Bei den Fotos, die ich heute zeige, hab ich überlegt, ob ich sie überhaupt zeigen kann, da sie sehr unvorteilhaft sind. Aber Kosmetika sind ja dazu da, das Unperfekte zu kaschieren. 
Concealer ist das Zauberwort! Die sollen ja alles mögliche abdecken, Augenringe, Falten, Pickel und Rötungen. Auf den farblosen Concealer von Alverde war ich sehr gespannt, aus verschiedenen Gründen. Einen farblosen Concealer hatte ich noch nie, einen Concealer der sich auf der Haut zum Puder verwandelt, hatte ich auch noch nie und einen Concealer in einem Tiegel auch nicht – also dreifache Premiere. 
Dass der Concealer in einem Tiegel ist, finde ich sehr ungünstig, da schon nach wenigen Benutzungen sowohl Make-up-Reste als auch einige Fussel in dem Tiegel gesammelt haben. Es sieht ziemlich unappetitlich aus. 
Das Aufgragen habe ich sowohl mit dem Finger als auch mit einem Pinsel probiert. Mit dem Pinsel klappte es gar nicht, da der Concealer schnell bröckelig war, mit dem Finger klappte das Auftragen und verteilen sehr gut. 
Auf der Haut verwandelt sich die cremige Konsistenz wirklich zur einer puderigen Konsistenz. Angenehm überrascht war ich, dass sich das Puder nicht in den Falten absetzt. 

Jetzt aber zu den traurigen Ergebnissen. Leider deckt der Concealer überhaupt nicht, nicht meine Augenringe und nicht meine Falten. 
Liebe Andrea, das ist übrigens der Beweis, dass ich sowohl Falten als auch dunkle Augenringe habe, auch wenn die Nacht vor diesem Foto zu den längeren gehörte. Aber zum Glück gibt es auch Produkte, die optimaler wirken. 
Und weil ich so mutig bin, habe ich den Concealer auch auf meinen Pickeln und Hautrötungen ausprobiert. Das Ergebnis sieht leider ganz ähnlich aus, man merkt nichts! Sowohl Pickel als auch Rötungen werden nicht abgedeckt. 
Fazit: 
Der Concealer lässt sich sehr leicht auftragen und verteilen und setzte sich nicht in den Falten ab. Allerdings ist die Deckkraft gleich Null. Da es den Concealer auch getönt gibt, bin ich überzeugt, dass das Ergebnis dann wesentlich besser aussehen kann.
Auf einem anderen Blog habe ich gelesen, dass man den Concealer auch als Base benutzen kann. Werde ich mal ausprobieren. 
Habt Ihr vielleicht Erfahrungen damit? 

Erstellt am Februar 14, 2013
Schlagworte: Alverde, Concealer
Kategorien: Alles Andere


12 Antworten zu “Farbloser Cream to Powder Concelaer von Alverde”

  1. Victory sagt:

    Ach ja,ich denke Alverde und ich werden wohl auch eine Freunde in diesem Leben…tolle Review,Maeg!!!Vielen Dank für die "Warnung" ;))

  2. karo sagt:

    Vielen Dank für deine tolle Review 🙂
    schade, dass der Null deckt 😀
    Liebe Grüße <3

  3. Hm bei so einem Ergebnis kann man den Concealer echt auch einfach weglassen, solche Produkte sind eigentlich überflüssig.
    Aber tolle Review 🙂

  4. Koleen sagt:

    Hmm, irgendwie verstehe ich den Sinn von durchsichtigem Concealer nicht – das ist es ja nicht überraschend, wenn er nicht deckt!?
    Vermutlich sollte es mal eine Base werden^^

    Mucha finde ich übrigens auch großartig – und das Zimmer sieht bestimmt wunderhübsch aus <3
    Gibts denn Fotos davon? =)

    Vor ner Weile war ich wenige Tage in Prag und wollte unbedingt in die Mucha Ausstellung… Leider hat es dann zeitlich doch nicht geklappt, aber es steht noch auf meiner "To Do-Liste" 😉
    Habe mir statt dessen jede Menge Lesezeichen und Postkarten mit Mucha Malereien gekauft^^

    Venedig gehört übrigens auch zu meinen Lieblingsstädten – definitiv! Da hab ich mich damals wirklich dumm und dusselig gekauft, so viel Kitsch auf einem Haufen 😀
    Aber bevor du denkst, dass ich ständig auf Reisen bin: In Venedig war ich nur 2 Tage, weil meine Mutter mir unbedingt die Stadt zeigen wollte und Prag war meine Abschlussfahrt mit der Schule^^ Ist beides schon ein bisschen her…

    Oh und dass China so viel günstiger ist wusste ich gar nicht – hätte ich mir aber natürlich denken können.
    Hab mich da noch gar nicht so wirklich mit beschäftigt, ich seh nur immer die süßen, kitschigen Lieblichkeiten und Bilder von dieser völlig anderen Welt – das würde ich einfach gern mal selbst sehen 🙂

    LG

  5. C'est la vie sagt:

    Den Concealer habe ich auch, aber in "Farbe" 😀
    Ans ich finde ich gut, aber wie du erwähnt hast gefällt mir die Tiegelfor nicht.
    Man erreicht nämlich ziemlich schnell das Pfännchen in der Mitte und dann muss man den Rand irgendwie mit dem Pinsel auskratzen 😀

  6. "Coquette" sagt:

    Leider betonen ja alle pudrigen Concealer Fältchen, daher muss ein gut deckendes Abdeckprodukt IMMER cremig bis pastenartig sein. Ich habe gerade den "Match 2 Cover"-Concealer von Essence für mich entdeckt- schön cremige Konsistenz und zwei Farben zum Mischen. Bloß nicht den Concealer als Base nehmen!!! Da wird das Ergebnis viel zu maskenartig, und außerdem trocknet die Haut aus.

    Liebe Grüße 😉

  7. Ich habe auch einen Cream to powder Concealer, jedoch ist jener nicht farblos. Ich benutze ihn jedoch bei weitem nicht so gerne wie die Camouflage von Alverde.

    Liebste Grüße und euch auch noch einen schönen Valentinstag 🙂

  8. sunstorm sagt:

    Das ist ja wohl wirklich ein Witz oder? Für was soll ein solches Produkt gut sein.
    Danke für den ehrlichen Test.
    LG Sunny

  9. Neru sagt:

    Schade das es anscheinend wohl doch kein toller Concealer ist, ich kannte das Produkte von alverde vorher noch nicht. Ich verwende von Garnier den getönten Koffein Roll-On (Anti-Augenringe + Concealer) zum Augenringe und Rötungen/Pickelchen abdecken und es gibt ihn sogar in mindestens zwei Nuancen :).

    lg Neru

  10. Maria Urlaub sagt:

    Vielen Dank für Deine Review und die ehrlichen Bilder! Ja, man sieht leider null vorher – nacher Effekt. Ich wusste gar nicht, dass es so einen Concealer gibt, aber wenn ich ihm mal über den Weg gelaufen wäre hätte er mich sicherlich neugierig gemacht. Also danke ich Dir, dass Du mich vor einem Fehlkauf bewahrt hast:)
    LG

  11. Oh, es gibt jetzt auch eine fablose Variate? Aber warum farblos, wenn man etwas abdecken will, das kann ja gar nicht funktionieren! Ich habe die getönte Variante, aber da finde ich die Deckkraft auch schon zu gering.

  12. Reklamedame sagt:

    Komisches Ding. Wüsste nicht wer das brauchen könnte! Und deine Falten und Augenringe fond ich gar nicht schlimm, mit sowas kann ich auch aufwarten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.