Lesezeit: ca. 2 Minuten
Neue Tees duften wieder bei mir einziehen. 
Eine wirklich gelungene sommerliche Teemischung, die die Frische einer Zitrone mit der Cremigkeit von Buttermilch oder Joghurt vereint. Diesen Schwarztee kann man bestimmt auch sehr gut als Eistee trinken. 
Der Tee ist zurzeit als Trendtee bei Gschwendner erhältlich, 100g kosten 4,30 €. Trendtees das sind Testtees, die nur für kurze Zeit im Programm sind und erstmal getestet werden. Wenn sie sich gut verkaufen, werden sie ins Standardsortiment aufgenommen, wenn nicht, fliegen sie wieder raus. 

Die beiden Tees hat mir Gero, mein Mann und gelegentlicher Gastblogger hier, mitgebracht, meine regelmäßigen Leser kennen ihn ja schon. Er ist ja eher der begeisterte Kaffeetrinker. Aber es hat geregnet und ein Teeladen war grad in der Nähe, also ist er dorthin geflüchtet. Auch so komme ich zum Tee. 

Grüner Rooibusch ist unfermentierter Rooibuschtee (ähnlich wie Schwarz- und Grüntee). Im Geschmack ist der grüne Tee eher milder und nicht so intensiv, schmeckt etwas mehr nach Kräutern und Gras. Durch die schonende Trocknung sind mehr Polyphenole enthalten, das sind die gesundheitsfördernden Stoffe. 

Grünen Rooibusch habe ich bisher kaum gekauft, ich hatte mal einen, der mir nicht geschmeckt hat, daher habe ich ihm keine weitere Beachtung geschenkt. Von diesem war ich wirklich angenehm überrascht. Die Teegrundlage ist wirklich leicht kräuterig, aber nicht herb und das Aroma ist sehr fruchtig. Die einzelnen Komponenten Kirsche und Banane konnte ich nicht rausschmecken oder riechen, aber die Fruchtigkeit hat mir sehr gut gefallen. Auch den kann man bestimmt gut im Sommer kalt trinken oder mit Fruchtsaft mischen. 
Preis: 4,45 – 100g
Von dem Grüntee Yuncui habe ich vorher noch nie etwas gehört, daher war ich schon sehr gespannt darauf. Ich hab hier schon erwähnt, dass ich lieber die japanischen Grüntees trinke, da die chinesischen eher herb im Geschmack sind. 
Den Yuncui hab ich daher erstmal gegoogelt und erfahren, dass es eine chinesische Besonderheit ist, weil er ausschließlich von Hand geerntet und gefertigt wird. Bei keinem der Schritte werden Maschinen angewendet. Ansonsten ist es eher ein durchschnittlicher Grüntee aus China, ein guter Alltagstee eben. Im Geschmack ist er nur leicht herb, was ich sehr gut finde. Bei dem Tee würde ich aber nicht empfehlen, ihn mehrfach aufzugießen, schon der zweite Aufguss war etwas dünn. 

Preis: 11,90 € – 100 g

Kennt jemand von Euch diese Tees?

Erstellt am Mai 20, 2013
Schlagworte:
Kategorien: Alles Andere


6 Antworten zu “Neues im Tee-Regal”

  1. Da kann es ja öfters mal regnen… Also Steve würde in jeden Laden flüchten, aber nie, nie, nie in einen Teeladen! Hören sich alle super an!

  2. Uuuuh Buttermilch Zitrone klingt ja super- den hole ich mir vielleicht…

    Liebe Grüße 🙂

  3. Chrissi sagt:

    Ich fand es total schade, das bei uns TEEGschwendne zugemacht hat.Buttermilch Zitrone hört sich total lecker an.

  4. Deine neuen Tees kenne ich alle noch nicht, obwohl ich auch gerne beim THK Bremen einkaufe. Buttermilch-Zitrone klingt ja sehr lecker, nun müsste es nur noch schön warm werden, denn ich könnte mir den auch gut als Eistee vorstellen.
    Liebe Grüße
    Susanne

  5. Ich kann mich nur anschließen: Buttermilch-Zitrone kenne ich nicht, klingt aber wirklich sehr interessant! Muss ich auch mal probieren!

    LG horrorbiene

  6. Michaela sagt:

    Buttermilch – Zitrone klingt nach einem Sommershake…
    Sehr interessant!
    Ich hoffe den gibt es hier auch , würde ich gerne mal probieren.

    LG, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.