Lesezeit: ca. 2 Minuten
Vor zwei Monaten habe ich von meinen guten Vorsätzen berichtet, weniger Müll zu produzieren…. ich befürchte, diese Vorsätze habe ich nicht verwirklichen können. Ich glaube sogar, das Gegenteil ist eingetroffen – ich hab mehr Müll gesammelt wie in den Monaten zuvor!
Aber jetzt ist Sommer – da rasiere ich mir täglich die Beine, benutze Selbstbräuner und Sonnenmilch und Waschen und Duschen ist bei den Temperaturen sowieso wesentlich häufiger nötig. Auf den zweiten Blick ist es doch nicht so verwunderlich, dass ich mehr Produkte verbraucht habe. 
  • Balea nature Rasierschaum – super und ohne Silikone, Parabene, Mineralöle und Farbstoffe, neue Flasche steht schon im Schrank
  • Vatika Naturals Olive Hair Mask – hab ich in einem indischen Restaurant mitgenommen, die Pflege war eher mäßig gut *klick*
  • Balea Milde Seife „Australien“ mit Macadamia-Nuss und Eukalyptus-Minze – war okay, aber irgendwie nichts Besonderes 

  • Diadermine Gelée Make-up Entferner – Top! Und ohne Silikone, Parabene und Parfüm, eine große Packung wird bestimmt gekauft (Danke Andrea!)
  • Calu. Vitamincreme fürs Gesicht – Die Creme duftete zwar toll nach Rosenblüten, zog aber leider nicht ein und mein ganzes Gesicht glänzte stark – hab ich nur nachts benutzt, nachkaufen würde ich sie nicht.
  • Rival de Loop Clear up Strips – wie immer suuuuper! Werden immer wieder nachgekauft.
  • Rival de Loop milde Reinigungstücher, LE Insel-Traum – die Reinigungstücher kaufe ich auch immer wieder, jedes Mal wenn eine neue LE rauskommt. Sie entfernen sehr gut auch wasserfestes Make-up.
  • Clinique clarifying lotion 3 – auch ein Nachkaufprodukt, bei dem Gesichtswasser hab ich wirklich das Gefühl, dass das Gesicht gründlich gereinigt ist.
  • Ziaja Sonnencreme „Sopot Sun“ – eine Anti-Falten Sonnencreme fürs Gesicht, leider nicht so für meine Mischhaut geeignet, die fettigen Gesichtspartien glänzten schnell (aus Polen)

  • essie smoothies hand & body lotion „pear & fig“ – wunderbarer Duft und tolle Pflege, gibt’s in Deutschland leider nicht mehr
  • St. Moritz Selbstbräuner-Mousse – der beste Selbstbräuner, den ich bisher hatte, gut, dass ich bald wieder nach England fahre, um ein Back-up zu kaufen *klick* (aus England)
  • Skin Healthy Rose body scrub – naja, leider kein Scrub, hab es als Duschgel benutzt *klick* (aus China)

  • Microcell 2000 Nail Repair Remover – der beste Nagellackentferner ever! *klick*
  • Frollein Wunder in Apricot Handcreme – die Tube war so ziemlich das Beste an der Handcreme, ansonsten eher Durchschnitt
  • Dr. Bronner’s Magic Soap Rose – sooooo gut, vielleicht wird auch eine große Flasche bei mir einziehen.
  • Burt’s Bees Amond Milk Beeswax Hand Creme – die Pflege war soooo gut und der Duft noch besser. Wird bestimmt mal nachgekauft. 
  • Astor Mikado Lip Balm „Sumo Peach“ – war eine LE, allerdings ist es schon eine ganze Weile her…
Was kennt Ihr und was mögt Ihr? 
Erstellt am August 3, 2013
Schlagworte: Verbraucht
Kategorien: Alles Andere


13 Antworten zu “Mein gesammelter Müll vom Juli”

  1. Jabelchen sagt:

    Ich bin ja immer neidisch auf deinen ausländischen Kram 😉 Kannst Du mir noch was aus Polen empfehlen? Ich bin bald bei meinen Eltern und die wohnen dicht an der Grenze 😀 Liebe Grüße

  2. Faralalia sagt:

    Yeah noch ein Rival de Loop milde Reinigungstücher Fan 😀 ich kaufe die auch immer wieder und freue mich über neue Sorten 😀

  3. Binara sagt:

    Die Dr. Bronner´s Rosenseife klingt interessant 🙂 Ich liebe Rosenduft auch 🙂

  4. Oh der St. Moriz ist der HAMMMER, ich liebe ihn!!! Gab es letztens bei amazon im Angebot, da habe ich zugeschlagen!
    LG

  5. Karo sagt:

    Tolle Produkte 🙂 den Selbstbräuner will ich auch probieren 🙂
    Ziaja Produkte habe mir auch aus Polen mitgebracht
    Liebste Grüße & Bussi

  6. Eine Haarmaske aus einem indischen Restaurant, sowas schaffst auch nur du, wie geil! Den St. Moritz würde ich auch gerne mal ausprobieren. Schönen Sonntag, Andrea

  7. Emmy Berry sagt:

    der Rasierschaum klingt interessant, den muss ich auch mal ausprobieren, momentan nutze ich immer eine Rasiercreme von Aubrey Organics aber Balea dürfte ja wesentlich günstiger sein *g*

  8. Diesen Balea nature Rasierschaum habe ich bei unserem dm noch nie gesehen, ich benutze immer den mit Kokosduft 😉
    Mir kommts im Moment aber auch so vor, als ich wäre ich die Übermüllproduziererin ;D aber wenns so heiß ist, muss das halt so sein 😉

    Liebe Grüße!!!

  9. C'est la vie sagt:

    Das sind aber wieder viele Sachen geworden 🙂
    Den St Moritz Selbstbräuner mag ich auch total gern, wir ende August für eine Hochzeit auf jeden Fall zum Einsatz kommen 🙂

  10. Shay sagt:

    Toll auf den post hab ich gewartet 😛
    Ich traue mich aber diesesmal nicht sagen das es viel ist xD
    Hahah Lg <3

  11. Oh ja, die Magic Sopas sind echt gut- ich habe die Eukalyptus- und die Teebaumöl-Variante und nehme sie ab und zu sogar fürs Gesicht.

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag noch:)

  12. Maria Urlaub sagt:

    Sehr fleißig bist Du gewesen! Der Balea Rasierschaum hört sich gut an. Wenn man so viele Back Ups hat wie wir ist es nicht so einfach, wenn man plötztlich mehr auf Inhaltsstoffe achten will…. Glücklicherweise habe ich nur noch ein Rasiergel Back-Up:)
    LG

  13. Fleißig warst du wieder mit dem Aufbrauchen 😉 Von allen deinen leer gewordenen Produkten kenne ich nur die Calu Creme, aber mir ging es ähnlich, das Produkt hat mich nicht wirklich vom Hocker gerissen.
    Dein Nagellackentferner klingt ja interessant,muss ich mir mal näher ansehen.
    Liebe Grüße
    Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.