Es gibt unzählige Inhaltsstoffe, die durch die Beauty-Welt geistern. Ständig werden immer neue Wunder-Wirkstoffe entdeckt, entwickelt und angepriesen. Obwohl ich mich ziemlich viel mit dem Thema auseinander setze, fällt es mir oft sehr schwer, zu entscheiden, ob es sich nur um gute Werbung handelt oder ob wirklich etwas an den Herstellerversprechen dran ist. Derzeit gibt es zwei Wirkstoffe, bei denen ich überzeugt bin, dass sie Falten reduzieren. Es ist Hyaluronsäure und Retinol. Hyaluronsäure ist ein Feuchtigkeitsbooster, daher wirkt die Haut sofort frisch und aufgepolstert aus. Doch hilft Hyaluronsäure gegen Falten? Ja, es ist ein Falten-Filler, wie er wirkt und was er bewirkt, könnt Ihr im nachfolgenden Post lesen. 

***DER BEITRAG ENTHÄLT PR-SAMPLES***

WIE WIRKT HYALURONSÄURE GEGEN FALTEN?

Falten haben natürlich verschiedene Ursachen. Eine der wichtigsten Gründe ist, dass unsere Haut mit fortschreitendem Alter immer mehr ihren Wassergehalt reduziert und trockener wird. Daher müssen wir der Haut Feuchtigkeit zuführen. Man kann natürlich die Haut mit Wasser besprühen (was ich vor jedem Pflegeschritt mache), das verdunstet aber recht schnell. Um die Haut richtig mit Feuchtigkeit zu versorgen, muss man entsprechende Seren, Gele oder Cremes nutzen. Produkte mit Hyaluronsäure eignen sich optimal dazu, denn kaum ein anderer Stoff versorgt die Haut mit mehr Feuchtigkeit.

Hyaluronsäure ist ein gelartiger Stoff, der auch in unserem Körper vorkommt und zwar nicht nur in der Haut, sondern auch in Gelenken und in Knorpeln. Er hält die Haut und Gelenke geschmeidig. Der Begriff Säure ist hier ein wenig irreführend. Da ich aber von Chemie recht wenig Ahnung habe, lest mehr dazu im Artikel von Pia auf Skincareinspirations.com.

Wie erkennt man, ob Hylauronsäure in einem Produkt enthalten ist? Häufig kann man das schon von der Verpackung entnehmen, denn es ist ein begehrtes Werbestichwort. Ansonsten findet man in den Inci-Listen die Stoffe: Sodium Hyaluronate oder Hyaluronic Acid.

Beste Produkte mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure-Empfehlungen *** Aqua Intense Boost Serum von M. Asam *** Via Vida – Hyaluron Gel *** The Ordinary – Hyaluronic Acid 2% + B5

SCHICHTEN DER FEUCHTIGKEITSPFLEGE

Unter den Beauty Bloggern gibt es einen neuen Skincare-Trend, das Schichten von Feuchtigkeitsprodukten. Das Prinzip ist leicht, die Feuchtigkeitspflege wird so lange aufgetragen, bis die Haut nichts mehr aufnehmen kann. Wenn unsere Haut “durstig” ist, saugt sie die die Pflege auf, Rückstände bleiben nicht übrig. Danach wird die neue Schicht aufgetragen, sobald diese eingezogen ist, die nächste Schicht.

Ich habe das Schichten in den letzten Wochen ausprobiert und festgestellt, dass es zwar dauert, aber doch sehr wirkungsvoll ist. Besonders gut klappt das es mit den Gelen (siehe unten). Die Hyaluron-Gele ziehen sehr schell ein und ich kann tatsächlich 5-6 Schichten davon vertragen. Seren sind meist etwas reichhaltiger als Gele, da ist nach der 2 oder 3 Schicht Schluss. Das Schichten hilft, die Haut ist praller, glatter, doch im Alltag ist es mir zu langwierig. Morgens muss es bei mir schnell gehen, daher ist diese Methode eher für besondere Gelegenheiten geeignet.

