Lesezeit: ca. 2 Minuten

Endlich kommt bei Diana wieder ein Blogparadenthema, bei dem ich genug Produkte zusammen kriege, um mitzumachen.

Aber was sind eigentlich Beauy Essentials. Welche Kosmetika sind wirklich essentiell? Meine spontane Antwort wäre: „Keine“. Ich schminke mich sehr gerne und ich hab auch viel Spaß dabei, aber es gibt auch Tage, da gehe ich ungeschminkt aus dem Haus und fühle mich auch nicht schlechter wie sonst.

Auf Reisen nehme ich immer nur sehr wenige Produkte mit… beim Fliegen ist jedes Gramm manchmal zu viel. Daher war mein erster Griff bei diesem Thema der Griff in meine Reisekulturtasche. Die wichtigsten drei Produkte, auf die ich wirklich ungerne verzichte, sind diese drei.

Sleek MakeUp – oil free crème to powder foundation

Diese cremige Foundation von Sleek ist quasi ein 2:1-Produkt, es ist eine cremige Foundation, die der Haut ein puderiges Finish gibt. Die cremige Konsistenz deckt sehr gut große Poren, Flecken und Unreinheiten ab, glänzt aber nicht. Zumindest nach dem Auftragen ist meine Haut gut mattiert. Diese Puder-Foundation mag ich sehr sehr gerne, auch wenn ich ein wenig mit Bedauern zugeben muss, dass meine Haut schon nach 2-3 Stunden wieder an der Stirn glänzt, so dass ich „nachpudern“ muss. Unterwegs greife ich eher zum Blotting Paper – die habe ich immer in der Handtasche dabei. Diese Sleek Foundation habe ich mir aus England mitgebracht und hoffe, dass ich irgendwann wieder Gelegenheit bekomme, Nachschub zu kaufen. Die Foundation gibt es übrigens in 30 (!!!) verschiedenen Farbnuancen, da ich auch für mich Blassnase ein geeigneter Ton dabei.

Schwarze Mascara – hier Lash Queen Celebration von Helena Rubinstein

Schwarze Mascara ist für mich essentiell – Mascara ist für mich das wichtigste Produkt aus dem Bereich der dekorativen Kosmetika. Eine kleine „Probiergröße“ habe ich immer dabei. Diese hier habe ich fürs Bild ausgewählt, weil sie gerade in Benutzung ist. Es ist eine gute Mascara, die sowohl etwas Volumen als auch Länge bietet, aber manchmal ein wenig Schwierigkeiten mit der Wimperntrennung hat. Zufrieden bin ich trotzdem mit ihr. 

Lippenstift mit Pflegeeffekt – hier Revlon Lip Butter „Pink Truffle“

Pflegende Lippenstifte sind bei mir sehr begehrt und täglich im Einsatz. Die Lip Butters von Revlon gehören für mich zu den Besten, die ich bis jetzt ausprobiert habe. Die Farbe ist sichtbar und glänzend, die Lippen sehen voll aus und werden gleichzeig gepflegt. Im Vergleich zu ähnlichen Produkten anderer Marken halten diese hier überdurchschnittlich lange. Bei mir halten sie 2-3 Stunden, die Farbe überlebt sogar kleine Mahlzeiten und diverse Tassen Tee. Vorgestellt habe ich sie schon *hier*. Mit Lippenstiften bin ich auf Reisen nicht so spartanisch, ich nehme mindestens 3 mit. 
Ich nehme an, dass bei vielen von Euch die Beauty Essentials ähnlich ausgefallen sind, oder? 
Erstellt am Februar 2, 2015


10 Antworten zu “Meine Top 3 Beauty Essentials”

  1. Alle drei interessante Produkte. Der Lippenstift sieht besonders ansprechend aus und die Foundation würde mich auch interessieren, die Farbauswahl ist ja wirklich enorm.
    :-*

  2. Steffi sagt:

    Ja meine würden fast genau so aussehen 🙂 Aber ich glaube das sind auch meistens die Produkte, wo man sich mit wenig Aufwand schon richtig schön fühlen kann 🙂
    Liebe Grüße

  3. Mir geht es da wie dir: Ich kann auch gut ohne dekorative Kosmetik leben und gehe ebenfalls oft ungeschminkt aus dem Haus. Mascara, pflegender Lippenstift und Kajal (ich benutze doch so gerne den Kajal White von Benecos für die Wasserlinie für den Hallo-Wach-Effekt) wären wohl meine drei "Essentials"…

    Liebe Grüße 🙂

  4. TiaMel sagt:

    Sehr schöne Auswahl, bei mir gehört eine Mascara auch zu meinen Beauty Essentials 😀

    Ganz lieber Gruß ♥

  5. Von der Revlon Lip Butter in dieser Farbe habe ich schon sehr viel gehört, gefällt mir wahnsinnig gut:)

  6. Neru sagt:

    Jap, bei mir wäre die Wahl wirklich ähnlich ausgefallen: Concealer, Mascara und vielleicht ein Lippie ;D. Sehr schöne Produkte!

    lg Neru

  7. LoveT. sagt:

    Da hast du 3 tolle Produkte ausgesucht. Würde ebenso auswählen 🙂

    Liebe Grüße!

  8. Pinki Wink sagt:

    Bei mir geht ohne Wimperntusche auch rein gar nichts. Ansonsten kann ich aber auch nicht auf Concealer und Augenbrauenstift verzichten. Aber wo ich deine Produkte so sehe, ich sollte dringend mal wieder meine Lipbutters rausholen, die trage ich nämlich auch furchtbar gerne 🙂
    Liebe Grüße an dich

  9. Maria Urlaub sagt:

    Revlon Lippis wollte ich ja auch schon immer mal ausprobieren…;)
    Ich brauch eigentlich immer, immer, immer Wimperntusche und zur Zeit auf jeden Fall Make-Up oder deckenden Puder, da ich durch die Hormone einfach so eine schlechte Haut bekommen habe. Zumeist nehm ich dann noch Kajal. So puristisch kann´s als Mami zugehen;) Aber als meine Blogleserin weißt Du ja, dass ich eigentlich am liebsten die ganze Bandbreite benutze, die einem so zur Verfügung steht.
    LG

  10. Die Revlon Lippenstifte sind sooooo toll und halten auch wirklich super. 🙂
    liebst Elisabeth-Amalie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.