Gestern habe ich mich über eine Stunde hingesetzt, um zum ersten Mal einen Look für die Aktion „Nachgeschminkt“ von SheLynx und Kat zu pinseln. Als das Schminken endlich vollbracht war und die Fotos dank geduldigen Gero gemacht waren, habe ich die Looks der anderen Teilnehmer gegoogelt und bemerkt, dass ich ein Monat zu spät bin. Der Look „Blood Orange & Glittery Eye“ der Youtuberin Prettylilmzgrace war der Look des Monats Oktober, nicht November. Nun, die Fotos sind gemacht, daher möchte ich sie auch zeigen. 

Orange ist nicht meine Farbe, Glitzer ist nicht mein Look. Der Look gefällt mir nicht, dabei ist die Farbe und der Glitzer bei mir deutlich dezenter ausgefallen als bei Pretty Lil. Schon als ich das YouTube Video gesehen hab, wusste ich, dass das nicht mein Look wird, ausprobieren wollte ich es trotzdem. Orange ist meine Anti-Farbe, außer Mandarinen und Orangen in der Obstschale findet man nichts in Orange bei mir, sowohl bei meiner Bekleidung als auch im Haus. Doch, bei 4000 Büchern findet sich bestimmt das eine oder andere Buchcover in Orange, von Suhrkamp z. B.  habe ich einige.

Nun aber zu den Produkten, die zum Einsatz kamen. Als Lidschattengrundierung und am unteren Lid habe ich Shimmering Eye Shadow 225, Orange von KORRES verwendet. Für das bewegliche Lid habe ich zwei Lidschatten gemixt, da ich nicht entscheiden konnte, welcher besser passt:  Terre Dorée von agnés b. und Scarlet Macau von Fyrinnae. Terre Dorée habe ich am unteren Lidrand aufgetragen, während Scarlet Macau eher nach oben verblendet. Das Firynnae-Pigment ist hier mein Favorit, der rötlich-orange Ton gefällt mir überraschend gut.
Den Lidstrich habe ich zum ersten Mal einen Gel Eyeliner verwendet, AVON superShock blackend metal* – ich habe es geahnt, wir werden keine Freunde. Ich bin sowieso einen Lidstrich-Legasthenikerin und bei dem Gel Eyeliner ist es mir sehr schwer gefallen, einen einigermaßen geraden Lidstrich zu ziehen, trotz des passenden Pinsels. 
Der Look war mir noch nicht glitzerig genug, daher habe ich zusätzlich Brass Laiton von Wet’n’Wild* aufgetragen, ein glitzernder Mono. Danach glitzerte mein ganzes Gesicht. 
Mein liebstes Produkt des Looks und täglich im Einsatz ist der Eyebrow Liner von Paul & Joe, 01. Das Ergebnis sieht natürlich aus, passt perfekt zu meiner Augenbrauenfarbe und lässt sich dank der feinen Spitze sehr leicht auftragen. Den Liner werde ich bestimmt noch häufiger hier zeigen. 
Im der Vorlage wurde ein rosa Lippenstift verwendet, damit konnte ich mich nicht anfreunden, die Farben passen gar nicht zueinander. Daher habe ich mich für einen leicht rosigen Lipgloss von Lavera, Almond Kiss entschieden. 
Auch die Mascara hat mich nicht glücklich gemacht, die Max Volume Plus Mascara von Wet’n’Wild* macht lange und voluminöse Wimpern, aber leider mit Fliegenbeinen. 

