Viel habe ich schon über die BB Creams gelesen, so viel, dass ich sie natürlich beide gleich kaufen musste.

Aber welche der Cremes ist besser? Welche deckt besser Hautunebenheiten und Rötungen ab?

?????
Daher teste ich heute mal beide Cremes im direkten Vergleich. 
Wie schon erwähnt, habe ich großporige Haut mit einzelnen Pickeln und Aknenarben. Daher bin ich das richtige Opfer für den BB Cream-Konsum. 
Zuerst etwas über die Beschaffenheit der Cremes. Die linke ist von Garnier, die Konsistenz ist relativ fest, die Creme war schwerer aufzutragen als eine normale Foundation. Auch die Creme von Missha ist dickflüssiger als eine Foundation, jedoch cremiger als die Garnier-Variante. 
Zuerst kommt mein Foto ohne Make-up, nicht erschrecken, zum Vergleich muss ich auch das zeigen. Pickel, Aknenarben, große Poren, das alles soll verdeckt werden. 
Und jetzt die beiden BB Creams! Auf die Plätze….., fertig….., los!
BB Cream Miracle Skin Perfector von Garnier

Missha Perfect Cover BB Cream Nr. 23

Ich habe bei beiden Cremes kein Puder benutzt, nur die Creme aufgetragen, damit man das Ergebnis nicht verfälscht. 
Wie ihr sehen könnt, deckt keine der Cremes die Hautunebenheiten wirklich ab, auch Rötungen wie Pickel sind nachwievor sichtbar. Bei beiden Cremes sieht die Haut aber wesentlich glatter aus, die Narben und Unebenheiten sind zwar noch da, aber nicht mehr so ausgeprägt und tief. 
Beide Cremes haben gute Deckkraft!

And the winner is….. Missha!!!

Mein Favorit ist aber die Creme von Missha. Sie deckt noch besser als die BB Cream von Garnier und die Haut glänzt nicht so sehr, die Creme ist matter. Die Unebenheiten werden etwas besser ausgeglichen.

Trotzdem ist die Creme von Garnier nicht schlecht, denn auch sie hat eine wirklich gute Deckkraft. Allerdings war der Ton „Helle Hauttypen“ für mich schon fast zu dunkel. Hier würde ich mir ein breiteres Farbspektrum wünschen. Trotzdem finde ich es toll, dass eine BB Cream jetzt auch auf dem deutschen Kosmetikmarkt erhältlich ist. Ich hoffe, dass andere Hersteller auch nachkommen werden. 
Die BB Cream von Garnier ist in allen Drogeriemärkten erhältlich und kostet ca. 9-10€, die BB Cream von Missha ist bei ebay erhältlich und kostet zwischen 10€ und 99(!)€. 
Natürlich bin ich auf Eure Meinung und Einschätzung gespannt!!!!
Erstellt am November 27, 2011
Schlagworte: Garnier, Missha


4 Antworten zu “The BB Cream-Battle: MISSHA vs. GARNIER”

  1. Alenija sagt:

    Ich glaube ich muss auch unbedingt eine BB Cream von Missha testen! Habe schon so viel Gutes davon gehört!
    Leider hab ich bis jetzt von der Garnier BB Cream nicht so gute Dinge gelesen, weswegen ich noch Hemmungen habe und mich nicht traue sie zu kaufen.. aber bei dir sieht das Ergebnis gar nicht so schlecht aus!
    Ich glaube ich gebe der Garnier BB Cream eine Chance, bevor ich gucke welche ich mir von Missha bestelle.. denn ich hasse es online zu bestellen, wenn ich die Farben nicht vorher testen kann 🙁

    Liebe Grüße und einen schönen 1sten Advent
    Alenija

  2. Flausenfee sagt:

    Liebe Maegwin,

    deinen Blog habe ich ja erst vor kurzem entdeckt. Er gefällt mir aber sehr gut und ich habe dir gerade einen Award verliehen:

    http://infarbe.blogspot.com/2011/11/liebster-blog-dankeschon-fur-den-award.html

    Liebe Grüße
    Flausenfee

  3. sarah sagt:

    Hi das make up ist echt klasse ich hab meistens das flüssige make up von agnes b benutzt aber so toll ist das nicht werd das mal von dir aus probieren es verspricht ja sehr viel lg sarah ps hast echt ein tollen blog

  4. ania sagt:

    haha zwischen 10 und 99€..lustig 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.