WARUM SOLL ICH NACH DEM SERUM/GEL NOCH EINE CREME AUFTRAGEN? – DER OKKLUSIONSEFFEKT

Wenn man der Haut von Außen Feuchtigkeit zuführt, verdunstet diese leider sehr schnell. Um die Haut vor dem Feuchtigkeitsverlust zu bewahren, sollte man sie mit einer Schutzschicht aus Ölen, Fetten oder Silikonen versehen. Diese Stoffe sind in fast allen Cremes enthalten, sie schließen die Feuchtigkeit ein und schützen vor dem Verdunsten. Ich nutze mindestens zwei Phasen bei meiner täglichen Pflege, zuerst ein Serum oder ein Gel und im Anschluss noch eine Creme (Tages- oder Nachtcreme). Ein Serum oder ein Gel ist leichter, dringt in die tieferen Hautschichten ein, während die Creme eher die Hautoberfläche mit Nährstoffen versorgt. Bei Hyaluronsäure ist es besonders wichtig, die Feuchtigkeitsschicht einzuschließen, da der Stoff ohne Creme gegenteiligen Effekt haben, denn wenn die Feuchtigkeit verdunstet, trocknet die Haut schneller aus.

MEINE EMPFEHLUNGEN MIT HYALURONSÄURE

M. ASAM – AQUA INTENSE HYUALURON RICH BOOST SERUM***

Viele der Produkte von M. Asam sind parfümiert, daher uninteressant für mich. Doch die Aqua Intense Reihe ist überrascht mit sehr guten Incis.  Das das Boost Serum ist reizarm und hat Top-Inhaltsstoffe, weshalb ich es unbedingt testen wollte. Für ein Serum ist es sehr reichhaltig, denn es enthält viele pflegende Öle (Öle aus Mandeln, Kokosnüssen, Sonnenblumen, Babassus, Sojabohnen, Samen von schwarzen Johannisbeeren, Shea Butter). Die verschiedenen guten Öle in Kombination mit Hyaluronsäure sind optimal für verschiedene Hautbedürfnisse.

Inhaltsstoffe:

Aqua (Water), Aloe Barbadensis Leaf Juice, Glycerin, Pentylene Glycol, Polyglyceryl-6 Distearate, Octyldodecyl Myristrate, Dicapryl Ether, Octydodecanol, Xylitglucoside, Pantenol, Shea Butter, Coconut Oil, Behenyl Alkohol, Isoamyl Laurate, Glyceryl Oleate Citrate, Sodium Stearoyl Glutamate, Orbigna Oleifera Seed Oil, Sweet Almond Oil, Black Currant Seed Oil, Sunflower Seed Oil, Soyabean Oil, Cardiospermum Halicabanum Flower Extract, Rosemary Leaf Extract, Cotton Flower Extract, Jojoba Esters, Bisabolol, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Lecithin, Phospholipids, Sphingolipids, Escin, Tetrapeptide-21, Silanetriol, Ascorbyl Palmiate, Glucose, Xylitol, Polyglyceryl-3 Beeswax, Hydrogenated Palm Citrate, Caprylyl Glycol, Silica, Ethylhexylglycerin, Acrylates/C10-30 Alcyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Gluconate, Xantan Gum, Butylene Glycol, Cetyl Alkohol, Sorbic Acid, Potassium Phosphate , Sorbic Acid, Piroctone Olamine, Phenoxyethanol.

PREIS: 24,75 €

VIA VIDA COSMETICS – 1,5 % HYALURON GEL***

Das Gel besteht vor allem aus zwei Inhaltsstoffen, aus Wasser und Hyaluronsäure. Laut Verpackung sind drei Arten Hyaluronsäure drin. Zwei kenne ich inzwischen, eine hochmolekulare und niedermolekulare Hyaluronsäure. Die niedermolekulare Säure besteht aus deutlich kleineren Partikeln, kann daher in tiefe Hautschichten eindringen. Die hochmolekulare Säure wirkt dagegen nur auf der Hautoberfläche und sorgt für den schnellen Glätteeffekt. Daher ist eine Kombination aus beiden Säuren in einem Produkt optimal, das Gel pflegt verschiedene Hautschichten. Gele nutze ich immer für die Tagespflege, ich trage es unter der Tagescreme auf.

Inhaltsstoffe:

Aqua, Sodium Hyaluronate, Hyaluronic Acid, Phenoxyethanol, Ethylhexylglycerin.