Fazit

Es hat mir viel Spaß gemacht, mich nach der Anleitung einer YouTuberin zu schminken. Das habe ich bisher noch nie ausprobiert. Ich habe Lidschatten verwendet, dich ich noch nie benutzt habe (Korres und Fyrinnae). Orange steht mir nicht, es passt nicht zu meinen Augen, nicht zu meinem Teint. Trotzdem hatte ich viel Spaß beim Rumprobieren und Mixen. 
Beim Fotografieren habe ich festgestellt, dass ich unbedingt eine Tageslichtlampe brauche, diese habe ich direkt gestern abends bestellt. Der gestrige Tag war grau und trüb, die Qualität der Fotos ist daher mäßig. Da meine Fotobox noch in einer Umzugskoste schlummert, kam diese auch nicht zum Einsatz. Seit dem Umzug mache ich Fotos ohne Fotobox, auch das sollte sich in der nächsten Zeit wieder ändern, die Qualitätsunterschiede sind so groß. 
Das war das erste Mal habe ich bei der Aktion „Nachgeschminkt“ mitgemacht. Bis jetzt haben mich die perfekten Looks anderer Blogger abgeschreckt. Beim Marathon ist dabei sein, alles… bei Blogparaden auch. Nur leider habe ich das Ziel mit dreiwöchiger Verspätung erreicht. Aber immerhin….
*PR-Samples


Erstellt am November 23, 2015
Schlagworte: Fyrinnae, Korres, Wetnwild
Kategorien: Alles Andere


23 Antworten zu “Nachgeschminkt: Blood Orange & Glittery Eye Look”

  1. Martina sagt:

    Hallo Eva,
    es ist total schön geworden! Ich finde, dass es Dir mit deinen tollen dunklen Haaren steht. Natürlich ist es etwas Gewöhnungssache, aber es ist unglaublich toll geschminkt! Ich glaube, dass ich auch einfach mal mutiger werden muss, denn ich trage kaum Lidschatten, wenn dann meist was langweiliges…
    Liebe Grüße
    Martina

  2. ela sagt:

    Ich muss sagen Orange als Lidschatten hätte ich mich mal gar nicht getraut. Ganz mein Fall ist es auch nicht. Aber vorallem auf dem letzten Bild gefällt es mir dann erstaunlich gut. Wär schade gewesen, wenn du es nicht gezeigt hättest.
    Liebe Grüße Ela

  3. ich finde, dass dir das absolut steht. ich könnte dir farbe leider nicht tragen, so schön ich sie auch finde.
    liebe grüße!

  4. Muddelchen sagt:

    Das ist ein Orange, was mir gut gefällt, nicht zu auffällig, aber doch ausdrucksvoll genug und nicht zu blass. Ich finde, es steht Dir! Vielleicht sind solche Farben grundsätzlich immer schöner, wenn man leicht gebräunt ist, was ja um diese Jahreszeit nicht so ohne weiteres zu erreichen ist. LG

  5. Andrea sagt:

    Steht dir doch echt gut und lässt deine Augenfarbe "ploppen". Berichte mal über die Tageslichtlampe, wenn du sie getestet hast. LG, Andrea

  6. TiaMel sagt:

    Ich wollte auch schon immer mal bei einer "Nachgeschminkt" Aktion mitmachen *-* ich finde deinen Look schön herbstlich und mit einem Gel Eyeliner brauche ich auch immer viel länger um einen Lidstrich zu ziehen, als mit einem Stift (:

    Lieber Gruß ♥

  7. Burgdame sagt:

    Im Alltag gibt's bei mir auch nur Minimal Make Up, jetzt im Winter trage ich Brille, daher betone ich eher meine Lippen.

  8. Burgdame sagt:

    Das werde ich! Ich setzte viel Hoffnung in die Lampe, war bei Otto reduziert + 15 € Gutschein.

  9. Burgdame sagt:

    Haha, wenn so viel Arbeit drin steckt, muss es gezeigt werden. 🙂

  10. Burgdame sagt:

    Das überrascht mich, ich bin ja so blass und seh fast krank mit der Farbe aus.

  11. Tati K. sagt:

    Huhu Eva,

    nicht gerade ein dezenter "Büro-Look", sieht aber klasse aus. Ist schon interessant, wie sehr man sich mit ein wenig Farbe "verändert". 😉

    Liebe Grüße – Tati

  12. Sunny sagt:

    Schade aber auch, dass Du zu spät dran warst.
    Ich kann Dich verstehen, Orange ist jetzt auch nicht meins. Weder als Kleidung, Lippenstift oder gar Augenmakeup.
    Ich sehe da eher krank und verheult aus.
    LG Sunny

