Lesezeit: ca. 3 Minuten
Es ist wieder so weit, das Ende des Monats naht, daher gibt es wieder meine Müllsammlung des Monats zu sehen. 
Die dekorative Kosmetik kommt zuerst: 
  • eos Lippenbalsam – Viel geliebt, viel gehyped… ich muss aber gestehen, dass ich meinen ganz nett fand, aber nicht überragend gut. Allerdings bin ich mir nicht wirklich sicher, ob mein Lippenbalsam original war. Ich habe ihn in China in einem kleinen Kosmetikgeschäft gekauft, allerdings habe ich irgendwann gemerkt, dass die Chinesen gnadenlos alles fälschen und auch wenn man die Produkte in einem Kosmetikfachgeschäft kauft, ist es immer noch keine Garantie, dass es ein Original ist. (aus China)
  • Clinique high impact mascara. 01 black – Das habe ich hier schon mehrfach erwähnt, es ist eine der besten Mascaras, die ich kenne… Länge, Volumen, Wimperntrennung – perfekt (Parfümerie)
  • The Body Shop Nature’s Minerals Foundation SPF 25 – Der Name ist etwas irreführend, es ist ein Puder mit recht guter Deckkraft. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten mit dem gleichmäßigen Auftragen, trotz eines großen Puderpinsels habe ich Stellen gehabt, die schlecht oder gar nicht abgedeckt waren. Das ist mir noch nie bei einem Puder passiert, ich weiß bis heute nicht, wieso. Die Deckkraft ist gut, aber leider mattiert das Puder nicht gut. Wird kein Nachkaufprodukt. (TBC)

Aus dem Bereich Körperpflege habe ich nur zwei Produkte vernichtet:

Lime Sensation Dusch-Peeling von Lavera – ein sehr mildes Peeling, kann man täglich benutzen. Ich mag die Peelings, die richtig “schrubben” lieber, daher würde ich das eher Personen mit empfindlicher Haut empfehlen. Der Limettenduft ist sehr angenehm, erinnert nicht an einen WC-Reiniger. (PR-Sample)

Love your Planet Holunder-Duschgel – mochte ich sehr sehr gerne, gute Pflege, wundervoller Duft, Nachkaufprodukt. *klick* (Drogerie)

Gesichtspflege: 

  • Rival de Loop Clear-up-strips – wie jeden Monat – SUPER! (Rossmann)
  • Lavera vitalisierende Pflegemaske mit Wildrose, Avocado und Macadamianuss – Ich bin ein großer Liebhaber vom Rosenduft. Diese Maske ist sehr rosig, der Duft war für mich wunderschön. Aber auch die Pflegewirkung war sehr gut, meine Haut hat fast die ganze Maske “aufgesaugt” und war danach weich und glatt. Leider finde ich diese Einwegtüten schrecklich. (PR Sample)
  • Lavera Beauty Blam – Eigentlich ein sehr gutes Produkt, Pflege und Foundation sind hier vereint und man sparrt Arbeit. Für mich war aber die Deckkraft zu gering. Ich habe leider unreine Haut, daher brauche ich gute Deckkraft. Vorher-Nacher-Fotos gibt’s hier *klick* (PR Sample)

Probiergrößen: 

  • AcnaId Pickelgel – Ich war begeistert, entzündete Pickel verschwinden schneller. Die Entzündung klingt oft schon in der Nacht ab. Diese Minitube hat mir für einige Monate gereicht. *klick* (Kosmetikerin, Online)
  • anatomicals “not another rough day please” Body Lotion – Pflege war okay, den Duft mochte ich aber nicht gerne, sie roch nach nassem Papier. 
  • anatomicals “the follicle oracle” 2in1 Shampoo & Conditioner – Für ein Shampoo war mir die Pflege zu gering, vom Conditioner hab ich erst recht nichts bemerkt. 
  • anatomicals “are you looking to get picked up?”Body Wash – Beim Duschgel kann man nicht so viel verkehrt machen, das war angenehm. Der Duft war minzig und ich war sauber nach dem Duschen. (Drogerie, Parfümerie)
  • Clinique dramatically different moisturizing lotion – Ich nehme die ddml zusätzlich zur Tagescreme, als Base sozusagen. Es ist ein Feuchtigkeitskick für die Haut, sie sieht danach erfrischt aus. Hab ich schon mehrfach nachgekauft (Parfümerie)
  • Clinique repairwear laser focus eye cream – Ich dachte immer, dass meine geliebte “all about eyes rich” von Clinique nicht mehr zu toppen ist. Diese Augencreme hat sie aber übertroffen. Gefühlt war die Haut unter meinen Augen wirklich glatter. Diese Creme wird garantiert nachgekauft. (Parfümerie)
  • Splat Zahnpasta – Die Schrift auf der Packung war nur kyrillisch, ich kann nicht sagen, was ich da benutzt habe. Die Probe habe ich in Riga bekommen, die Zahnpasta war sehr erfrischend, kräuterig und fast neongrün. Die Farbe war wirklich genial. (aus Lettland) 
Diesen Monat habe ich vergleichsweise wenig verbraucht, ich habe mich aber nicht weniger gewaschen, gecremt oder geschminkt. Lavera und Clinique dominieren in dem Post. Kennt Ihr etwas von diesen Produkten? 
Erstellt am Oktober 29, 2014


