Lesezeit: ca. 3 Minuten

Bevor ich das Probierpaket vom Süßen Regenbogen ganz vernasche, will ich Euch noch die ganzen Leckereien zeigen, mit denen wir von Herrn Ebert verwöhnt wurden.

Warum ich heute mal nicht über Kosmetika schreibe? Bei der Blogger Lounge im März 2013 war auch der Onlineshop „Der Süße Regenbogen“ anwesend und hat die Teilnehmer mit verschiedenen ausgefallenen internationalen Köstlichkeiten versorgt. Und meine regelmäßigen Leser wissen, dass ich alles probiere, was man nicht im gewöhnlichen deutschen Supermarkt kaufen kann – daher waren die Leckereien genau das Richtige für mich. Ich bin nicht nur ein Kosmetiksuchti, sondern auch ein Schleckermäülchen.

Schon während der Lounge durften wir ganz viele interessante Produkte testen, die verschiedensten Sorten vom weißen Nougat (göttliches Zeug)… z. B. Nougat mit Amarenakirschen, mit Cranberries und Schokolade oder Feige/Datteln. Und auch sehr exclusive Lakritzsorten, schwedischen oder isländischen Lakritz konnten wir probieren. Eigentlich bin ich nicht der große Lakritzesser, aber diese haben mir alle ausnahmslos geschmeckt, besonders lecker fand ich den isländischen Lakritz mit Schokolade. Ich glaube, ohne diese Sorten zu probieren, würde ich weiterhin glauben, dass ich kein Lakritz mag – und dabei mag ich es richtig gerne. 
Die Probierpakete, die wir bekommen haben, waren gefüllt mit Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern, lauter Produkte, die man nicht einfach so im Supermarkt kaufen kann. Ich bin immer noch begeistert….
Hier kann man nochmal die verschiedenen Lakritzsorten sehen, z. B. Schokoriegel mit einer kleinen Lakritzfüllung oder Lakritzstückchen oder diese Bonbons, die auch mit Schokolade und einem Lakritzkern gefüllt sind.

Ein Glas echter Zabaione war dabei, kannte ich bisher nicht, das Zeug ist aber köstlich und sehr alkohollastig (zumindest diese Variante mit Marsala). Ich habe die Zabaione als Sauce für Vanilleeis oder Vanillepudding genommen oder mit Frischkäse aufs Brötchen, da die Konsistenz ähnlich wie beim Honig ist, zumindest wenn die Marsala im Kühlschrank aufbewahrt wird. 

Weißen Nougat kenne ich schon aus dem Urlaub in Südfrankreich und finde ihn so wunderbar köstlich. Die weiße Noguatmasse versetzt mit verschiedenen Zutaten… beschreiben kann ich es nicht, weißer Nougat ist nicht mit anderen Süßigkeiten vergleichbar und auch nicht mit dem Nougat, den man im in Pralinen verwendet. Beim Süßen Regenbogen bekommt man den weißen Nougat in 35(!!!) Sorten, dabei sind so ausgefallene Kreationen wie Nougat mit Zitrone-Pflaume, mit Veilchenblüten, mit Rosmarin-Aprikosen oder Rosenblüten. Ich weiß schon jetzt, welche Sorten ich dort mal bestellen werde. 

Last, but not least, eine Packung von den so nostalgisch verpackten Bonbons „Anis de Flavigny“, auch diese gibt’s in verschiedenen Geschmacksrichtungen und in sehr liebevoll gestalteten Dosen. Besonders gefällt mir, dass zu den jeweiligen Dosen eine Liebesgeschichte erzählt wird, über die Liebe zwischen einem Schäfer und einer Schäferin… eine Liebesgeschichte, die sich „von Dose zu Dose entfaltet“. Aber ***lest*** die Geschichte selbst. 

