zieht auch sehr schnell ein und der Duft ist leicht würzig und süßlich. Nur sind meine Füße weiterhin kalt.

Habe ich Leidensgenossen? Was hilft, außer in Socken zu schlafen?

LG

Erstellt am November 3, 2011
Schlagworte: Balea, Fehlkauf
Kategorien: Alles Andere


Eine Antwort zu “Wärmende Fußcreme wärmt überhaupt nicht”

  1. Greeklicious sagt:

    ich leide auch an kalte füße aber ich hab 2 kater und einer von denen wärmt immer meine füße unter meinen 2 decken 🙂 mir kann nachts gar nicht kalt werden.

    Ist wohl wie mein tolles sommerprodukt von balea was ich mir gekauft hatte.Sollte die füße kühlen aber ausser gekitzelt hat es auch nichts gebracht.

    ich denke dann müssen doch die guten wollsocken her 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.