  13. Meine Farbe ist Orange auch nicht, zumindest was das Schminken angeht. Dafür, dass ich Orange bei MakeUp eigentlich gar nicht mag, gefällt es mir an dir verhältnismäßig gut. Aber ich muss gestehen, dass du mir mit anderen Looks besser gefällst. Trotzdem ist es eine tolle Erfahrung, sich mal für so eine Aktion zu schminken. Spaß hat es sicher gemacht.
    LG
    Susanne

  14. Ich liebe AMUS in Orangetönen – egal ob mit Schimmer oder matt. Mit dem Glittermono bin ich auch nicht gut kar gekommen – da muss man sich wohl entscheiden: Überall Glitter oder gar nicht 😀

    GLG aus der EDELFABRIK
    Chrissie

  15. kunterdunkle sagt:

    Ungewohnt, so ein oranger Look – doch auf dem letzten Bild strahlst du so, da gefällt es sogar mir 😉

  16. Burgdame sagt:

    Das Strahlen oder das Make-up :-D???

  17. Madame Keke sagt:

    Ich mag Orange auf den Augen auch total, ist sehr hübsch geworden dein AMU meine Liebe 🙂 Sieht auch toll zu deiner Augenfarbe aus, bildet einen schönen Kontrast!

    xoxo

  18. Hallo Eva,

    das ist ja so toll geworden! Ich liebe deine Bilder und die Frabe steht dir wirlich gut! Ich bin sehr beeindruckt.

    LG, Alex.

  19. shalely sagt:

    Hehehehe, Orange ist auch meine Anti-Farbe. Ich glaube, ich hätte gar keinen orangenen Lidschatten. Vielleicht noch Apricot… wenn ich suche. Trotzdem finde ich, du hast einen schönen Look geschminkt. Und irgendwie ist das ja auch das tolle an diesen Nachgeschminkt Runden. Man versucht mal etwas neues, an das man sonst vielleicht noch nicht mal denken würde.
    Liebe Grüße

  20. Hallo Eva,

    toller Beitrag bezüglich eines Augen Make Ups. Auf diesem Gebiet experimentiere ich mit Farben und Kombinationen auch immer gern etwas herum. Habe letztens beim DM Markt auch einen Glitzer-Lidschatten mitgenommen und finde das sieht auf der Augenpartie schon ganz gut aus – wenn man den Glitzer-Effekt dezent hält. Ansonsten ist das zu auffällig und wirkt leicht "tussihaft".

    Das Organge-Ergebnis an dir finde ich jetzt durchaus schick und gekonnt aufgetragen. Ich würde aber den Bereich zwischen Augenlid und Augenbraue noch dezent farblich hervorheben – so wie es hier gezeigt und beschrieben wird: http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.makeupbybrittany.com/storage/smokey%252520eye%252520silver1.jpg%253F__SQUARESPACE_CACHEVERSION%253D1369069432690&imgrefurl=http://www.makeupbybrittany.com/blog/2013/5/20/silver-smokey-eye-step-by-step.html&h=1401&w=1714&tbnid=0oTPJTecKnoBRM:&docid=gvAIqjz4fWvKyM&ei=UzlcVpaOOYuLsAGGpryQDg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&page=3&start=91&ved=0ahUKEwjWg4TOi7jJAhWLBSwKHQYTD-I4ZBCtAwgKMAI&biw=1680&bih=929

    Zwar nicht so auffällig, sondern ganz dezent – ich hoffe du weißt was ich meine…;-)

    Liebe Grüße

    Jennifer

    P.S.: freue mich schon riesig auf unsere Zusammenarbeit bei unserem Interview – habe dir diesbezüglich schon eine mail mit den Fragen geschickt.

  21. My Face Time sagt:

    Hallo Eva,

    vor allem bei deiner blau/grau(grünlichen) Augenfarbe betont das rote/kupferne Make Up deine Augen umso mehr!
    Ich find es sieht toll aus!

    LG Judith

  22. Hallo Eva,

    das ist ja so toll geworden! Ich liebe deine Bilder und die Frabe steht dir wirlich gut! Ich bin sehr beeindruckt.

    LG, Alex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.