Lesezeit: ca. 2 Minuten

Die Schreibfaulheit wird mich hoffentlich bald verlassen, aber als Lebenszeichen, gibt es heute einen neuen Lack aus meiner Sammlung zu sehen.

Dead Sea Salt ist ein Exemplar aus der “Underwater Elegance” Limited Edition von BeYu. Den Lack bekommt man bei Douglas, er kostet 6,95 €.

Bei diesen Lacken war ich mir nicht so ganz sicher, ob sie mir gefallen, eigentlich bin ich kein Fan von Sand Style, weil ich die unebene Oberfläche nicht gerne mag. Diesen habe ich dann doch mitgenommen… ein wenig als Trost, weil ich im Herbst eigentlich eine Reise nach Israel geplant habe, auch ans Tote Meer, aber aufgrund der unstabilen Lage bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Reise wirklich zustande kommt. Auch das kann ein Grund sein, einen Nagellack zu kaufen.

Auftragen kann man den Lack sehr gut, er trocknet ganz schnell. Eine Schicht ist noch nicht deckend, auf dem Bild seht ihr zwei Schichten Lack. Durch die zweite Schicht erzielt man einen interessanten 3-D-Effekt, die oben genannte unebene Oberfläche.

Im Gegensatz zu anderen Sand-Lacken ist die Haltbarkeit hier sehr gut, diesen habe ich drei Tage getragen. Als Base habe ich den peel of base coat von essence benutzt, um das Entfernen des Lackes zu erleichtern.

Fazit: Ein sehr ungewöhnlicher und sehr guter Lack – wenn Ihr die Farben und den Stil mögt, solltet Ihr der LE etwas Beachtung schenken. Ich mag ihn sehr gerne.

INHALTSSTOFFE:
BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, ADIPIC ACID/NEOPENTYL GLYCOL/TRIMELLITIC ANHYDRIDE COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, POLYETHYLENE, ISOPROPYL ALCOHOL, SILICA, POLYETHYLENE TEREPHTHALATE, ACRYLATES COPOLYMER, SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE, CALCIUM SODIUM BOROSILICATE, STEARALKONIUM BENTONITE, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, ETHYLENE/VA COPOLYMER, CALCIUM ALUMINUM BOROSILICATE, N-BUTYL ALCOHOL, POLYURETHANE-33, BENZOPHENONE-1, DIACETONE ALCOHOL, TRIMETHYLPENTANEDIYL DIBENZOATE, PHOSPHORIC ACID, [+/- (MAY CONTAIN) MICA, TIN OXIDE, CI 15850 (RED 6 LAKE), CI 15880 (RED 34 LAKE), CI 15985 (YELLOW 6 LAKE), CI 16035 (RED 40 LAKE), CI 19140 (YELLOW 5 LAKE), CI 42090 (BLUE 1 LAKE), CI 77000 (ALUMINUM POWDER), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77266 (BLACK 2) (NANO), CI 77491 (IRON OXIDES), CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77510 (FERRIC FERROCYANIDE), CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE), CI 77742 (MANGANESE VIOLET), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE)]

Erstellt am August 14, 2014
Schlagworte: BeYu, Notd
Kategorien: Alles Andere


7 Antworten zu “NOTD: Dead Sea Salt von BeYu”

  1. das ist ja genau mein style 🙂
    liebe gruesse und ein schönes wochenende wünsche ich dir!

  2. Der sieht echt toll aus, aber wie du bin ich auch kein Fan von Sandeffekt mehr mittlerweile und mag lieber normale oder matte Finishes:) Aber trotz allem sieht er wirklich klasse aus.
    Schade, wenn deine Reise ins Wasser fliegt, aber bei der unstabilen Lage würd ich wohl auch vorsichtig sein .
    Liebe Grüße

  3. Der sieht tatsächlich äußerst interessant aus. Ich bin aber leider auch gar kein Fan von diesen "rauen Lacken", weil ich das "Tragegefühl" und das Entfernen immer als sehr lästig empfinde.

    Liebe Grüße 🙂

    Ps.: Es tut mir sehr leid, dass eure geplante Reise so ins Wanken gerät 🙁

  4. Sunny sagt:

    Witzig schaut er aus, der Lack. Aber ich gebe Dir recht, eine schöne, glatte, glänzende Oberfläche ist auch mir nach dem Lackieren sehr wichtig.
    LG Sunny

  5. Hey liebe Maegwin,

    ich mag ihn eigentlich ganz gerne, hab den in hellem Türkis. Zwei Leutchen sagten, auf meinen Tragebildern sähe er wie Zahnpasta aus. Hmmm, seitdem hatte ich ihn nicht mehr drauf. Ich denke, es sieht aber nur in der Nahaufnahme ein bisschen nach Zahnpasta oder Reibeputz aus, haha 😀

    Ich drücke Dir die Daumen, dass es mit Israel klappt, meine Tochter war Anfang des Jahres in Ägypten, ich bin fast gestorben vor Sorge aber sie waren dort von allen Unruhen abgeschirmt und hatten einen traumhaften Urlaub.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
    Marion

  6. Karo sagt:

    Der sieht echt schön aus 🙂 etwas verspielt 🙂 aber toll
    Liebste Grüße :************

  7. Der ist wirklich sehr schön. Der Marke habe ich noch keine große Beachtung geschenkt; das muss ich echt mal ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.