Dieses Jahr gab es eine ganz wunderschöne Aktion von Yves Rocher “Blogger Wichteln mit Yves Rocher” – Blogger konnten Blogger mit einem Paket überraschen. Jeder Blogger, der ein Päckchen vom Wichtel bekommen hat, durfte sich zwei andere Blogger aussuchen, man selbst mit einem Überraschungspäckchen erfreuen konnte. 
Und nun… ganz kurz vor dem Ende der Aktion bekam ich die Nachricht, dass ich auch von jemanden Bewichtelt wurde und zwar von Gwen. 
Gwen hab ich erst vor kurzem auf Instagram entdeckt – ihr Name klang keltisch, daher hab ich sie abonniert. Maegwin klingt ja auch irgendwie keltisch, oder??? Da ich auch ihre Fotos mochte, hab ich diese auch kommentiert. Ganz große Sympathie war es aber erst, als ich entdeckt hab, dass ihr Blog “Gwenstical-Inis-Vitrin” heißt. 
Ich vermute, die meisten werden jetzt meine Begeisterung über Inis Vitrin nicht nachvollziehen??? Alle, die regelmäßig auf meinem Reiseblog “Alte Steine” vorbeischauen, wissen, dass ich eine ganz ganz große Verehrerin vom König Artus bin und schon halb Europa auf der Suche nach dem Heiligen Gral bereist hab. Glastonbury ist Inis Vitrin, es ist Avalon – zumindest nach Marion Zimmer-Bradley. Das Buch “Die Nebel von Avalon” war der Beginn war der Beginn einer großen Leidenschaft.
Umso mehr hab ich mich gefreut, dass Gwen mich mit einem Päckchen überrascht hat. Wie gesagt, ich hab ihren Blog erst vor einigen Tagen entdeckt und ich kenne sie kaum. Ganz ganz vielen und herzlichen Dank dafür! Ich warte schon ganz ungeduldig auf das Päckchen.
Nun stellt sich aber bei mir die Frage, wen ich beglücken soll. Die Entscheidung ist mir schwer gefallen. 
In der Liste habe ich dann Diana von Changiereffekt entdeckt – ich habe sie bei der Blogger Lounge im Herbst kennen gelernt. Zwar hatte ich nicht so viel Gelegenheit, mit ihr zu plaudern, ihr Blog und vor allem ihre Fotos haben mir sehr gut gefallen, daher sollte sie ein Päckchen bekommen. 

Die zweite Bloggerin ist Andrea von Beachwalk. Das ist jetzt ein wenig langweilig… Andrea ist meine Freundin aus der Schulzeit. Sie liebt Duftkerzen, daher musste es eine Duftkerze werden. Auf dem Foto das ist natürlich nicht Andrea, sondern ihr süßer kleiner Chihuahua Peachi, den ich schon sehr ans Herz geschlossen hab. Am Freitag seh ich sie wieder, sowohl Andrea, als auch Peachi.

Ich hoffe, die beiden mögen die Auswahl, die ich getroffen habe. Leider endet die Aktion heute, daher wird es keine weiteren glücklichen Wichtel und Wichtlinge geben. Liebes Yves Rocher-PR-Team, ich hoffe sehr, dass diese schöne Idee nähstes Jahr wieder umgesetzt wird.

Erstellt am Dezember 17, 2014
Schlagworte: Yves Rocher
Kategorien: Alles Andere


2 Antworten zu “Bewichtelt! Bloggerwichteln mit Yves Rocher”

  1. hellothanh sagt:

    Die Blogger Wichtel Aktion von Yves Rocher ist echt toll. Als ich davon gelesen habe, habe ich gehofft, dass ich auch ausgesucht werde. Tatsächlich ist das passiert und ich habe bereits ein tolles Päckchen bekommen. In letzter Minute habe ich noch 2 bloggerinnen beschenken können. Ich hoffe, dass sich die beiden freuen werden.

  2. Gwenstical sagt:

    So jetzt habe ich es gelesen! Finde ich ja total cool, dass Du sogar schon in Glastonbury warst! Das ist auf jeden Fall noch auf meiner "zu bereisen" Liste. Wie Du dir vom Namen her denken kannst bin ich großer Avalon und Artus Fan. Und ja mein Name kommt auch daher. Auf dem Blog habe ich auch mal was zur Namensgebung von mir und dem Blog geschrieben. Die Domain Inis Vitrin, beherbergte früher mal anderen Content der mehr Avalon verbunden war. Mir sind beim stöbern auf deinem Blog einige gemeinsamkeiten aufgefallen. Dein Name ist mir auf Instagram übrigens auch gleich im "keltischen" Sinne aufgefallen! Schöne Feiertage noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.