Lesezeit: ca. 2 Minuten
Letzten Monat ist mein Verbrauch vergleichsweise gering ausgefallen – diesen Monat hab ich aber alles wieder nachgeholt. Wie jeden Monat wundere ich mich wieder, wie viel Müll ich alleine an Kosmetika produziere. Nun aber zu den Produkten: 
  • Rituals Sunrise Scrub Sweet Orange & Cedar – ein wunderbar duftendes und sehr gut peelendes Scrub, empfehle ich gerne weiter und kaufe bestimmt den einen oder anderen Duft wieder *klick* (Rituals)
  • Inglot Kompaktpuder Nr. 25 – gute Deckkraft und langer Halt, würde ich auch gerne wieder kaufen (Polen)
  • Bed Head von Tigi Brunette Goddess – für mich ein wunderbares Shampoo, es enthält zwar Silikone, aber meine Haare sahen nach dem Waschen richtig gut und gepflegt aus. Und der Duft erst… die Serie duftet nach Karamell. Übrigens, mein Mann hat langes aber blondes Haar und sein Haar war leider strähnig und verklebt, er mochte es überhaupt nicht. So unterschiedlich können die Meinungen ausfallen. Er ist eben nicht brünett und keine Goddess (TK Maxx)
  • Twilight Duschgel von Lush – das war wieder große Liebe, wunderbarer Lavendel-Gewürzduft, Pflege auch ohne Eincremen und dazu sehr sparsam im Verbrauch *klick* (Lush)
  • Lancôme Advanced Génifique Youth Activating Concentrate – ein verdammt gutes Serum, meine Haut fühlte sich sehr frisch und glatt an. Würde ich gerne wieder kaufen, aber der Preis ist recht hoch. *klick* (PR Sample)
  • Passion Fruit Facial Cleansing Gel von The Body Shop – Ordentliches Gesichtswaschgel, welches angenehm leicht fruchtig duftet. Das Produkt hat aber keinen tiefgreifenden Eindruck hinterlassen. (TBS)
  • Bronze Goddess Self Tan Revelation von Estée Lauder – hmmm, diesen Monat bin ich wirklich eine Göttin ;-). Ein wunderbarer Selbstbräuner für das Gesicht, verleiht natürliche und sehr gleichmäßige Bräune. *klick* (Parfümerie)

  • Synergen Clear-Up-Strips – wie jeden Monat, das ultimative Nachkaufprodukt (Rossmann)
  • Caviar Anti-Aging Moisture Masque – wirklich sehr habe ich die Maske gemocht, die Pflege war sehr gut und der Duft roch angenehm nach Zitrusfrüchten. Leider ist hier auch der Preis ein wenig abschreckend. *klick* (PR Sample) 
  • Rexaline Hydra Shock Superhydratisierende Maske – ich lasse sie während der Nacht einziehen, meine Haut ist wunderbar am nächsten Morgen. (Box of Beauty)
  • Balea Cocos & Nektarine Deospray – ein Deo ohne Aluminiumsalze mir sehr guter Wirkung, allerdings war mir der Duft etwas zu intensiv und zu süß – dabei bin ich ein wirklich großer Duftfanatiker. (dm)
Was kennt Ihr? Was mögt Ihr? 
Erstellt am April 1, 2014


8 Antworten zu “Der Müll des Monats März”

  1. Das einzige mir bekannte Produkt ist das Twilight-Duschgel, das hatte ich auch schon mal und mochte es sehr. Interessantem "Müll" hast du wieder produziert 😉
    LG
    Susanne

  2. Sunny sagt:

    Aber hallo, da warst Du ja wirklich richtig fleißig. Liest sich auf alle Fälle sehr gut, was da alles in Deinem Bad stand.
    Mir ist auch schon aufgefallen, dass wirklich jede Haut und jedes Haar anders ist. Sogar bei mir selbst. Das hängt von so vielen Faktoren ab, ob und wie mir etwas "bekommt".
    LG Sunny

  3. Chrissi sagt:

    Mit dem Twilight Duschgel und auch der BAdekugel kann ich mich nicht anfreunden.Leigt aberam Lavendel.
    Liebe Grüße

  4. Die Clear-uo-Strips kaufe ich mir auch regelmäßig nach, jedoch die von RDL.
    "Twilight" gefiel mir seltsamerweise damals beim Schnuppern im Laden nicht ganz so gut bzw. war es so, dass mir für den doch ziemlich happigen Preis das "Besondere" an diesem Duschgel fehlte…

    Liebste Grüße 🙂

  5. ui das twilight klingt super 🙂
    gglg

  6. Sabine sagt:

    eine schöne Menge! Das Peeling von Rituals sieht super aus, da werde ich mal danach Ausschau halten, denn den Duschschaum von Rituals finde ich toll!

  7. TiaMel sagt:

    Schöne Produkte hast du letzten Monat aufgebraucht – das Duschgel von Lush habe ich auch *-*

    Lieber Gruß ♥

  8. Betsy sagt:

    das rituals peeling mag ich auch sehr gern. bei rituals ist der peelingeffekt einfach immer gut. und hier sind nicht mal plastikteilchen drin 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.