Eine unglaubliche Gesichtsmaske darf ich heute vorstellen. Die Gesichtsmaske von May Beauty soll für reine und weiche Haut sorgen.

Das Herstellerversprechen besagt, dass die Maske Mitesser, Hautschuppen und überschüssiges Fett entfernt und Akne vorbeugt. Durch die porentiefe Reinigung soll die Haut reiner und gesünder werden. Auf die unglaubliche Maske bin ich natürlich sehr gespannt gewesen.

Bevor ich dem Produkttest zugestimmt habe, habe ich schon etwas auf anderen Blogs recherchiert, die Berichte waren sehr vielversprechend. Die vielen positiven Reviews haben mich sehr neugierig gemacht. Nun, ich bin sowieso immer sehr experimentierfreudig, was Kosmetika betrifft, meine regelmäßigen Leser kennen meine Vorliebe für “etwas Neues”. MayBeauty ist eine maltesische Firma, die Masken werden allerdings in Taiwan hergestellt.

Ungewöhnlich finde ich, dass die Maske schwarz ist – ich hatte schon weiße Masken, blaue Masken, gelbe und grüne, häufiger braune, eine schwarze Maske hatte ich bis dato noch nie. Aufgetragen sieht die Maske ein wenig skurril aus.

Auftrag

Die Incredible Face Mask ist eine Peel-Off-Maske, nach einer gewissen Trocknungszeit kann sie abgezogen werden. Aufgetragen wird sie mit einem Pinsel, der bei der Bestellung des Einsteigerpaketes mitgeliefert wird. Das Auftragen mit Fingern ist bestimmt auch möglich, der Pinsel erleichtert den Auftrag aber enorm.

Die Trocknungszeit der Maske ist ziemlich lang, auf der Verpackung wird sie mit 30-45 Minuten angegeben, bei mir dauerte es aber noch ein wenig länger. Nach etwas über einer Stunde war die ursprünglich feuchte, gelartige Maske vollständig trocken und konnte abgezogen werden.

Beim ersten Mal war das Entfernen der Maske ein wenig schmerzhaft, sie ist nicht ganz so einfach abzuziehen, wie andere Peel-Off Masken, die ich bisher genutzt habe. Inzwischen habe ich die Masken alle aufgebraucht, schon nach der zweiten Nutzung war das Abziehen kein Problem, es hat mir keinerlei Schmerzen verursacht. 

Wirkung

Nach dem Entfernen der Maske fühlt sich die Haut sehr weich an, daher gehe ich davon aus, dass die überflüssigen Hautschuppen gründlich entfernt wurden. Die Haut fühlt sich wie nach einem gründlichen Peeling an. Auch einige Gesichtshärchen sind in der Maske hängen geblieben, aber leider nicht alle. Als Ersatz für Wachs zur Haarentfernung kann sie wohl nicht genutzt werden, dafür ist das Abziehen deutlich weniger schmerzhaft. 
Von der Maske habe ich mir eine ähnliche Wirkung wie von meinen geliebten Nasenstrips erhofft. Ich weiß nicht, ob jeder den Effekt kennt, aber die Mitesser werden aus den Poren “rausgezogen”. Das hat leider nicht geklappt. Ich habe die Maske sowohl nach meiner alltäglichen Gesichtsreinigung ausprobiert, als auch nach einem heißen Bad, da die Poren dann geöffnet sind. Nach dem Bad fühlte sich die Haut besonders weich an, allerdings wurden die Mitesser nicht entfernt. 

Inhaltsstoffe

Deep Sea Mud, Triethanolamine, Carbomer, Glycerin, Polyvingl Alcohol, Sodium Alganite, Ethyl Alcohol, Liquid Germall Olus, Distilled Water

Die Reihenfolge der Inhaltsstoffeliste spiegelt die Zusammensetzung wieder, je weiter unten sich der Inhaltsstoff befindet, umso geringer ist die enthaltene Menge. Der Hauptinhaltsstoff ist Tiefseeschlamm, dieser Schlamm ist besonders mineralstoffreich, er pflegt nicht nur die Haut, sondern versorgt sie mit verschiedenen Mineralien, die sie braucht. Schlamm verbessert das Hautbild, die Durchblutung und Zellerneuerung wird gefördert. Wie man schon bei MayBeauty mitbekommen hat, ist Tiefseeschlamm besonders für fettige und unreine Haut geeignet, da er das überschüssige Haut entfernt und Poren werden verfeinert. 

