Auf diesen Post freue ich mich den ganzen Monat, und diesen Monat habe ich gefühlt Produkte von mindestens zwei Monaten verbraucht. Wenn das so weiter geht, darf ich vielleicht in einem halben Jahr wieder neue Produkte kaufen. Stolz darf ich sagen, dass ich während der letzten zwei Monate keine Kosmetika gekauft hab.

Körperpflege

 

  • Balea „Venedig“ Rasierschaum mit Feigenduft – Mit einem Rasierschaum von Balea macht ihr nie etwas falsch. Rasiergel mag ich zwar lieber, aber diesen Schaum fand ich sehr gut. Er war ergiebig, der Rasierer gleitete leicht über die Haut und der Duft war richtig toll. (LE von dm)
  • Cattier Duschpeeling Zitrone & Weiße Heilerde – Ein sehr leichtes Peeling, kann man gut als tägliches Peeling benutzen. Mir war die Peelingwirkung aber zu gering, ich mag solche, die mehr „schrubben“. Den Duft der Heilerde mochte ich auch nicht wirklich, das Peeling roch nach Schlamm, irgendwie moderig. Das ist leider kein Nachkaufprodukt. (Müller, Naturkosmetikshop)
  • Bioturm Body Butter Vanille – Eine leichte und fluffige Body Butter, sie fühlte sich fast wie ein Mousse an. Und der Vanilleduft…wunderbar! Würde ich nachkaufen, aber zuerst muss der Backup aufgebraucht werden. Danke Frau Ahnungslos! (Naturkosmetikshop)
  • African Paradise Body Conditioner – Hab ich hier schon vorgestellt *klick*, richtig tolles Zeug – vielleicht gönne ich mir irgendwann wieder eine Packung…das wird aber dauern, der oben erwähnte Backup ist groß. (Lush)

Haarpflege:

 

  • Bamboo 48-Hour substainable volume spray – Bis jetzt das beste Volumenspray, das ich kenne und glaubt mir, ich habe schon sehr viele Volumenprodukte ausprobiert. Vorgestellt hier *klick* Definitiv ein Nachkaufprodukt. (Douglas, Friseurfachgeschäfte)
  • Shatter Finishing Spray von SexyHair – Als Haarspray war es ganz gut, guter Halt, kein Verkleben, kein Treibgas. Nur wünsche ich mir immer Volumen, daher ist es kein Nachkaufprodukt. (Friseurfachgeschäfte)

Gesichtspflege:

 

 

  • Good Think Cleaning Wipes Raspberry & Cranberry – Die Marke Good Things kaufe ich immer in England. Die Produkte finde ich sehr gut und die Inhaltsstoffe auch. Umso größer war meine Freude, dass ich mich neulich bei TK Maxx mit einigen eindecken konnte. Die Reinigungstücher haben eine eher raue Struktur und reinigen sehr gründlich. Hinzu kommt ein sehr fruchtiger Duft, der überhaupt nicht künstlich ist. Spätestens beim nächsten Englandbesuch werden sie nachgekauft. (England, TK Maxx)
  • Good Things Purifying Cleanser Mango & Blueberry – Das ist auch ein Nachkaufprodukt, das ich hier schon mehrfach gezeigt habe *klick*. Sanfte Reinigung, toller fruchtiger Duft und gute Incis. Dieses Jahr komme ich wohl nicht wieder nach England…. *seufz* (England, TK Maxx)

 

 Dekoratives

 

