Lesezeit: ca. 3 Minuten

Ja, lange hat´s gedauert, aber heute kommt der versprochene Post über meinen Kurztrip nach Karlsruhe.

Immer wenn ich in Karlsruhe bin (so 2-3x im Jahr) bin ich ganz begeistert von der tollen Stadt und der wunderschönen Gegend. Dort gibt´s alles, worauf ich steh: Wein, Burgen, gutes Wetter, Frankreich, Maultaschen…. immer beneide ich meine Schwester, dass sie dort wohnt und ich in kaltem Paderborn, wo es höchstens das vielleicht schlechteste Bier Deutschlands (Paderborner Pils) gibt. Naja, so schlecht ist Paderborn nicht, ich wohne gerne hier, aber ich will in jede Stadt umziehen, die mir gut gefällt.

Mein Höhepunkt des Wochenendes war aber ein Blind Date! 
Ich hab mich nämlich zum allerersten Mal mit einer Bloggerin getroffen und zwar mit der Ahnungslosen Wissen. Ich war ja etwas skeptisch …. was ist, wenn wir uns nichts zu erzählen haben….. Hab mir aber gedacht, dass jemand, der viele Bücher hat und die Bilder von Caspar David Friedrich mag, kein langweiliger Mensch ist.

Dass ich aber eine so interessante Person treffen werde, hab ich nicht so ganz erwartet. Ich denke, wir hätten uns noch 3-4 Stunden unterhalten können, die Themen wären uns nicht ausgegangen. Natürlich haben wir über Kosmetika geredet, aber gar nicht so viel. Frau Ahnunslos hat mich auch ein sehr interessantes Museum gezeigt, welches ich selbst nie entdeckt hätte.

Und habt ihr schon mal einen Bananenkaffee mit pürierten Bananen getrunken???? Nein? Wir schon. Und er war verdammt lecker.

Der Beweis sind die lackierten Nägel von Frau Ahungslos – Anny Circus of Vanities (weiß aber nicht mehr, ob es Most Wanted oder Hello Hollywood ist. Meine Nägel haben auch im Urlaub Lackurlaub, sie dürfen nackt sein, daher hab ich sie nicht fotografiert.


Und schaut her, was für tolle Geschenke ich bekommen habe:

„Kleiner Mann – was nun?“ von Hans Fallada, weil am nächsten Tag Welttag des Buches war, einen Lavendel-Roller als Schlüsselanhänger, um meinen Lavendel-Trip zu befriedigen und den legends of the sky Blush. *WOW*

Das Treffen fand ich soooo toll, dass ich sehr hoffe, dass wir es noch einmal wiederholen werden.

******************

Natürlich will ich Euch auch zeigen, was ich mir mitgebracht hab. Eigentlich hab ich vor allem das gekauft, was ich immer und überall kaufe und zwar Tee und Kosmetika. Wobei ich mich bei Kosmetik schon sehr zurückgehalten hab, hab nur Sachen mitgenommen, die ich wirklich brauche (stolz!).



Ja, nach 5 Jahren Teeladen bin ich ein kleiner Tee-Junkie, ich ernähr mich vom Tee, trink täglich ca. 2 Liter.
Und die Tees durften mit:

  • Unschuldsengel (entkoffeinierter Schwarztee mit Kakao-Cremegeschmack)
  • Thé des Sables (Grüntee mit Aroma von Rosen, Mango, Pfirsich und Zitrus)
  • Thé du Hammam (Schwarztee mit Rhabarber, roten Früchten und Blüten) 
  • LOV Organic Chocolate – Vanilla Schwarztee
  • LOV Organic Orange – Cinnamon Schwarztee
Dass ich mit den LOV Organic Tees angefixt wurde, sind natürlich andere Blogger schuld. Der Verkäufer hat mir erzählt, dass LOV die Bio-Serie von Kusmi-Tee ist, die ich sehr liebe. 
Aber Kosmetika durften auch mit: 

Bei Melvita hab ich einen Selbstbräuner gekauft (die Body Scrub Seife gab´s kostenlos dazu) und die Erdbeer-Zahnpasta. Ich hatte schon mal eine mit Zahnpasta mit Mandarine, die war richtig lecker *klick*.

Zwar wollte ich bei Lush ganz viel einkaufen, hab mir aber nur einen Gesichtsreiniger mitgenommen, weil ich den gebrauchen kann. Die Kosmetika von Lush sind nicht so lange haltbar.

