Lesezeit: ca. 1 Minute

Noch vor zwei Jahren musste ich nach Holland oder Frankreich fahren, um Spéculoos zu kaufen, inzwischen ist der leckere Spekulatius-Brotaufstrich auch in Deutschland erhältlich, zumindest im Winter.

Den leckeren Brotaufstrich könnt Ihr ganz leicht selber machen. Ich habe es von meiner liebsten polnischen Bloggerin gelernt. Paula von Just My Delicious hat einen Kochblog mit lauter leckeren und leicht nachzukochenden Rezepten. Vor allem mag ich aber ihre Fotos – auf ihren Bildern sieht jede gewöhnliche Mahlzeit total schmackhaft und verlockend aus. Zu finden ist „Just My Delicious“ auch auf Instagram, dort sogar mit englischen Namen.

Zutaten für ca. 1 Glas Spéculoos:

  • 200 g Gewürzspekulatius
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 2 Esslöffel Wasser
Die Spekulatius zerbröseln oder am besten mit einem Mörser zerstoßen. Alle Zutaten in einem Mixer so lange Mixen, bis der Inhalt eine cremige Konsistenz bekommt. Alles in ein Glas füllen und fertig ist der Spéculoos. 

Kalorienarm ist das Zeug natürlich nicht, aber verdammt lecker.

Guten Appetit!

Erstellt am Dezember 20, 2014
Schlagworte: Rezepte


6 Antworten zu “Spéculoos selbst gemacht”

  1. Ach wie ulkig, ich habe mir gerade vorhin ein Glas Spekulatius-Aufstrich gekauft. Gut zu wissen, dass es so leicht ist, diese auch selbst zu machen.

    Liebe Grüße 🙂

  2. Maegwin sagt:

    Im Winter bin ich süchtig nach dem Aufstrich :-D.
    LG

  3. Binara sagt:

    Das kenn ich ja gar nicht, klingt aber guuuut 🙂

  4. Chrissi sagt:

    Wie geil.Ich bin auch so ein Fan von dem Zeug. Habe die Woche damit sogar Plätzchen gebacken.LG

  5. Ich liebe Spekulatius! Danke für das tolle und einfache Rezept. Das werde ich sicher mal ausprobieren.
    LG
    Susanne

  6. hmm das ist sicherlich lecker!
    ich wünsche dir einen schönen 4. advent! liebe gruesse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.