Lesezeit: ca. 3 Minuten

Die Nagellacke der letzten Wochen zeige ich in diesem Sammelpost, zu jedem Lack gibt es eine kurze Review.

Catrice Holographic Flackes Top Coat – Holo Is The New Yolo 01 (LE Haute Future)

Die Holoflakes machen einen tollen Effekt, leider ist es mir nicht gelungen, ihn auf den Nägeln einzufangen. Die Flakes sind unterschiedlich groß und schimmern in verschiedenen Nuancen. So schön der Effekt aussieht, umso zickiger ist der Nagellack. Das Ablackieren ist wie bei allen Lacken, die irgendwelche Partikel enthalten, sehr schwierig, daher nutze ich ihn nur mit einer Peel-Off-Base. 
Das größte Manko der Holoflakes ist die geringe Haltbarkeit. Nach wenigen Stunden fangen die Flakes an, sich abzulösen. Sie stehen dann ab und ich fühle mich gezwungen, sie abzuziehen. Leider sieht der Lack dann nicht mehr ganz so schön aus. 

Edding L.A.Q.U.E., Nr. 149 – Wild Watermelon

Zuerst habe ich mich gefragt, warum die Firma Edding plötzlich auch noch Nagellacke verkaufen muss. Den Lack hatte ich in der Müller-Box, denn ich gehörte neulich zu den glücklichen Gewinnern einer der Boxen. Erst wollte ich den Lack verlosen, dann hab ich ihn doch ausprobiert und war sehr angenehm überrascht. Der Pinsel hatte eine optimale Breite, ich habe fast gar nicht daneben gepinselt. Hier muss ich zugeben, dass meine Nägel gelegentlich aussehen, als ob eine 5-jährige zum ersten Mal Nagellack ausprobiert hätte. Die erste Schicht war sofort trocken, ich konnte direkt mit dem Auftragen der zweiten Schicht anfangen. Das Beste ist aber die Haltbarkeit, der Lack hat vier Tage ohne Absplitterungen gehalten. Ich bin begeistert von meinem ersten Edding-Lack und bin überzeugt, dass es nicht mein letzter wird. Kaufen kann man sie nur bei Müller, der Nagellack kostet 7,95 €.

Illamasqua „Fragile“ (Imperfection LE)

Der verspielte Lack gehört auch zu meinen großen Favoriten. Die kleinen und großen Pünktchen sehen einfach toll aus, auf den Lack werde ich immer wieder angesprochen. Die Lacke von Illamasqua sind recht teuer, aber hier stimmt die Qualität. Das Auftragen ist sehr leicht, die Trocknungszeit ist super schnell und die Haltbarkeit gut, erst am dritten Tag hatte ich Abspiltterungen. Aber auch hier ist eine Peel-Off-Base ein Muss, da ich sonst die Partikel nicht von den Nägeln abbekomme. Gekauft habe ich den Lack bei Asos. 

MaxFactor Gel Shine Lacquer „Radiant Red“

Auch der Lack hat mich sehr überrascht. Viel erwartet habe ich nicht, bekommen habe ich aber ein Schätzchen, das ich in letzter Zeit immer wieder aufgepinselt habe. Die erste Schicht ist völlig deckend und sie trocknet sofort. Und erst am vierten Tag hatte ich Abspiltterungen. Dank dem Gel-Glanz sieht der Lack hochwertig und ebenmäßig aus. Ganz vernarrt bin ich in diesen Lack und diese leuchtende Farbe.

Miss Sporty Metal Flip „Beetle Wings“

Die Metal Flip Lacke sind duochrome, dieser hier changiert zwischen grün und violett. Mitgebracht habe ich ihn aus Holland, da es die Marke Miss Sporty hier nicht gibt. Das Aufgragen und die Trocknungszeit stimmen hier, allerdings nicht die Haltbarkeit. Leider hatte ich schon am ersten Tag leichte Tipwears. Das finde ich besonders schade, da ich mir direkt alle vier dieser Duochrome-Lacke gekauft habe. Das Farbspiel gefällt mir hier besonders gut, je nach Lichteinfall wechseln die Farben. 

