Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Tee ein Anti-Aging-Mittel sein kann? Falls nein, dann möchte ich Euch heute davon überzeugen.

Die guten Eigenschaften von grünem Tee sind den meisten von Euch bekannt, er enthält z. B. viele Antioxidanten, die angeblich den Alterungsprozess verlangsamen, sie werden ja auch oft genug als Wundermittel gegen Falten angepriesen.

Aber kennt jemand von Euch den Cistus-Tee (bekannt auch als Cistrosen-Tee)?

Die Cistrose ist eine Pflanze aus der Hibiskus-Familie und kommt aus Südeuropa. Neben der immunsystemstärkenden Wirkung hat der Cistus-Tee hat angeblich 3x so viele Antioxidanten, wie der Grüntee. Mehr könnt Ihr bei Wikipedia nachlesen! Lauter gute Eigenschaften hat der Tee, es muss eine wahre Wunderpflanze sein.

Ich kaufe immer den Cistus-Granatapfel-Tee, weil der reine Cistus-Tee wie Heu schmeckt, während die Variante mit Granatapfel lecker und fruchtig finde.

Der Tee schmeckt nach einer Früchte-Kräuter-Mischung, ist leicht aromatisiert, schmeckt aber sehr natürlich.
Die Tassenfarbe ist leicht rötlich, Ziehzeit beträgt 5-10 Minuten, aber bei Früchte- und Kräutertees kann man ja sowieso nicht so viel falsch machen.

Der Beuteltee von Bad Heilbrunner ist relativ günstig, 15 Beutel kosten ca. 1,40€.

Erstellt am Februar 16, 2012
Schlagworte: Tee


4 Antworten zu “Mein Anti-Aging-Tipp zum Trinken: Cistus-Granatapfel-Tee”

  1. Oh, danke für den Tipp- ich bin eh schon ein absoluter Cistus-Freak 😉

    Liebe Grüße…

  2. LoveT. sagt:

    Cistus soll ja sehr gesund sein 🙂 ,werde nach dem Tee Ausschau halten ,Danke für den Tipp!!!

    LG<3

  3. Das hört sich gut an, bin ja auch so ein kleiner Teejunkie ;o) Momentan trinke ich den Tee von Birt&Tang.

    LG – A.

  4. Das klingt auf jeden Fall interessant! Trinke sehr gerne Tee und werde auf jeden Fall man Ausschau nach diesem hier halten. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.