PREIS: 14,90 €

THE ORDINARY – HYALURON 2%+ B5 GEL

Die Marke The Ordinary ist vielleicht derzeit die am meisten gehypte Marke unter den Beauty Bloggern, daher hatte auch ich das Bedürfnis einige Produkte zu bestellen. Das Gel enthält 2%-ige Hyaluronsäure und Vitamin B5. Wie bei Via Vida ist es ein sehr leichtes Gel, ideal als erster Pflegeschritt für den Tag. Die Hyaluronsäure ist hier noch etwas höher dosiert. Mehr über das Produkt könnt Ihr bei Ivy’s Poison nachlesen, sie vergleicht dort das Gel mit einem Booster von Paula’s Choice.

Inhaltsstoffe: 

Aqua (Water), Sodium Hyaluronate, Sodium Hyaluronate Crosspolymer, Panthenol, Ahnfeltia Concinna Extract, Glycerin, Pentylene Glycol, Propanediol, Polyacrylate Crosspolymer-6, PPG-26-Buteth-26, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Citric Acid, Ethoxydiglycol, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Ethylhexylglycerin, Phenoxyethanol, Chlorphenesin.

PREIS: 7,99 €

FAZIT

Inzwischen ist Hyaluronsäure in der Pflege fast normal, in sehr vielen Pflegeprodukten wird sie verwendet. Zurecht, denn kaum ein anderer Wirkstoff versorgt die Haut so gut mit Freuchtigkeit. Ist Hyaluronsäure nun ein Falten-Killer? Ja, ist sie! Schon kurz nach dem Auftragen sieht die Haut prall aus und Trockenheitsfältchen verschwinden. Die Haut sieht frisch und “gebügelt” aus. Ein Wundermittel ist es jedoch nicht. Da unsere Haut kontinuierlich Feuchtigkeit verliert, ist der “Faltenfrei-Effekt” nach wenigen Stunden verschwunden. Bei meiner Haut ist die Wirkung den ganzen Tag spürbar, wobei ich tendenziell eher Mischhaut habe. Ich denke, bei Personen mit trockener Haut hält der Effekt kürzer an. Dennoch möchte ich den Wirkstoff in meiner Pflege inzwischen nicht missen.

Was für Erfahrungen habt Ihr mit Hyaluronsäure-Produkten gemacht?

 

***Die gekennzeichneten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

Erstellt am April 26, 2017


11 Antworten zu “Was hilft wirklich gegen Falten? – Ich empfehle Hyaluronsäure”

  1. shadownlight sagt:

    Hey,
    also der Beitrag hat mich einiges gelehrt! So viel wusste ich über Hyaluron wirklich nicht! Ich nutze es zwar und mit den gleichen Effekten wie auch du, jedoch habe ich mich zuvor noch nicht so eingehend mit dem Wirkstoff befasst. Toll geschrieben!
    Liebe Grüße!

  2. Ich benutze im Moment ein Hyaluronserum von medipharma. Damit bin ich sehr zufrieden. Es zieht sehr schnell ein, was mir wichtig ist denn ich bin sooooo ungeduldig.

  3. Die meisten Seren mir HyLuron rollen sich massiv bei mir ab, so auch das von The Ordinary.. ich glaube ich muss das von M.Assam einmal probieren…

    • Burgdame sagt:

      Ja, das stimmt. Ich habe aber herausgefunden, dass wenn ich eine Creme auftrage, bevor die Hyaluronsäure trocknet, rollt es sich nicht ab. Ich glaube, dann verbindet sich das Gel mit der Creme und bildet keinen Film auf der Haut, der sich abrollen kann.
      Beim Schichten hilft dieser Tipp leider nicht.

  4. wir-testen sagt:

    Ich bin ja auch ein Fan von Hyaluronsäure und habe schon ganz viele Produkte damit verwendet.
    Viele Grüße

  5. Andrea sagt:

    Bei der Via Vido Verpackung habe ich zuerst gedacht, es wäre zur Intimpflege. Diese Abbildung der Frau hat mich irgendwie fehlgeleitet 😉
    Schade dass in dem Ordinary Gel PEGs sind, ich glaube, die vertrage ich nicht.
    LG, Andrea

  6. […] kann ich euch die Lacke sowie das Öl weiter empfehlen. Nun bin ich noch auf den Beitrag über Hyalurongel von der Burgdame […]

Schreibe einen Kommentar zu Back the roots - Via Vida - Shadownlight - Lifestyle & Beauty Blog Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.