Lesezeit: ca. 2 Minuten
Heute zeige ich Euch das nächste Mitbringsel von der Blogger Lounge mitgenommen habe. 
Lavera hat für die Blogger einige Testprodukte zur Verfügung gestellt (vielen Dank dafür!!!) und da ich schon einmal mit tollen dekorativen Kosmetika *klick* beschenkt hat, habe ich mich dieses Mal eher auf die pflegenden Kosmetika gestürzt.  
Handcreme braucht man immer und ich habe einen großen Verbrauch an Handcreme, weil ich sie einfach nach jeder Handwäsche verwende. Handcreme von Lavera kannte ich noch nicht, daher natürlich schon sehr gespannt darauf. 

Die Creme duftet nach Rose und zwar ziemlich intensiv – finde ich toll! Ich weiß, beim Rosenduft spalten sich die Geister in Liebhaber und Hasser, aber ich gehöre zu den Liebhabern, daher hatte diese Creme schon mal ein ganz dicken Pluspunkt.

Die Konsistenz ist sehr cremig (also nicht zu fest und nicht zu flüssig), daher kann man die Creme leicht verteilen. Die zieht sehr schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.

Die Pflegewirkung ist besser, als bei einigen Drogeriehandcremes, ich bin zufrieden damit. Aber mit meinem Favoriten kann sie nicht ganz mithalten (dieser kostet aber auch 4x so viel). 
Dafür sind die Incis alle unbedenklich – nachgeschaut bei Codecheck – was ich von meinem Favoriten leider nicht behaupten kann. Da ich immer stärker auf die Incis schaue, ist diese Creme für mich eine würdige Alternative. Die Creme ist übrigens vegan.

50 ml der Handcreme kosten 2,95 € – ein weiterer Pluspunkt. Zu kaufen in Drogerien, Bioläden und Parfümerien.
Erstellt am April 30, 2013
Schlagworte: Handcreme, Lavera
Kategorien: Alles Andere


8 Antworten zu “Wildrosen Handcreme von Lavera”

  1. Hm, leider bin ich nicht so der Fan von Rose und mich können Produkte mit Rosenduft nur selten überzeugen, aber die Handcreme an sich klingt toll…Gibt ja bestimmt nicht nur die Rose-Variante von Lavera…da muss ich glatt mal recherchieren.
    Danke fürs Vorstellen 🙂

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Abend 🙂

  2. ich finde die lavera handcreme toll, hatte die auch schon mal 🙂
    gglg

  3. Vielleicht sollte ich die Handcreme mal ausprobieren, obwohl ich ja eher kein fan von Rosenduft bin. Vielleicht gibt es die ja auch noch in anderen duft richtungen 😉

    Liebe Grüsse 😉

  4. Die Rosen-Handcreme von Lavera habe ich noch nicht ausprobiert, obwohl ich Rosenduft liebe. Aber ich habe eine kleine Tube der Orange-Sanddorn-Handcreme von Lavera in der Handtasche. Die Creme duftet auch sehr lecker, denn ich mag auch Sanddorn und Orangenduft sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Susanne

  5. sunstorm sagt:

    Ich habe viel zu viel Cremes (für die unterschiedlichsten Körperteile) Aktuelles vorgehen:
    1. drann riechen
    2. noch gut
    ja? eincremen
    nein? wegwerfen – nächste Tube.
    3. alles aufgebraucht?
    nein? keine neuen Käufe
    ja? Juhu! Was brauch ich wirklich????
    LG Sunny

  6. MoMa sagt:

    ich habe die creme mal geschenkt bekommen. ich fand sie grausig 😀 also schon der duft…für mich kein schöner rosenduft. das geht weitaus besser!
    und die wirkung bei wirklich trockenen händen ließ auch zu wünschen übrig.

    aber schön, dass du damit so zufrieden bist 🙂

  7. Lia Vanilla sagt:

    Ich hatte mal eine Handcreme aus der Basis Sensitiv Reihe von lavera und die fand ich toll 🙂 Rosenduft mag ich aber gar nicht 😉

  8. Das hört sich gut an und der Preis ist auch recht günstig. Ich habe ebenfalls einen hohen Handcremeverbrauch und bin daher immer offen Neues 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.