Leider bin ich nicht mit allen Inhaltsstoffen der Maske glücklich. Sowohl Polyvingl Alcohol als auch Ethyl Alcohol gehören zu den reizenden Alkoholen. Sie desinfizieren zwar die Haut, was Pickelbildung verhindern kann, aber Alkohol vermehrt auch die Talgproduktion, was wiederum die Poren verstopft. Außerdem steht Alkohol im Verdacht, die Kollagene der Haut zu zerstören. Auch Triethanolamine möchte ich erwähnen. Laut Codecheck gibt es eine EU-Richtlinie, die besagt, dass eine Konzentration von 2,5 % nicht überschritten werden darf. Das ist natürlich eine geringe Konzentration, obwohl der Stoff an zweiter Stelle der Inci-Liste steht. Triethanolamine können Rückstände von Nirosaminen enthalten, die über die Haut aufgenommen werden und krebserregend sein können. Überrascht hat mich die Info, dass dieser Stoff in sehr vielen beliebten Drogeriemarken enthalten ist, er wird bei Codecheck nur als “eingeschränkt empfehlenswert” deklariert, daher möchte ich es hier nich allzu verteufeln.

Fazit


Die Maske ist auf jeden Fall eins der interessantesten Produkte, die ich in der letzten Zeit ausprobiert habe. Sehr gerne glaube ich, dass sie langfristig eine gute Wirkung bei der Bekämpfung von Hautunreinheiten hat, bei fünf Sachets kann ich das natürlich nicht genau sagen.
Bei den Inhaltsstoffen bin ich leider doch sehr zwiegespalten. Auf der einen Seite soll Tiefseeschlamm ein Wundermittel bei vielen Hautleiden und -problemen sein, doch obwohl die Konzentration der anderen Wirkstoffe gering ist, sind sie in der Maske vorhanden. Natürlich verbleibt eine Maske nur kurze Zeit auf der Haut, nicht den ganzen Tag wie eine Gesichtscreme. Aber seit ich meine Pflege auf reizarme Inhaltsstoffe umgestellt habe, hat sich der Zustand meiner Haut deutlich verbessert.

Der Preis des Einseigersets (5 Masken + Spa-Pinsel) liegt bei 25 €, es gibt aber weitere Sets im Angebot, je mehr Masken man kauft, umso günstiger sind die Preise. Einen Rabattcode habe ich für Euch, mit dem Rabattcode maegsfacemask30 bekommt Ihr 30% Rabatt auf Euren Einkauf. Das Einsteiger-Set würde dank dem Code nur noch 17,50 € kosten. 

Weitere Meinungen

Würdet Ihr die Maske ausprobieren oder kennt Ihr sie womöglich schon? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

PR-Sample

Erstellt am Oktober 1, 2015
Schlagworte:
Kategorien: Alles Andere


7 Antworten zu “The Incredible Face Mask – die schwarze Gesichtsmaske von MayBeauty”

  1. danke für die tolle vorstellung. das foto mit der maske sieht irgendwie gruselig aus 😛
    liebe grüße!

  2. Andrea sagt:

    Hast du mal probiert, ob sie magnetisch ist? Sieht der magnetischen Maske, die meine Schwester aus Israel mitgebracht hat, nämlich sehr ähnlich. Und wenn da soviele Mineralien drin sind, könnte es ja vielleicht sein. LG, Andrea von mescaleraswelt.blogspit.de

  3. ela sagt:

    Ich hab die Maske jetzt schon ein paar mal gesehen, aber ich will mich immer noch nicht mit der langen Einwirkzeit anfreunden, weil ich da hundert pro mal reinfasse und ohne Brille nicht sein kann soooo lange 😉
    Dein Maskenbild ist total nett, das hat mich zum schmunzeln gebracht. Liebe Grüße, Ela

  4. Hui, nicht gerade günstig, ist natürlich schade, wenn sie bei Mitessern nicht den gewünschten Erfolg bringt. Die Einwirkzeit finde ich extrem lange, 5-10 Minuten sind bei mir völlig ok. LG Romy

  5. TiaMel sagt:

    Wow, das ist aber eine lange Einwirkzeit :/ das wäre mir zu lang. Schade auch, dass der erhoffte Effekt nicht eingetroffen ist.

    Ganz lieber Gruß ♥

  6. Sabine sagt:

    Ich dufte die Maske auch testen und finde, dass die Haut wirklich sehr gut gereinigt wird. Trotz empfindlicher Haut habe ich sie gut vertragen – allerdings habe ich um die dünne Haut um die Augen rum Abstand gehalten, dort war das Abziehen zu schmerzhaft. Auf Wangen, Nase und Stirn hatte ich dagegen keine Probleme.

    LG

  7. Olgsblog sagt:

    Ich mache mir immer eine Gesichtsmaske drauf wenn ich mir ein Bad nehme 🙂 LG Olga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.