Bei Blizzard hatte ich bisher nur die Assoziation mit einem Computerspiel – aber nicht mit irgendeinem Computerspiel, sondern mit meinem allerliebsten: DIABLO! Blizzard nennen sich die Entwicklungsstudios von World of Warcraft und Diablo und einiger weiterer beliebter Computerspiele.
Ich habe nie WOW gespielt, Diablo dafür umso mehr. Diablo I war das allererste Computerspiel, das ich gespielt hab, es war Liebe auf den ersten Klick. Diablo II hab ich mehrere Jahre lange gespielt, mit 3 Charaktären habe ich das Spiel ganz durchgespielt und sie auf Level 99 gesteigert und viel im Multiplayer gezockt. Nie wieder hat mich ein Computerspiel so gefesselt. 
Als Diablo III auf den Markt kam, hatte ich mit dem Bloggen angefangen, meine Interessen habe sich verlagert, ich spiele keine Computerspiele mehr. 
Die Voraussetzungen, den Nagellack zu mögen sind schon mal sehr gut! 

Blizzard ist mein erster Nagellack von ciaté, es ist ein Glitzerregen auf dunkelgrünem Hintergrund. Der Lack glitzert und funkelt – einen vergleichbaren habe ich noch nicht in meinem Sortiment. Immer wieder wurde ich auf den Lack angesprochen, er ist so schön. Vor Weihnachten habe ich ihn fast zwei Wochen immer wieder aufgetragen.

Blizzard, das war übrigens auch eine Fertigkeit, die eine Zauberin bei Diablo ausüben konnte, wobei ich überzeugt bin, dass dieser Blizzard hier deutlich mehr glitzert.

Wie bei allen Lacken, die feste Partikel enthalten, ist das Ablackieren eine sehr unangenehme und langwierige Sache. Daher nutze ich immer einen Peel-off Base, dann kann man den Lack einfach abknibbeln.

Dieser Lack hab zwei Tage auf meinen Nägeln gehalten, was aber hauptsächlich daran liegt, dass ich am zweiten Tag ungeduldig werde und anfange, der Lack abzuziehen. Wie die Haltbarkeit ohne Peel-off Base ist, kann ich nicht beurteilen.

Schnell mauserte sich Blizzard in die Reihe meiner Lieblinge, daher ganz herzlichen Dank an Frau Ahnungslos, dass sie mir diese glänzende Überraschung beschert hat.

Erstellt am Januar 11, 2015
Schlagworte: Ciaté, Notd


13 Antworten zu “NOTD: Blizzard von ciaté”

  1. Chrissi sagt:

    Der sieht toll aus.Ich muss sagen ich mag Ciaté sehr gerne.Ich habe jetzt zwei mal den Adventskalender gehabt und bisher nur drei Lacke gehabt die zickig waren.Von der Haltbarkeit war ich bieher auch immer zufrieden.
    Liebe Grüße

  2. oh der ist wirklich schön! liebe sonntagsgruesse!

  3. Der sieht ja genial aus! Ich habe auch einen bekommen, einen lilanen, aber habe noch gar nicht getestet. Dein Bericht hört sich aber vielversprechend an.

  4. TiaMel sagt:

    Ich spiele bis heute noch einige MMORPGs aber nicht mehr so stark, wie vor einigen Jahren :D. Der Nagellack ist wunderschön *-*, welche Peel-off Base benutzt du (entschuldige, falls ich es überlesen habe).

    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir ♥

  5. Maegwin sagt:

    Ich nutze die Base von essense, die leider aus dem Sortiment genommen wurde. Einen Ersatz habe ich noch nicht gefunden.

    LG

  6. Pinki Wink sagt:

    Das Lack ist ja wirklich wie für dich gemacht und sieht klasse aus. Ich mag so Glitzerlacke ja nicht, weil ich sie einfach total unangenehm auf den Nägel finde 😉
    Liebe Grüße an dich

  7. LoveT. sagt:

    Sieht toll ,ich liebe den Effekt 🙂

    Wünsche dir ein schönes Wochenende ,lg <3

  8. Oh,wie freue ich mich zu lesen, dass ich so bei dir ins Schwarze getroffen habe mit dem Lack 🙂
    Und dann passt sogar noch der Name!
    Er macht sich aber auch zu schön auf deinen Nägeln und ich kann gut verstehen, dass du das ein oder andere Kompliment für den Lack einheimsen konntest 😉

    Liebe Grüße und einen gemütlichen Restsonntag :*

  9. Diorella sagt:

    Die Farbe ist wunderschön! Eine Peel-off Base muss ich mir definitiv besorgen. LG Aida

  10. Lisa K sagt:

    Sieht toll aus! Ich bin ein großer Fan von Glitzerlacken 🙂 Mein liebster ist OPI Stay the Night.

  11. Obwohl der Nagellack für meinen Geschmack ganz schön viel glitzert, finde ich ihn dennoch total schön. 🙂
    liebst Elisabeth-Amalie

  12. Sabine sagt:

    Ui der sieht toll aus! Ist aber sicher recht aufwändig beim Ablackieren, oder?

  13. Maegwin sagt:

    Nicht wenn man ein Peel-of-Basecoat benutzt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.