  • Revitalash Wimpernserum – Das ist meine Entdeckung des Jahres… es macht Pornowimpern, ich verspreche es Euch. Schon oft wurde ich angesprochen, ob meine Wimpern echt sind. Ja, sie sind echt, dank Revitalash. (Parfümerie)
  • L’Oreal Confetti Top Coat – Das ist die Enttäuschung des Jahres! Letztes Jahr im Sommer gekauft, zwei Mal benutzt und nun ist der Top Coat schon eingetrocknet. Ärgerlich… denn ich fand ihn sehr schön. (Drogerie)
  • Clinique Quickliner 01 intense black – Ein sehr guter Eyeliner, nicht zu weich und nicht zu hart, der Lidstrich war sehr einfach damit. Ob ich ihn nachkaufen werde, weiß ich nicht, da er recht teuer ist. (Parfümerie)
  • Clinique Cream Shaper for Eyes 01 black – Der Kajalstift war etwas cremiger und intensiver wie der oben beschriebene Eyeliner, aber auch diesen mochte ich sehr. Bei einem guten Angebot bestimmt ein Nachkaufprodukt. (Parfümerie)
  •  essence Lash Princess Volume Mascara – Voluminöse Wimpern macht diese Mascara zwar nicht, aber trotzdem war das die beste Drogeriemascara, die ich seit langem hatte. Länge und gute Wimperntrennung, intensive Farbe – ich mochte sie. (Drogerie)
  • MUA Eye Colour Base – Sehr gut und sehr günstig, aber leider kriegt man bei den Schwammapplikatoren nur sehr schwer den Rest aus der Packung. Trotzdem würde ich sie wieder kaufen, bei täglicher Benutzung hat sie über 6 Monate gereicht. (Drogerie)

…und sonst so:

 

 

  • Microcell 2000 – Nail Repair Remover – Seit ich diesen Nagellackentferner kenne, kaufe ich keine anderen mehr. Die beste Waffe gegen brüchige Nägel! Neue Flasche wird schon benutzt. (Drogerie, Parfümerie)
  • Ponyhütchen Cremedeo Keep Calm mit Lavendel- und Geranienöl – DAS beste Deo ohne Aluminiumchlorid, das ich bisher hatte und ich hab viele ausprobiert. Schweißbildung wird zwar nicht gehemmt, aber die Geruchsbildung. Trotz Sonne und Wärme hat das Deo den ganzen Tag gehalten. (Ponyhütchen-Onlineshop)
  • Lipsmacker Fanta Strawberry Lippenpflege – Diese Lippenpflege habe ich zwei Mal benutzt und mich dann zum Entsorgen entschlossen. Der Geschmack ist so künstlich, dass ich ihn richtig eckelig fand. Wandert nun in den Müll. (Drogerie, Holland)
  • Terra Naturi All in One Primer – Eigentlich war es ein guter Primer, er deckte meine großen Poren und dunkle Flecken gut ab. Eigentlich… leider fettete meine Haut ziemlich schnell nach der Benutzung, daher wird er nicht nachgekauft. Danke Britta! (Müller)
  • Micro Cell 2000 Nail Repair Lack – Das zweite Produkt von Micro Cell 2000, das ich bestimmt nachkaufen werde. Ich habe ihn immer als Base Coat benutzt, die Brüchigkeit meiner Nägel war dadurch deutlich verringert. Leider waren sie nach dem Ablackieren wieder brüchig, der Effekt hat nur so lange gehalten, wie ich den Repair Lack auf den Nägeln hatte. (Drogerie, Parfümerie)

 

Die Probiergrößen:

 