Dieser Sammelpost zeigt mir wieder, dass die etwas teureren Lacke oft eine etwas bessere Qualität haben, auch wenn es natürlich auch hier Ausnahmen gibt. Meine beiden Lieblinge der letzten Zeit waren die Lacke von Illamasqua und von MaxFactor. Von beiden habe ich nur den einen im Sortiment, hoffe aber, dass noch weitere folgen werden.

Nun noch eine Frage an Euch. Was gefällt Euch besser, ein Sammelpost, bei dem ich mehrere Lacke zweige oder soll ich lieber jedem Lack einen eigenen Post widmen? Die zweite Variante macht definiv weniger Arbeit, weil gerade Posts über Nagellackvorstellungen schreibe ich gerne, wenn meine Zeit knapp ist. Ein Sammelpost dagegen hat mehr Informationen und es gibt mehr zu sehen.

Erstellt am Mai 3, 2015
Schlagworte: Catrice, Maxfactor, Nagellack, Notd
Kategorien: Alles Andere


10 Antworten zu “On my nails”

  1. der erste gefällt mir am besten 🙂
    liebe sonntagsgruesse!

  2. ela sagt:

    Ich persönlich tendiere zu einzelnen Posts. Mir gefällt es, wenn es um einen Lack geht.
    Aber spannend ist so ein Sammler allemal 🙂
    Mit den Holo geht es mir leider auch immer so, dass da schnell Zipfelchen hoch stehen und mich das so nervt, dass ich sie anziehen muss. So schön ich das also eigentlich finde. Die Nichte hat den "geerbt".
    Liebe Grüße Ela

  3. Chrissi sagt:

    Die MaxFactor Gel Shine Lacke halten bei mir gar nicht egal welchen Bade&Top Coat ich benutze.Der Illamasqua gefällt mir sehr-
    Liebe Grüße

  4. Neru sagt:

    Sehr schöne Idee und toller Post (ich finde beides gut) ;). Mir gefallen "Fragile" und "Wild Watermelon" mit am besten, Fragile hätte ich auch zu gerne *-*!

    lg Neru

  5. Steffi sagt:

    Mmh gute Frage, ich mag glaube ich beide Varianten obwohl ich ja immer nur einen bis maximal zwei Lacke in einen Post packe 😉
    Ich wusste gar nicht, das Edding auch Nagellacke macht aber die Farbe sieht wirklich schön aus. Und der Miss Sporty Lack sieht wirklich genial aus, schade, dass die Haltbarkeit alles andere als genial ist :/
    Liebe Grüße

  6. Sunny sagt:

    Klasse, wirklich klasse. Das sieht immer so schön bei dir aus. LG Sunny

  7. Pinki Wink sagt:

    Ich finde die Sammelposts total interessant, gerade bei Nagellack reichen mir meist ein paar Grundinfos. Aber das sieht wohl auch jeder anders. Also mach es einfach wie es dir passt 😉
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche

  8. Ich finde beides gut; Sammelposts geben halt einen schönen Überblick.
    Alles sehr schöne Exemplare, kann man sich gar nicht für einen entscheiden.
    Herzliche Grüße und guten Wochenstart! :-*

  9. kunterdunkle sagt:

    Wie ärgerlich, dass der -sonst so schöne- Topper so ein Zicklein ist…

    Ich mag auch gern Sammelposts zwischen einzelnen Vorstellungen, viele Lacke auf einmal 😉

  10. Melli sagt:

    Schöner Post, die Lacke sind alle wunderschön:) Besonders gut gefällt mir der rote von Max Factor:) Habe meinen damals mit ein bisschen schwarz gemischt, weil ich auf dem weinrot Trip war und er mir zu knallig war:D

    Liebste Grüße, Melli
    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.