Ich mag total gerne die Badewannen-Post von Chrissi, daher gibt es heute auch einen von mir.
Leider bade ich nicht so oft, immer nur im Winter, wenn mir sehr kalt ist oder nach einem stressigen Arbeitstag zum Entspannen.

Zwar nehme ich es mir immer wieder vor, mir wesentlich häufiger ein Bad zu gönnen, aber es bleibt meistens nur beim guten Vorsatz. Gelegentlich schaffe ich es aber doch, daher kommt ab und zu auch mal ein Badewannenpost.

Kneipp Badekristalle “Zauberhafter Moment” mit Dattel, Patchouli und Duftblüte

Da für mich der Duft immer sehr wichtig ist, fange ich damit an. Von dem Duft des Badezusatzes war ich sehr begeistert, er roch zwar intensiv nach Patchouli aber auch sehr blumig, die Komposition mochte ich sehr gerne. Patchouli muss man aber mögen, um an dem Badesalz gefallen zu finden. Was Duftblüte ist, wusste ich nicht, von Wikipedia habe ich erfahren, dass es eine Art der Osmanthus-Blüte ist, es riecht auf jeden Fall sehr gut.

Da es sich bei dem Badezusatz um Badesalz handelt, ist die Pflege nur mäßig, ich muss mich nach dem Baden immer eincremen, was ich aber sowieso immer mache. Nach dem Baden fühlte sich meine Haut angenehm weich an und der Duft merkte ich noch den ganzen Abend.

Leider leider leider macht ein Badesalz kaum Schaum und ich liebe Bäder mit riesigen Schaumbergen.

Trotzdem würde ich das Badesalz wieder kaufen, aber da ich es reduziert für 0,60 € gekauft habe, gehe ich davon aus, dass das Produkt aus dem Sortiment genommen wird.

Erstellt am Februar 9, 2013
Schlagworte: Kneipp
Kategorien: Alles Andere


7 Antworten zu “Badetag mit Kneipp “Zauberhafter Moment””

  1. für den preis würde es auch bei mir im einkaufskorb landen 🙂

    gglg

  2. Chrissi sagt:

    Ich bade für mein Leben gerne.Naja das weiß ja irgendwie jeder der mein Blog verfolgt*lach*
    Mir ist es auch egal welche Jahrezeit ist.Ich habe schon jahrelang sozusagen ein kleines festes Ritual das ich Sonntags Morgens oder Freitags Abends baden gehe.
    Den Zusatzt kannte ich noch gar nicht.Mag auch lieber Bäder wo es Schaum gibt.
    Lg

  3. sariii sagt:

    Ich liebe es auch baden zu gehen, aber leider haben wir in unserer Wohnung keine Badewanne.
    Sollten wir umziehen ist eine Badewanne auf jeden Fall pflicht. Habe ich schon gesagt 🙂

    LG Sarah

  4. Ich mag Schaumberge auch am liebsten, da kann man so gut drunter abtauchen oder mit rumspielen 😉
    Ich mag derzeit lieber pflegende Ölbäder, da mir immer so kalt ist, wenn ich aus der heißen Wanne steige, da möchte ich mich nicht noch lange eincremen…

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

  5. Kathy sagt:

    Das klingt aber nach einem leckeren Badezusatz =)

  6. Neele sagt:

    Ich kann mir vorstellen, dass das richtig gut riecht 🙂
    Ist nur blöd, dass es nicht schäumt.
    Und ich liebe es auch zu baden 🙂 Mach es aber auch viel zu selten.
    xoxo
    Neele ♥

  7. Maria Urlaub sagt:

    Ich kann Dich so gut verstehen. Ich kaufe mir auch gerne so "Badepäckchen" welche einen herrlichen Duft und angenehme Entspannung versprechen. Und dann: nehme ich mir einfach keine Zeit dafür und springe schnell unter die Dusche. Danke, dass Du mich mit Deinem Post mal wieder daran erinnert hast, dass ich das ändern sollte:)
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.