Lesezeit: ca. 2 Minuten
Dass ich ein Verpackungsopfer bin, hab ich ja schon häufig erwähnt. Und asiatische Kosmetika haben so ausgefallene und bunte Verpackungen. In China hab ich manchmal Sachen gekauft, die ich in Deutschland nicht kaufen würde, nur weil ich die Verpackung so toll fand, alleine schon die exotischen Zeichen… 
Das Produkt, was ich heut zeige, ist auch so ein Klassiker, ich hab es nur wegen der Verpackung mitgenommen…kitschig und cool – musste ich haben. 
Auf jeden Fall handelt es sich dabei um Gel-Augenpads. Auf der Verpackung sind 2! englische Sätze, also wusste ich, dass die Augenpads angeblich Fältchen verschwinden lassen. Und aus dem Bild mit 20 Minuten habe ich entnommen, dass die Pads 20 Minuten einwirken lassen sollen. Mehr versteh ich nicht :-).  

Die Pads haben eine glibberige Gelkonsistenz, sie sind richtig feucht. Das Auftragen (oder eher Anpappen) ist sehr leicht, durch sie haften sehr gut auf der Haut und fallen nicht ab. 
20 Minuten hab ich sie einwirken lassen – ich nehme stark an, dass die auf der Packung erwähnten 20 Minuten die Einwirkzeit darstellten. Das Abnehmen war ganz leicht und die Feuchtigkeitsreste von den Augenpads sind ganz schnell eingezogen, man musste die Haut nicht mehr saubermachen. 

Und? Waren die Falten verschwunden???

Ja! Das waren sie! Die Haut fühlte sich glatt und gut mit Feuchtigkeit versorgt an und meine Fältchen waren wirklich nicht mehr sichtbar. Das war echt ein WOW-Effekt.

Leider, leider, leider ist die Wirkung eher temporär. Ich hab die Augenpads am Abend aufgetragen und vor dem Schlafengehen waren meine Falten wieder sichtbar. Am nächsten Morgen waren alle Falten wieder da. *tränewegwisch* Ich war ja so begeistert nach der Benutzung und so enttäuscht, dass der Effekt nur so kurz angehalten hat.

Und so sehen die Augenpads aus!

Fazit: Tolles Produkt, um die Falten für kurze Zeit wegzumogeln. Bestimmt gut geeignet für ein Date, ein Event, eine Foto-Session oder ein anderen Anlass. 
Erstellt am Juni 12, 2013
Schlagworte: China


9 Antworten zu “Chinesische Anti-Falten Augenpads”

  1. Ich mag so Augenpads total und benutze sie auch viel lieber als Augencremes. Ich hätte ja gerne mal gesehen, wie du in dem chinesischen Supermarkt geshoppt hast. Wielange war denn so deine Verweildauer vor den Kosmetikregalen??

  2. Steffi sagt:

    Die Verpackung ist echt schick, hätte ich wohl auch gekauft, wenn sie nicht zu teuer wären 😉
    Aber auch so muss ich sagen, dass ich solche Pad wirklich gerne mal testen würde. Bisher benutze immer nur normale Masken, auch ok aber solche Pads sind bestimmt praktischer.

  3. EVI sagt:

    Wow! Das hätte ich nicht gedacht. Hatte mir solche Pads auch schon angesehen und konnte mir gar nicht vorstellen, das dies funktionieren solle.
    Toller Bericht!
    Bin soeben auch Leserin auf deinem tollen Blog geworden.
    Würde mich freuen, wenn du auf meinem auch mal vorbei schauen würdest!
    LG Evi
    http://produkttestblog-evi.blogspot.de/

  4. Yvonne T. sagt:

    Die sehen ja chic aus und die Anwendung klingt auch einfach.

    Danke für die Aorstellung.

  5. sariii sagt:

    das die tatsächlich funktionieren, kaum zu glauben.
    Hast du schon mal die Pads von Rival de Loop ausprobiert?

    Ich möchte auch mal nach China um mir da alles anzugucken und Kosmetik mit kitschigen Verpackungen zu kaufen 🙂

  6. Die machen ja einen guten Eindruck. Schade, dass man sie nicht nachkaufen kann 🙁
    Ich habe ähnliche von Balea und finde, dass sie auch gut wirken.

    LG :-*

  7. leider halten die nur eine kurze wirkung 🙁
    aber ich bin schon begeistert, das überhaupt was passiert ist!
    liebe gruesse!

  8. coole Sache..was es nicht so alles gibt;) hab davon noch nie gehört bisher, aber durch Blogs erfährt man vieles 😀
    schön wenn es auch Wirkung gezeigt hat!

  9. Die sehen ja ulkig aus- solche Gelpads gibt es gar nicht auf dem deutschen Markt, oder? Ich kenne immer nur diese Klebe-Pads aus Stoff/Plastik. Aber Gelpads stelle ich mir gerade im Sommer angenehm erfrischend vor.

    Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.