Meine Begeisterung für den Rhein habe ich in meinen letzten Posts zu genüge ausgedrückt. Koblenz, ziemlich mittig zwischen Bonn und Bingen ist die ideale Ausgangslage, um die Gegend zu erkunden. Auch ist Koblenz perfekt für einen kurzen City-Trip, für ein verlängertes Wochenende zum Beispiel. 

Ein Städtetrip in eine geschichtlich so interessante Stadt wie Koblenz ist genau das Richtige für mich. Es gibt hier sehr viele Sehenswürdigkeiten, viele Cafés und Restaurants und natürlich den guten Rheinwein an jeder Ecke. Ein Tag voller Erlebnisse und abends ein Glas vom lokalen Riesling auf der Hotelterasse – wunderbar! Während meines Ausflugs nach Koblenz war ich im GHOTEL hotel & living Koblenz zu Gast, über meine Erfahrungen berichte ich im heutigen Artikel.

Sehenswürdigkeiten in Koblenz

Das Deutsche Eck – wo Rhein und Mosel sich küssen

Hotel für ein Städtetrip oder ein Wochenendtrip nach Koblenz

Bei einem Städtebesuch ist für mich die City-Nähe sehr wichtig, die Stadt und die Sehenswürdigkeiten sollen fußläufig erreichbar sein. Die Lage des GHOTELS ist optimal für Städtereisen. Da sich das Hotel direkt am Hauptbahnhof befindet, ist es natürlich perfekt für Zugreisende, die Koblenz besuchen möchten. Vom Hotel ist die Innenstadt von Koblenz in 10 Minuten fußläufig erreichbar, das Deutsche Eck erreicht man in 25 Minuten zu Fuß.

Parken im GHOTEL hotel & living Koblenz

Wir sind mit dem Auto angereist, auch das klappte ohne Probleme. Das Hotel ist an eine große Tiefgarage angebunden. Dort gibt es genug Parkmöglichkeiten für die Hotelgäste. Die Parklücken sind groß (was bei Hotelgaragen nicht selbstverständlich ist) und während meines Aufenthaltes gab es noch sehr viele freie Parklücken. Da ich in der Regel die engen und überfüllten Hotel-Tiefgaragen kenne, war ich von den Parkmöglichkeiten hier sehr angenehm überrascht. Die Kosten für die Tiefgarage betragen 9,50 € pro Tag, was relativ günstig ist, im Vergleich zu den üblichen Parkgebühren in der City von Koblenz.

Businesshotel in Koblenz GHotel

Hotel für Städtereisen nach Koblenz

Lobby im GHotel hotel & living Koblenz

 

Das Business-Hotel in Bahnhofsnähe – die Zimmer im GHotel hotel & living Koblenz

Das GHOTEL hotel & living in Koblenz ist neu erbaut. Hier ist noch nichts abgenutzt, sondern eingerichtet nach dem neuestem Standard, modern und funktional. Mein Zimmer war schlicht, aber geschmackvoll. Die dezenten Farben wurden durch Akzente in Purpur belebt. Obwohl unser Fenster in Bahnhofsrichtung zeigte, war es sehr ruhig, da das Hotel etwas abseits vom Bahnhof liegt. Ich habe wunderbar geschlafen, vor allem dank den ultrabequemen Boxspringbetten.

Das Bad ist zwar recht klein, dafür ist aber die Dusche sehr geräumig. Für meine Kosmetika hatte ich genügend Ablageplatz. Außerdem ist im Zimmer ein kleiner Tisch am Fenster, wo ich meine Schminkstation einrichten konnte. Erwähnenswert für alle Blogger, Fotografen und natürlich auch Geschäftsreisende sind auch die Steckdosen. Kennt Ihr das, dass Ihr zwei Handys und eine Kamera laden wollt und eine Steckdose ist im Bad und die andere hinter dem Kleiderschrank? Um eine dritte Steckdose zu bekommen, muss man den Fernseher ausstöpseln.  Hier nicht, es gab genügend Steckdosen im Zimmer. Die Steckdosen am Tisch waren unter Dauerspannung, das bedeutet, dass sie auch Strom lieferten, wenn die Keycard rausgezogen wurde. Es ist mir schon häufiger passiert, dass ich während des Frühstücks noch schnell mein Handy oder Notebook laden wollte und nicht ist passiert, da die Stromzufuhr beendet wurde. Hier im GHotel Koblenz hat der Planer an alles gedacht.

Zimmer im GHotel Koblenz

Für Gäste wird täglich eine Erfrischung bereitgestellt.