  • Sans Soucis Deep Moist Depot – Diese Feuchtigkeitsemulsion habe ich unter der Tages- und Nachtcreme getragen. Sobald ich die Emulsion aufgetragen habe, hat meine Haut sie aufgesogen, dass ich noch eine zweite Schicht nachgetragen habe. Danach sah die Haut deutlich frischer und praller aus. Die Feuchtigkeits-Emulsion steht schon auf meiner Wunschliste. (Parfümerie)
  • Clinique 7 day scrub cream – Das Gesichtspeeling zeige ich bestimmt schon zum 5x und mindestens 3 habe ich noch im Schrank. Clinique war sehr großzügig mit diesen Proben. Das Zeug ist gut, aber ähnliche Qualität bekommt man auch günstiger. Außerdem ist mir die Peelingwirkung etwas zu „leicht“(Parfümerie)
  • Clinique age defense BB Cream SPF 30 – Mal wieder ein SUPER-Produkt von Clinique, das sich ganz schnell zu meinen Lieblingen gemausert hat. Hier begeistert mich die gute Deckkraft, meine Hautunreinheiten, die großen Poren werden sehr gut abgedeckt. Bisher habe ich „Even Better“ benutzt, die BB Cream ist für mich genau so gut. Der Ton 02 erscheint auf den ersten Blick recht dunkel, die Farbe passte sich aber optimal meiner Blasshaut an. (Parfümerie)
  • StriVectin-SD Intensive Concentrage for Marks & Wrinkels – Das ist auch eine Boxen-Probe, die ich mindestens schon in 4 Boxen hatte. Leider sind meine Fältchen immer noch nicht glatter – kein Nachkaufprodukt. (Douglas)
  • Clinique all about eyes rich – Und wieder einer meiner Lieblinge, die Augencreme, die ich bisher am häufigsten nachgekauft habe, wird garantiert wieder bei mir einziehen. Die Pflege ist sehr gut, die Haut wirkt glatter und die Creme zieht sehr schnell ein. (Parfümerie).
Das Schreiben hat dieses Mal ganz schön lange gedauert! Clinique ist wieder deutlich in der Übermacht.
Was kennt Ihr und was mögt Ihr?
Erstellt am Januar 30, 2015


23 Antworten zu “Der Müll vom Januar”

  1. Steffi sagt:

    Hui da ist wirklich was zusammen gekommen 🙂 Ich mag die All about rich auch sehr gerne und die wird bei mir auch immer wieder nachgekauft.
    Die Uma Lidschattenbase habe ich früher auch super gerne benutzt aber irgendwie kann momentan keine meine UD vertreiben 😉
    Ist der Microcell Nagellackentferner wirklich so gut? Ich habe den Lack auch eine ganze Zeit verwendet aber mir ging es nach dem Ablackieren so wie dir, daher steht er nur noch rum 😉
    Liebe Grüße

  2. Bei dem Rasierschaum Venedig könnte ich glatt in Versuchung kommen, auch wenn ich eigentlich keinen Rasierschaum benötige, weil ich epiliere, aber die Beschreibung klingt so gut.
    Die Bioturm Bodybutter habe ich auch und liebe sie sehr.
    Die Essence-Mascara benutzt meine Tochter und findet sie auch super.
    So ein Lip Smacker gammelt auch noch in einer meiner Schubladen vor sich hin, wird spätestens bei der nächsten Stöberaktion entsorgt, denn ich finde das Aroma auch sehr aufdringlich.
    Die "Good Things" klingen interessant, nur habe ich keinen TK Maxx in der Nähe.
    Diesmal hast du viele mir bekannte oder für mich interessante Sachen aufgebraucht, wie man sieht.
    Liebe Grüße
    Susanne

  3. LoveT. sagt:

    Hui da muß ich mir doch einiges notieren 🙂
    Danke für die tollen Kurzreviews!

    Wünsche dir ein angenehmes Wochenende ,lg

  4. Chrissi sagt:

    Die Good Think Sachen hören sich echt intressant an.Hast auch viel diesen Monat geschafft.LG

  5. Lisa K sagt:

    Da hast du aber einiges aufgebraucht, Respekt! Ich hatte lieder das gleiche Problem mit dem L'oréal Confetti Topcoat, der ist mir auch eingetrocknet. Sehr ärgerlich.
    Alles Liebe, Lisa

  6. das produkt von ponyhütchen fiel mir sofort auf. bei mir hat es leider gar nicht gewirkt 🙁
    liebe gruesse!

  7. MARGITkoala sagt:

    Hachja, noch jemand, der über ein Wimpernserum schwärmt… 😉 Ich werd mir wohl doch mal eins zulegen müssen. So wie du das beschreibst, war bei mir auch das Ergebnis der Lash Princess Mascara, gar nicht schlecht.

