Von Konsumgöttinnen bekam ich Bitter Sweet von George Gina & Lucy zum testen, welches ich heute vorstellen möchte.

Verpackung:

Die Farben sind mein Beuteshema – die Verpackung ist anders wie ich bisher von GG&L kenne, es sind nicht die üblichen bunten Pastellfarben sondern schwarz und violett, wobei der Schwarzanteil deutlich überwiegt. Der Karton hat eine Schlangenleder-Optik, die eigentliche Flasche ist sehr schicht. Der Flacon ist genau mein Beuteshema, die Schlangenleder -Verpackung finde ich nicht so ganz gelungen, er passt aber sehr gut zur Beschreibung des Duftes.

Herstellerbeschreibung: 

Kopfnote: Engelwurzsamen, Pfeffer, Bergamotte
Basisnote: Vanille, Tonkabohne, Harz
Herznote: Wildleder, Jasmin, Heliotrop

„Das Spiel von Verführung und Hingabe ist eröffnet. Dunkel, phantasievoll und raffiniert erregt Bitter Sweet die Sinne und inspiriert die Frau, eigene Grenzen zu überschreiten. Der gewagte Duft reizt mit würzigem schwarzen Pfeffer, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.“

Meine Meinung:
Also an erster Stelle möchte ich erwähnen, dass ich Duftbeschreibungen total subjektiv finde, da hilft nur selber schnuppern. 
Dieser Duft ist anders, als alle, die ich bisher hatte. Sowohl die Optik als auch die Verpackung als auch die Beschreibung sind sehr treffend. Er ist opulent, schwer und warm – es ist ein sehr weiblicher Duft, obwohl er würzig ist. Die Kombination aus süß, würzig und blumig empfinde ich als sehr gelungen. 
Die Kopfnote ist ein wenig…gewöhnlich, durch den Bergamottenanteil ein wenig zu frisch. Nach ca. 15 Minuten entpuppt sich aber die volle Wucht des Duftes und ich liebe ihn sehr.  Besonders angenehm ist mir die Haltbarkeit des Duftes aufgefallen, morgens aufgetragen habe ich bis zum Abend einen dezenten Duft wahrgenommen. 
Ich kann gar nicht sagen, für welches Alter ich den Duft empfehlen würde. Er ist sehr elegant und damenhaft, aber auch bei jungen Mädchen kann ich ihn mir gut vorstellen. 
Ihr merkt schon, da schlägt die dunkelromantische Ecke in meinem Herzen höher… ich bin überzeugt, dass die eine oder andere Gothic-Lady den Duft sehr mögen wird. 
Könnte Euch dieser Duft gefallen? 

Erstellt am Oktober 13, 2013
Schlagworte: Parfum
Kategorien: Alles Andere


18 Antworten zu “„Bitter Sweeet“ von George Gina & Lucy”

  1. Darya B. sagt:

    Toller Post, den Duft werde ich mir genauer unter die Lupe nehmen! Durch dich bin ich auf diese tolle Testplattform gestoßen.
    Liebe Grüße
    Darya

  2. Für diesen Test hatte ich mich auch beworben, weil mich der Duft interessiert hat, umso besser, jetzt lesen zu können wie er auf andere wirkt. Dein Bericht hat auf jedenfall mein Interesse noch mehr geweckt und ich schau demnächst mal, ob ich ihn irgendwo zum Schnuppern finde.

    Liebe Grüße, Bianca

  3. Steffi sagt:

    Ich finde es auch immer schwer Düfte zu beschreiben und vorstellen kann ich mir Düfte auch immer schlecht. Vom Design gefällt mir das Parfüm auch aber ich müsste wirklich erst mal dran schnuppern 🙂

  4. LoveT. sagt:

    Klingt sehr ansprechend ,werde ihn mir einmal zur Probe aufsprühen ,bin gespannt 🙂

    Wünsche dir einen angenehmen Start in die kommende Woche! lg

  5. Oh, der klingt sehr interessant, da werde ich auf jeden Fall dran schnuppern, wenn er mir begegnet. Ich nehme an, es gibt den Duft bereits zu kaufen?

    Liebe Grüße und purzel gut in die neue Woche 🙂

  6. Die Duftbeschreibung klingt sehr vielversprechend, auch wenn man nicht immer nach den Zutaten beurteilen kann, ob einem der gesamte Duft dann auch gefällt. Aber deine Schilderung klingt auch sehr interessant.
    LG
    Susanne

  7. Daran muss ich mal schnüffeln und es an mir testen 🙂

  8. Habe heute daran geschnuppert und mir den Tester aufs Handgelenk gesprüht und du hast Recht, er entwickelt sich mit der Zeit toll auf der Haut und ich komme schwer in Versuchung.

    Liebe Grüße 🙂

  9. Maegwin sagt:

    Freut mich, dass er Dir auch so gut gefällt, dann liege ich vielleicht nicht so ganz falsch mit meinem Urteil. 🙂

  10. ich glaube den duft muss ich bald mal probescchnüffeln… die meinunge gehen bei diesem duft ja sehr weit auseinander.. zeit also das ich mir bald selber ein bild mache..

    gvlg silke stella

  11. Sunny sagt:

    Dann werd ich doch mal schaun, ob ich den unter die Nase bekomme.
    Ich trage ja sehr gerne Allure, den ich ähnlich weiblich würzig beschreiben würde.
    Engelwurzsamen sagt mir nun allerdings gar nichts.
    LG Sunny

  12. Maegwin sagt:

    Allure ist wesentlich leichter und blumiger verglichen mit diesem Duft, dieser ist wirklich schwer opulent.

  13. Binara sagt:

    <– Diese Gothic-Lady hier mag ihn leider gar nicht so sehr und ihr fällt gerade ein, dass sie auch noch ihren Post dazu schreiben muss.

  14. TiaMel sagt:

    Hört sich sehr interessant an, aber bin erst einmal sehr glücklich mit meinen Parfums *-*

    Lieber Gruß ♥

  15. Jabelchen sagt:

    Die Duftzusammensetzung klingt wirklich toll, den uss ich unbedingt mal schnuppern gehen. Liebe Grüße

  16. Der Duft klingt super; düster und mysteriös, das wäre auch etwas für mich; da gehe ich mal testen.
    LG 🙂

  17. Flausenfee sagt:

    Die Optik und das Design finde ich sehr interessant. Und von der Beschreibung her könnte mich der Duft auch faszinieren 🙂

    Liebe Grüße
    Flausenfee

  18. Toller Duft- finde das Design auch wunderschön…das ist viel toller als das übliche violett der GGL-Bonbonfarben;)
    Wünsche dir einen wunderschönen So;=)
    Glg
    Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.