Zuletzt war ich noch beim Heine-Outlet (der Heine-Versand kommt aus Karlsruhe). Es ist kein besonders schönes Outlet und ich finde dort nicht immer etwas, außerdem muss man viel wühlen. Aber dieses Mal hab ich zwei sehr schöne Teile gefunden.

Einen Mantel von Desigual (die Kringel sind eigentlich bunt, aber durch den Blitz sieht man die Farben nicht)

Und ein Kleid. Für beide Teile hab ich 48 € bezahlt – super, oder???

Was ich Euch mitgebracht hab, seht Ihr in einem anderen Post.

Erstellt am April 27, 2012
Schlagworte: Lush, Tee
Kategorien: Alles Andere


12 Antworten zu “So war’s in Karlsruhe”

  1. Der Lack ist der Hello Hollywood und du hast Recht, dein Lack sieht ähnlich aus 🙂

    Menno, außerdem bin ich nun ganz gerührt wie ein Rührkuchen, dass dir unser Treffen genauso gut gefallen hat wie mir- Auf jeden Fall wiederholen wir das mal 🙂

    Und der Heine-Schnäppchen-Einkauf hätte glatt von mir stammen können- das Kleid ist wunderhübsch und der Mantel gefällt mir auch sehr gut.

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!

  2. Maya sagt:

    Ooh der Tee bze die Sorten hören sichr so toll lecker an. trinke auch am Tag mind 2 Liter. Im moment am liebsten den Frühlingstee von Tee Gschwender. Mich würde ja interessieren wie Eure Ringe aussehen. Vielleicht schaffst du es ja mal sie zu fotografieren!!?! Liebe Grüsse Maya

  3. MyMitzeKatze sagt:

    Wow der Mantel sieht toll aus…!!!

  4. Binara sagt:

    Wo hast Du den Tee denn gekauft?
    Die Erdbeer- und die Mandarinenzahncreme klingen zu gut :). Ich bin ein Fan von wechselndem Zahnpastageschmack 😉

  5. Chrissi sagt:

    Angel of Bare Skin benutzte ich zur Zeit auch.Der Mantel gefällt mir vor allem mit den bunten Kreisen ist es mal was anderes und nicht nur schwarz aber das Kleid sieht auch toll aus.

    War es eigentlich schwer eine Stelle beim AA zu bekommen?Frage weil man mir mal vor ein paar Jahren gesagt hat,dass es sehr schwer wäre dort reizukommen.
    Ich bin echt mal gespannt in welche Richtung mich es hinzieht.Bzw wo ich auch ein Job bekommen.
    liebe Grüße

  6. Maegwin sagt:

    Nee, das glaub ich nicht, dass der Heine-Einkauf von Dir hätte stammen können – viel zu schwarz ;-).

  7. Maegwin sagt:

    Der von Ronnefeld ist von Endler, der LOV ist aus einem Feinkostladen, dessen Namen ich nicht mehr weiß und die anderen sind aus Frankreich – Straßburg "Palace des Thees" hieß der Laden.

  8. Das klingt nach einem tollen Tag! Den Bananenkaffee würde ich auch gerne mal testen.
    Tolle Sachen hast Du geshoppt und AW hat eine schöne Frabe auf den Nägeln.
    <3
    Liebe Grüße und einen schönen Abend.

  9. Aiko sagt:

    Ein sehr interessanter Post.
    Es ist bestimmt aufregend, wenn Blogger sich zum ersten Mal im realen Leben treffen, oder?
    Deine Mitbringsel sehen auch toll aus! Tee! Ich liebe Tee (^_^)
    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag!

  10. Ich finde den Angels On Bare Skin total toll, bin gespannt wie er dir gefällt. Ja, in Karlsruhe lebt es sich ganz gut 😀 Und mit der lieben Ahnungslosen Wissenden kann man wirklich tolle Gespräche führen 😀 Schön, dass ihr ein so tolles Treffen hattet! 🙂

    Viele liebe Grüße

  11. Martina sagt:

    Super Mantel! Ich wär auch gern in diesem Heine-Shop gewesen. Und die wundervollen Teesorten. Ich benutze eigentlich immer nur eine Sorte Zahncreme, vielleicht sollte ich die auch mal ab und zu wechseln, damit man morgens mehr Spaß im Bad hat!
    Liebe Grüße
    Martina

  12. Hey, ich hab auch viele schwarze Sachen, so ist´s nicht 😉

    Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.