Lesezeit: ca. 1 Minute
Die Tagescreme ist mir leider schon umgekippt, die Nachtcreme ist 3 Monate länger haltbar, daher noch gut, also benutze ich sie ganz schnell, bevor auch diese sich in ihre Einzelkomponenten zersetzt. 
Bei Naturkosmetik müsst Ihr aufpassen, da ist das Mindesthaltbarkeitsdatum wirklich das Haltbarkeitsdatum, die Tagescreme von Weleda war schon 1 Monat vor dem Ablauf nicht mehr zu benutzen, weil sie die Creme vom Öl gelöst hat. 
Jetzt aber zur Nachtcreme, da ich diese heute zeigen will. 
Die Creme hat eine sehr feste Konsistenz, lässt sich trotzdem gut auf dem Gesicht verteilen. 
Leider bin ich nicht so ganz glücklich mit dieser Creme. 
Ich habe Mischhaut mit sehr fettiger Stirn, und die Creme zieht bei mir sehr schlecht ein, eigentlich zieht sie gar nicht ein, ein fettiger Film bleibt auf meinem Gesicht. Gut, es ist eine Nachtcreme, daher finde ich das nicht so schlimm, aber trotzdem finde ich es unangenehm, daher würde ich es eher Personen mit trockener Haut empfehlen. 
Von einer erfrischenden Feuchtigkeitspflege habe ich nicht erwartet, dass sie so reichhaltig und fest ist. 

Für mich ist das zwar kein Nachkauf-Produkt, aber ich könnte mir vorstellen, dass Personen mit trockener Haut die Creme sehr gerne mögen.

Der Preis liegt bei ca. 10 €, gibt´s in Drogerien, Apotheken und Reformhäusern.

Erstellt am November 3, 2012
Schlagworte: Naturkosmetik, Weleda
Kategorien: Alles Andere


5 Antworten zu “Iris Nachtcreme von Weleda”

  1. Davon hatte ich mal ein kleines Probetübchen und ich fand sie, glaube ich, nicht schlecht, jedoch hat sie mich nicht gänzlich überzeugen können, zumal mir der Duft nicht so zusagte, wenn ich mich recht entsinne…

    Liebe Grüße 🙂

  2. sunstorm sagt:

    Ich habe eine normale, stellenweise vielleicht trockene Haut. Und kann mit Nachcreme überhaupt nichts anfangen. Das ist meiner Haut einfach "too much". Morgens steht mir jede "im Gesicht". Daher verzichte ich (momentan) noch darauf.

    Du wir waren Mitte September bei dem Brasilianer. So kurz nach dem Urlaub ging das noch mit der Bluse, jetzt, Anfang November wärs mir definitiv auch zu frisch.

    Lass es dir gut gehen
    Sunny

  3. Franziska sagt:

    Ich arbeite in einem BioGeschäft und hatte bereits eine Weleda-Schulung und muss dir sagen, du benutzt einfach die falsche Pflege in dem Fall. Die Tages und Nachtcreme ist nur für trockene Haut. Bei misch und öliger Haut sollte man nur die normale Iris Creme verwenden. Die erkennt man daran das weder Sonne noch Mond auf der Tube erscheinen. Ich weiß ja nicht genau wie alt du bist, aber ich denke du bist auch bereits 30. (falls nicht, Asche über mein Haupt xD) .. in dem Fall ist auch eigentlich Iris nichts mehr für dich. Du solltest dann auch lieber schon zu Rose greifen. ^^ (Rose ist für die Haut ab 30)

    Ich hoffe das war jetzt nicht zu viel Geschafel. ^^

  4. Sarah-Maria sagt:

    Ich mag die Cremes von Weleda total gerne. Benutze sie selbst sehr häufig. Auch den Geruch finde ich unglaublich toll! ^^

  5. sariii sagt:

    Ich mag Weleda richtig gerne.
    Habe hier auch einige Produkte von Weleda.
    Aber da mit dem Haltbarkeitsdatum da sagste was.
    Muss ich mal checken gehen.

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.