16 Antworten zu “Der Müll vom Oktober”

  1. Ich kenne davon die Clinique repairwear laser focus eye cream und kann Dir bestätigen, dass diese hält, was sie verspricht.
    So einen Eos würde ich auch gerne mal ausprobieren, alleine schon, um zu sehen, ob der Hype dazu berechtigt ist oder nicht.
    Viel geleert wieder und viele interessante Sachen dabei.

  2. LoveT. sagt:

    Sehr schön aufgebraucht hast du da! Würde ebenfalls gerne einmal so einen EOS Lip Balm testen ,es schwärmt ja wirklich jeder davon 🙂

    Wünsche dir einen zauberhaften Tag ,lg

  3. Na, nun hätte ich mir aber auch ernsthaft Sorgen gemacht, wenn die Stripes nicht dabei gewesen wären 😉
    Die EOS Lipbalms soll es wohl bald im Douglas Onlineshop geben…Vielleicht lege ich mir den dann auch mal zu.

    Liebe Grüße 🙂

  4. Steffi sagt:

    Ich liebe die High Impact Mascara von Clinique und habe sie mir mittlerweile schon das mindestens dritte mal nachgekauft. Die letzten beiden male aber die Wasserfeste Variante, is besser bei so ner kleinen Heulsuse wir mir 😀
    Liebe Grüße

  5. Sabine sagt:

    Der Eos Lipbalm würde mich auch interessieren, die gibts doch bald bei Douglas, oder? Allerdings scheint er ja nix besonderes zu sein :-/

  6. Maegwin sagt:

    Clinique ist doch irgendwie immer gut!

  7. Maegwin sagt:

    Danke!!! Ich bin auch gespannt, ob ich von einem anderen mehr angetan bin.

  8. Maegwin sagt:

    Selten duftet Limette soooo gut, oder?

  9. Maegwin sagt:

    Oh, das ist gut, dann kann ich testen, ob die besser sind wie meine China-Variante.

  10. Maegwin sagt:

    Oh, ich bin ja auch so nah am Wasser gebaut :-D.

  11. Maegwin sagt:

    Das hab ich noch nicht mitbekommen, aber ich hoffe es.

  12. Pinki Wink sagt:

    Ich habe mehrere EOS LIpbalms und finde sie toll. Aber nicht weil die Pflege so berauschend super wäre, sondern weil die Verpackung einfach so cool ist und man den Lipbalm mit dem Ei echt super auftragen kann. Außerdem haben sie tolle Geschmacksrichtungen 🙂
    Aber sonst sie nichts Besonderes!
    Liebe Grüße an dich

  13. Diana B. sagt:

    Ich habe von Lavera das Lime Sensation Duschgel! Der Duft ist sooo toll, mag ich total gerne 🙂

  14. Hey Maegwin,

    an die Bezeichnung "Müll" im Titel muss ich mich erst noch gewöhnen. 🙂
    Ich finde solche Posts trotzdem immer sehr interessant, da man erst beim völligen Aufbrauchen ein richtiges Fazit verfassen kann.
    EOS original aus China, ich hab mich diesem Hype nicht angeschlossen, weil ich überhaupt keine Lippenpflege benutze. Mir reicht die normale Tagescreme zum Glück völlig aus.
    Zitronenduft der nicht nach WC riecht, kriegen nur ganz wenige Firmen hin. Wenn's gelingt, find ich ihn gut.
    Von anatomicals hatte ich auch mal Proben, die mich nicht begeistern konnten. Komisches Label irgendwie…
    Ich hab von den gezeigten Produkten noch keines benutzt, hier wäre mein Favorit aber eindeutig die Clinique-Mascara.

    Liebe Grüße von Marion

  15. Ich wusste gar nicht, dass es das Love Your Planet auch in Holunder gab. Ich hatte es damals in der Duftrichtung Zitrone, oder war es Orange?! 😀 Ich weiß es schon nicht mehr. Jedenfalls mochte ich es sehr. 🙂
    hier geht’s zu meinem Blog ♥

  16. hellothanh sagt:

    Ich habe den Eos Lipbalm aus New York und ich fand die Pflegekügelchen auch nicht besonders prickeln. Für mich war das ein "Viel Lärm um Nichts-Produkt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.