    Liebe Grüße,
    Margit

  8. Ich zehre immer noch an der tollen Körpercreme mig Blauberrduft von Good Things, die du mir mal geschenkt hast. Ich verwende sie nur ganz selten, um lange etwas davon zu haben, denn wie du schon schreibst, ist es ja nicht so ganz einfach, an Produkte der Marke in Deutschland heranzukommen…

    Ich freue mich, dass dir die Body Butter so gut gefallen hat 🙂 und ich befürchte, ich muss sie mir auch mal kaufen 😉

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Sonntag 🙂

  9. Dann muss ich jetzt wohl doch mal bei Ponyhütchen bestellen, war gerade gestern auf der Seite, aber der Auftrag des Deos hat mich bisher abgeschreckt. LG, Andrea

  10. Sarah Maria sagt:

    Ich kenne, glaube ich, kein einziges dieser Produkte. Und staune, was du alles so hast: So viel verbrauche ich nicht einmal in einem ganzen Jahr…. ;))

    Liebe Grüße zu dir,
    Sarah Maria

  11. ela sagt:

    Oh nein, dass mit dem Confetti Top Coat ist ja doof. Ich mag den vom Effekt her total gern und hab ihn jetzt aber auch schon ne Weile nicht mehr benutzt. Muss ich mal spähen ob er noch flüssig ist. Liebe Grüße und nen schönen Abend Ela

  12. Maegwin sagt:

    Microcell Nagellackentferner ist wirklich so gut, ich kaufe keine anderen mehr, seit ich diesen hier ausprobiert hab. :-).

  13. Maegwin sagt:

    Ja, ist wenig "Ausländisches" dieses Mal dabei.

  14. Maegwin sagt:

    Die sind auch wirklich gut, also Husch zu TK Maxx 😀

  15. Maegwin sagt:

    Hmmm, das ist ja schade, ich mag sie wirklich sehr gerne.

  16. Maegwin sagt:

    Meine Kolleginnen haben mich am Anfang täglich angesprochen. Und jetzt im Winter trage ich immer Brille und nutze kein Serum, da ist es denen sofort aufgefallen, dass meine Wimpern normal sind.

  17. Maegwin sagt:

    Ich würde ja mit bestellen, hab aber noch was im Kühlschrank.

  18. Maegwin sagt:

    Das glaube ich nicht…

  19. Maegwin sagt:

    Dann drücke ich Dir die Daumen, dass Deiner nicht total trocken ist.

  20. Maria Urlaub sagt:

    Das Bamboo Spray möchte ich definitiv auch mal testen. Du hast mich total damit angefixt…
    Revitalash hat bei mir nicht funktionert – jedoch das M2Lashes Serum. Ich werde es aber nach der Stillzeit nochmal testen. Ponyhütchen Deos habe ich noch nicht ausprobiert. Würdest Du sagen, dass sie besser halten als die Wolkenseifen Deos?
    Das Serum von Sans Soucis habe ich auch und benutze es nicht mehr – wegen der Inhaltsstoffe. Ich fand es aber auch ganz gut und wegen des Preises habe ich es bisher noch nicht entsorgt. Willst Du es haben? Ich würde es Dir schenken – bei mir wird es nur schlecht und das ist doch auch schade.
    LG

  21. Hallo Maegwin,

    ui, das mit dem L'Oréal – Topper ist echt ärgerlich, die sind ja auch nicht gerade so ganz preiswert.
    Die Princess-Mascara neigt sich bei mir auch dem Ende zu, absolutes Nachkaufprodukt, ich kenne kaum jemanden der mit ihr nicht zurecht kommt.
    Ach die kleine Dose Deocreme ist ja süß, so ein Produkt kannte ich bisher nicht.

    Liebe Grüße von Marion

  22. Sabine sagt:

    hihi, der Rasierschaum von Balea wird bei mir auch diesen Monat leer 🙂

    Die Mascara von Essence hab ich hier auch noch rumliegen, muss ich mal testen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.