Und damit nicht nur die süßen, sondern auch die sauren Geschmacksnerven angesprochen werden, wurden wir vom Froxx-Shop mit sauren Bonbons versorgt. Diese sind wirklich richtig sauer, also nicht nur so sauer, wie die sauren Haribos, sondern noch wesentlich saurer. So richtig saure Bonbons!

Seid Ihr eher die süße oder die saure Fraktion? 
Was von diesen Leckereien würde Euch am besten schmecken? 
Erstellt am Mai 12, 2013
Schlagworte:
Kategorien: Alles Andere


16 Antworten zu “Maeg im Süßigkeitenhimmel”

  1. Hmmmmmm, da erinnere ich mich gleich wieder an diese tolle Kombination aus Lakritz und Schokolade zurück- sooooo lecker.

    Liebe Grüße 🙂

  2. es war einfach alles super lecker! Vorallem der Nougat ist ein absoulter Traum!
    liebe Gruesse!

  3. Steffi sagt:

    Ich bin definitiv die süße Fraktion 😉 und kann auch ganz schlecht wiederstehen, was Süßigkeiten angeht, ganz schlimm 😉
    Ich glaube mir hätte der Nougat ab besten geschmeckt.

  4. sunstorm sagt:

    Super, schaut wirklich lecker aus. Hmmm…. hier hätte ich jetzt nicht schaun dürfen…. soll ich nochmal in die Küche…. hihi…
    Lass Dir gut gehen
    Sunny

  5. Oh sieht das alles lecker aus. Das Zeug würde mir verdammt gefährlich werden. Ruckzuck hätte ich es vernichtet. 🙂
    LG Cla

  6. Ich gehöre auch eher zur süssen Fraktion;) Bin aber derzeit schwer am zurückhalten, da ich unbedingt einige kgs abspecken möchte noch bis zum Sommer 😉
    LG Marion

  7. Danke für den Tipp, Sakrileg steht tatsächlich schon bei mir im Schrank, allerdings noch ungelesen. Ich habe es angefangen, gleich nachdem ich mit Illuminati vertig war. Es hat mich einfach zu sehr geähnlet. Ich glaube ich muss einfach noch warten bis sich Illuminati gestezt hat, dann werde ich es auf jeden fall nochmal in Angriff nehmen 😉

    Liebe grüsse

  8. Ich habe nichts mehr von den Sachen 🙂 Am besten fand ich das Nougat und die Lakritze in der Schokolade.

    LG XOXO

  9. Lakritz ist so gar nicht mein Ding, aber weißen Nougat mag ich sehr gerne. Ich kaufe mir diesen klebrigen Verführer jedes Jahr auf dem Mittelaltermarkt. Bei den Anispastillen ist die Dose das Beste 😉 Ich gestehe aber, dass ich mir auch schon Veilchenpastillen gekauft habe, nur weil mir die Dose gefallen hat *ggg*.
    Liebe Grüße
    Susanne

  10. OMG wie geil ist das denn?

  11. Fisi ♥ sagt:

    Ich ess alles! Das hört sich alles so lecker an und die Idee mit den Geschichten-erzählenden Bonbondosen ist ja total süß. Da könnt ich glatt mal eine Bestellung bei world of sweets oder so tätigen.. liebe Grüße

  12. karo sagt:

    lecker! alles außer Lakritz! hihi…
    liebste grüße & bussi :*********

  13. sariii sagt:

    Ich bin auch noch fleissig am Essen. Aber so viel ist nicht mehr da. 🙂 Auf jeden Fall ist alles sehr lecker und zu empfehlen.

  14. ich fand die Zabaione ja göttlich , leider ist die schon lange leer..aber
    aber auch die froxx Bonbons sind klasse..wobei ich erst echt angst hatte diese zu probieren

    gvlg silke stella

  15. Romy sagt:

    Lecker,lecker. Lass es dir schmecken. Hast nun eine Leserin mehr, würde mich über Gegenverfolgung freuen.

  16. Carolina sagt:

    Every candy likes me!! 😀
    Yummy Hugs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.