Lesezeit: ca. 2 Minuten

Das ich auf der ewigen Suche nach Volumen für meine dünnen Härchen bin, hab ich ja schon oft genug erwähnt. Jetzt hab ich von Garnier Fructis Heißes Volumen zum testen bekommen, daher will ich Euch meine Erfahrungen nicht vorenthalten.

Früher hab ich sehr gerne Fructis verwendet, einfach weil mir der Duft so gut gefallen hat. Irgendwann bin ich aber doch von der Pflegeserie abgekommen, weil ich andere Produkte gefunden hab, die mir mehr zugesagt haben. Nach mehreren Jahren ohne Fructis war ich doch ziemlich gespannt, ob ich die neue Pflegeserie für Volumen mögen werde.

Das steht auf der Verpackung:
Durch Wärmezufuhr verleiht die Formel dem Haar Volumen, indem es die Wurzeln anhebt und die Längen griffig macht. Nach dem Föhnen erhält die Formel das Volumen bis zu 48h lang. Das Haar bleibt geschmeidig und griffig.
Ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe.

…und das sag ich:
Also der Duft der Fructis-Pflege hat sich im Laufe der Jahre noch mehr verbessert, vor allem das Shampoo riecht soooo toll. Ich freu mich jeden Morgen, dass meine Haare so gut duften. Auch hab ich mich gefreut, dass die Fructis-Sachen jetzt auch ohne Silikone hergestellt werden, vor einigen Jahren hab ich noch gelesen, dass es eine der größten Silikonbomben wäre.

Tja… und Volumen? Auf dem Foto von gesten hab ich mir auch schon die Haare mit Fructis gewaschen, das Ergebnis sehr ihr selbst. Wo nichts ist, da kann auch nichts werden. Mehr Volumen bekommt man wohl nicht dadurch, aber meine Haare fühlen sich griffiger an und wenn ich den Volumen-Lockenstab benutze, hält das Volumen. Also alleine durch Föhnen hatte ich kein Volumen im Haar, aber ich denke, dass es bei diversen Styling-Hilfsmitteln kann man etwas erreichen.

Das Super-Volumen-Produkt ist es nicht, aber ich bin im großen und ganzen zufrieden damit und werde wahrscheinlich irgendwann wieder zu Fructis greifen.

Erstellt am April 17, 2012
Schlagworte: Fructis, Garnier
Kategorien: Alles Andere


6 Antworten zu “Macht Fructis heißes Volumen?”

  1. Die Idee ist witzig, aber in der Praxis funktioniert es ja meist nicht so 🙂

  2. Kathy sagt:

    Meine Haare bekommen von dem grünen Balea Shampoo (mit Zitrus und noch etwas) schönes Volumen, aber es trocknet die Haare auch etwas aus…

  3. Chrissi sagt:

    Mit Fructis bin ich nie so zurcht gekommen.Das Volumenshampoo von alverde wirkt bei mir sehr gut.

  4. Kim sagt:

    also man verwendet das,föhnt sich die haare und kann dann ohne spray etc. auch zum lockenstab greifen? ist ja cool. aber meine letzte fructis-spülung war fast so flüssig wie mein duschwasser, da lasse ich erst mal die finger von :/
    liebe grüße

  5. Martina sagt:

    Liebe Eva,
    ich verwende von Fructis im Moment den Schaumfestiger! Aber der gibt auch nicht mehr Volumen, nur einen besseren Halt für den Tag. Leider kann ich nach einer Nacht ohne Haare waschen nicht aus dem Haus. Ich hoffe ja auch noch nach der ultimativen Lösung!
    Liebe Grüße
    Martina

  6. sunstorm sagt:

    Es ist interessant zu lesen, das man jetzt auch hier auf Silikone verzichtet. Die erste Zeit "ohne", wirkt das Haar gerne stumpf. Das gibt sich aber bald. Ich finde das Gefühl an Kopfhaut und Haaren OHNE auf alle Fälle besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.