Lesezeit: ca. 3 Minuten

Von Frau Ahnungslos wurde mir das Stöckchen zugeworfen, daher fang ich es schnell und werf es gleich weiter. 8 Informationen zum Thema Essen und Trinken soll ich von mir preisgeben. Mal sehen, ob ich auf 8 komme. 

  1. Ich liebe Essen und Trinken! Ich bin ein begeisterter Esser und Diäten machen mir schlechte Laune. Sehr gerne koche ich, bzw. eher mein Mann, weil er das besser kann als ich und gerne geh ich auch auswärts Essen. 
  2. Ich bin kein Vegetarier, ich esse nur kein Fleisch. Fisch esse ich dafür umso lieber, auf Fisch möchte ich nicht verzichten. Die Idee, kein Fleisch zu Essen kam übrigens von meinem Mann, wegen der CO²-Bilanz. Ich schau auch nicht bei verschiedenen Lebensmitteln nach, ob sie tierische Bestandteile enthalten, weil ich dann wahrscheinlich nichts mehr essen würde. Von meiner vegan lebenden Kollegin hab ich erfahren, dass sogar Wein nicht vegetarisch ist, weil er durch Fischschuppen gefiltert wird – und jetzt kommt die Überleitung…
  3. Ich liebe Wein! Ich bin ein begeisterter Weintrinker, jetzt im Sommer kühlen Weißwein, sonst aber trinke ich am liebsten schweren Rotwein. Zwar nicht täglich, aber mehrmals in der Woche trinke ich ein Glas Wein. Bier trinke ich nur, bei 30° oder wenn´s nichts anderes gibt. 
  4. Die Fruchtfliegen, die zurzeit meine Küche besetzten, haben den gleichen Weingeschmack wie ich. Aus  einem schweren spanischen Rioja baue ich eine Fruchtfliegenfalle: einfach Rotwein in eine kleine Schüssel geben und etwas Öl darüber gießen, damit die Fruchtfliegen drin kleben bleiben – es wirkt! Aber Vorsicht, die Fruchtfliegen sind sehr wählerisch, Weißwein oder leichten Spätburgunder mögen sie nicht so gerne. 
  5. Ich versuche, viele Bioprodukte zu kaufen, weil ich dann das Gefühl habe, dass ich sowohl mir als auch der Welt etwas Gutes tue. So auf Dauer, finde ich den Bioladen aber schon ziemlich teuer, daher ist es oft nur der Supermarkt.
  6. Ich bin sehr experimentierfreudig, was das Essen betrifft. Wenn ich etwas nicht kenne, probiere ich es sehr gerne aus. Die abenteuerlichsten Sachen, die ich bisher gegessen habe waren Seespinne und Schafshoden (ja, ich hab wirklich Schafshoden gegessen!). Um etwas Interessantes zu testen, würde ich auch wieder zum Fleisch greifen. Mal sehen, was ich so in China testen kann!
  7. Nicht nur bei Kosmetika, auch bei Lebensmitteln haben die Wörter „Limited Edition“ eine magische Anziehungskraft auf mich. Wenn auf einem Käse oder auf einer Schokolade LE steht, wandert sie sofort in mein Körbchen.
  8. Das von mir meistgetrunkene Getränk ist Tee, es ist übrigens auch das meistgetrunkene Getränk der Welt. Im Studium hab ich im Teeladen „Tee Gschwendner“ gejobbt, ganze 5 Jahre, ich hab die Arbeit dort geliebt und natürlich auch den Tee, den ich verkauft hab. Die Liebe ich bis heute geblieben, egal wo ich bin, nehme ich immer ein oder mehrere Tees mit. An der Stelle möchte ich Euch die neuesten Trendtees von Gschwendner zeigen. 
Trendtees das sind übrigens Testtees, sie kommen zuerst nur für kurze Zeit ins Programm, dann wird geschaut, wie gut sie angenommen werden. Wenn sie sich gut verkaufen, kommen sie ins Standardsortiment.
Von links nach rechts:
  • Schwarztee: Zitrone-Buttermilch 
  • Grüntee: Crème d’Orange 
  • Rooibusch: Ananas-Kokos-Sahne 
Ich tagge keinen, freu mich aber, wenn noch einige von Euch den Tag zum Thema Essen/Trinken mitmachen.
So, und Awards gibt´s auch noch! Gleich zwei habe ich in den letzten Tagen bekommen!
Von der lieben hellokittie aus Österreich, vielen Dank dafür! 
From gorgeous Chris-Ed I received three Award! Thanks very very very <3 much!!!! Chris has a lot of readers from all over the World, but she comes from Germany!

Natürlich darf ich die Awards auch weitergeben: 
Der „I love your blog“-Award geht an: 
Chrissi
Sariii
D D
Und der 3-er-Pack geht an: 
Mescalera und Andrea
Jabelchen
Kim
Ich hoffe, dass Ihr Euch so freut, wie ich. 
Erstellt am August 15, 2012
Schlagworte: Award, Tag


9 Antworten zu “Essen, Trinken und Awards”

  1. Pasadena85 sagt:

    hast du denn die neue Trendtees auch schon probiert? ich finde Zitrone-Buttermilch klingt lecker, ich stehe aktuell total auf den Bambus-Pomelo von Gschwendner.
    leider gibt es meinen Lieblingstee von denen, Banane-Walnuss, offensichtlich nicht mehr 🙁

  2. Hui, du bist ja flink 🙂 Danke dir fürs mitmachen.

    Welchen der drei Trendtees findest du denn am besten?
    Ich bin schon ganz gespannt, was du so über das Essen im fernen China berichten wirst 🙂

    Schade, dass ihr keinen Alnatura habt- ich könnte mich dort immer ewig durchs Sortiment stöbern…

    Liebe Grüße 🙂

  3. Ps.: Nee, die Schuhe trage ich weder zum Rock noch zum Kleid, sondern zu Sportshorts- aber ich bin überrascht über deine blühende Fantasie 😉

  4. Oh, danke liebe Maeg!! Wie kriegt man die denn so schön rechts platziert wie du das machst (ist ja echt peinlich so eine Frage stellen zu müssen, aber ich bin völlig unbegabt…)?
    Zitrone-Buttermilch, das kommt mir aus meiner Dusche sooo bekannt vor! Und Ananas-Kokos-Sahne ist sogut wie gekauft!

  5. So, jetzt hab ich ein Problem, denn meine Antworten zu diesem Tag fangen genauso an 😉 Ich esse kaum Fleisch und trinken gerne Tee. Hmmm, da muss ich mit wohl noch was Neues überlegen.

    Dein Tag zum Thema Stress ist auch schon in Bearbeitung, aber da ich heute in der Arbeit war (in BY war heute eigentlich Feiertag), bin ich noch nicht fertig geworden.

    Und: normalerweise mache ich es genauso wie du. Mit leeren Koffern hin, mit vollen zurück. Aber es war eine Dienstreise und wir waren mitten im Nichts. Es war klar, dass da kosmetisch nichts zu holen war 😉

  6. Mia sagt:

    Na, dann verleihe ich dir doch gerade noch deinen nächsten Award:
    http://redapplevarnishaddiction.blogspot.de/2012/08/newcomer-award.html

    :DD Ganz liebe Grüße! ♥

  7. D D sagt:

    danke danke danke … ich freu mich sehr
    ich werd bald was dazu verfassen … bin nur sehr selten zu hause
    glg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.