 

Frühstück im GHOTEL hotel & living Koblenz – für jeden etwas dabei

Das Frühstück war war großartig. Die Auswahl der Speisen war sehr abwechslungsreich und für ein 3-Sterne-Hotel überdurchschnittlich gut. Da ich keine Wurst esse, haben mich die Käseplatten sehr begeistert, da es direkt zwei Käseplatten gab, eine mit Hartkäse und eine mit Weichkäse. Aber auch die Fleischesser kommen hier auf ihre Kosten. Es gab britisches Frühstück mit Rührei, Bohnen in Tomatensauce, Speck und Bratwürstchen aber auch eine Auswahl an Räucherfisch. Frischen Gemüse, Obst und Obstsalat ergänzte das Angebot. Am meisten habe ich das Frühstück auf der Terrasse genossen, denn beim guten Wetter konnte man draußen sitzen.

Frühstück im GHotel

Das Frühlstück war sehr vielseitig!

Mein Frühstück

….auf der Terrasse

 

Mein Fazit

Bei Hotelbewertungen liest man oft den Satz „Ich habe mich sehr wohl gefühlt“, das trifft bei mir auch auf das GHOTEL hotel & living Koblenz zu. Dazu hat nicht nur die Atmosphäre im Hotel beigetragen, sondern vor allem auch die Freundlichkeit der Mitarbeiter. Diese war nicht aufgesetzt, ich hatte das Gefühl, dass die Mitarbeiter sich untereinander gut verstehen und die Stimmung im Hotel sehr gut ist. Das ist im Bereich Gastronomie nicht selbstverständlich. Die Lage des Hotels ist praktisch, egal ob man mit dem PKW oder mit der Bahn anreist. Die guten Bewertungen z. B. von HRS (8,5 von 10 Punkten) und von Booking (“fabelhaft” mit 8,6 von 10 Punkten) sprechen für sich. Das Hotel empfehle ich gerne!

… und abends ein Rheinwein

 

 

 

 

 

 

Eckdaten: 

Adresse

GHOTEL hotel & living Koblenz
Neversstraße 15
56068 Koblenz
Tel. 0261/200245
koblenz@ghotel.de
Webseite GHotel Koblenz

 

 

 

 

 

Der Aufenthalt im GHOTEL hotel & living Koblenz wurde gesponsort. Vielen Dank dafür!

 

Erstellt am Juli 5, 2017


10 Antworten zu “GHOTEL hotel & living Koblenz – Business-Hotel direkt am Bahnhof”

  1. shadownlight sagt:

    Hey, danke für die Vorstellung des Hotels. Das scheint ja ein rundum sorgloser Aufenthalt gewesen zu sein.

  2. Thea sagt:

    Steckdosen sind wirklich immer ein Problem, und ich habe auch bisher nur einmal – in Amsterdam – in einem Hotel erlebt, daß sie diese integrierten USB Buchsen hatten, dabei ist das so praktisch, eine Steckdose lädt zwei Geräte und kann gleichzeitig noch Steckdose sein. Und diese Strom – aus Geschichte nervt ohnehin, daß da nicht einmal jemand früher drüber nachgedacht hat ^^ Gut, daß das in diesem Hotel anders läuft, Koblenz steht schon länger auf meinem Plan, schließlich gibt es dort nicht nur Mosel und Rhein, sondern auch eines der wenigen authentischen bengalischen Restaurants in Deutschland 🙂 LG Thea

  3. hab 4 Jahre in Koblenz gewohnt… die Gegend ist einfach immer wieder einen Aufenthalt wert. Wenn man dort lebt, sind die Hotels natürlich unwichtig. Für meinen nächsten Besuch dort werde ich aber nach deinem Post wohl in diesem Hotel absteigen. Danke!Ich schreib demnächst auch über einen Mosel-Trip. Auch immer wieder wunderschöööön!

  4. wir-testen sagt:

    Das Hotel sieht wirklich sehr einladend aus und auch der Rhein hat einiges zu bieten. Da gefällt es mir auch immer wieder sehr gut.
    Viele Grüße

  5. Martina sagt:

    Uiih, mit den Steckdosen habe ich auch so meine Erfahrungen, im Art-Hotel z.B., Karte raus – Steckdosen aus. Herzlichen Dank, dass Du uns das Hotel so nah gebracht hast. Da lohnt sich ein Koblenz-Aufenthalt. Das Hotel merke ich mir!
    Liebe Grüße
    Martina

Schreibe einen Kommentar zu Petra Lassalle Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.