Selten schaffe ich es mein Make-up zu fotografieren, noch seltener schaffen die Fotos auf meinen Blog. Einer meiner Vorsätze für 2015 war es, mehr dekorative Kosmetika zu zeigen, und das geht am besten auf dem eigenen Gesicht. Der Star des heutigen Posts ist der “Eyes to kill” Quad von Armani, den mir Britta von my bathroom is my castle beim letzten Besuch mitgebracht hat. Vielen Dank für diese wunderschöne Palette.

Mitgespielt haben:

  • Urban Decay Potion Primer “Sin” – Der Primer hat einen leicht glänzenden Schimmer, ich nutze ihn sehr gerne für Schimmerlidschatten, weil der Glanz dadurch noch verstärkt wird. Die Primer von Urban Decay gehörten für mich zu den besten, die ich bisher ausprobiert habe. 
  • Armani “Eyes to kill” Palette, Nr. 8 – Die Palette vereint verschiedene Lila-, Violett- und Rosatöne, die Farben sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der changierende Schimmer der Lidschatten gefällt mir sehr, sie leuchten, auch wenn sie auf den ersten Blick ziemlich matt ausschauen. Die Qualität begeistert mich, die Lidschatten lassen sich sehr gut verblenden und mit einem Pinsel aufgetragen krümmeln sie nicht. 
  • NYX Eye/Eyebrow Pencil in weiß – Diesen weißen Kajal trage ich täglich auf der unteren Wasserlinie. Der Blick wirkt wacher und die Augen größer. Die Haltbarkeit ist hier ausgezeichnet. 
  • Lancôme Liner Plume, Noir 01 – Das ist vielleicht der einzige Eyeliner, mit dem ich einen einigermaßen geraden Lidstrich ziehen kann. Wellige Lidstriche dagegen gelingen mir ausgesprochen gut. Der Liner hat die Form eines dicken Filzstiftes, daher gelingen sowohl gerade als auch dicke Lidstriche damit. 
  • Calvin Klein Brow Definition Pencil, Black – Ich muss gestehen, dass ich im Alltag meine Augenbrauen gar nicht bearbeite. Hier habe ich die Augenbrauen mit einem schwarzen Stift nur leicht “aufgefüllt”. Der Stift von Calvin Klein ist nichts besonderes, aber er ist sehr gut haltbar, verschmiert nicht, wenn man aus versehen an der Braue reibt. 
  • agnes b. 3D Ultracils, smoking noir* – Am Anfang war ich sehr begeistert von der Mascara, toller Schwung, lange Wimpern, natürliches Aussehen. Nach wenigen Wochen wurde sie jedoch klebriger, klumpiger, die Wimperntrennung klappte nicht mehr so gut. In Nahaufnahme sieht man die kleinen Klümpchen auf den Wimpern. Schade, denn in der Regel nutze ich eine Wimperntusche ca. 3 Monate. 

  • Urban Decay Pore Perfecting Primer Potion – Dieser Primer ist meine ganz große Liebe! Er macht die Haut glatt und ebenmäßig, verdeckt Flecken und Hautunreinheiten besser wie jeder andere. Ich habe große Poren, Aknenarben, oft auch Pickel, Mitesser und Flecken im Gesicht. Dank dem Primer sieht meine Haut richtig gut aus. Ich bin immer wieder erstaunt, was für einen Unterschied man mit Make-up erzielen kann. Einen Primer nutze ich nur zu  besonderen Gelegenheiten, während der Woche morgens habe ich sehr wenig Zeit, daher gibt es oft nur ein Minimal-Make-up. Wenn ich Fotos von meiner Haut mit Primer sehe, bin ich doch geneigt, ihn in die tägliche Routine aufzunehmen. 
  • Bourjois Healthy Mix Serum, Nr. 51 Light Vanilla – Die Grundierung hat mit Andrea von Beachwalk immer wieder empfohlen. Die Deckkraft ist der Foundation ist eher durchschnittlich, ohne Primer wäre das Ergebnis nicht so gut. Für den Alltag ist es aber ausreichend, Flecken, Mitesser werden abgedeckt, große Poren werden jedoch nicht kaschiert. Ich nutze die Serum-Foundation gerne, werde aber die gewöhnliche Healthy Mix Variante auch noch ausprobieren. 
  • Kick Ass Instant Retouching Pressed Powder von Soap & Glory – Wie toll ich das transparente Puder finde, habe ich schon im letzten Post geschrieben. Er deckt sehr gut und hält den ganzen Tag. Ich glänze nicht, muss nicht ständig nachpudern. Vor allem ist es transparent, das Make-up wirkt nicht maskenhaft oder überladen. Mitgebracht habe ich es aus England und hoffe sehr, dass man irgendwann auch in Deutschland die dekorativen Kosmetika von Soap & Glory bekommt. 
  • Estée Lauder Pure Color “Wild Orchid” – Wenn ich viel Farbe auf die Augen auftrage, kommt nur noch ein Hauch auf die Lippen. Der Lippenstift war eine LE, leider. Überragend ist hier die Haltbarkeit, Farbe und Glanz bleiben auch nach dem Essen noch auf den Lippen. 
Die Lieblinge des Posts sind definitiv die Eyes to kill Palette, der Urban Decay Pore Perfection Primer und das Kick Ass Puder von Soap & Glory. Empfehlen würde ich sie sofort. Violette Lidschatten gehören zu meinen liebsten Farben, man kann sie mit fast allen Farben kombinieren. 
*PR-Sample

Erstellt am April 26, 2015


22 Antworten zu “Face of the day mit Eyes to Kill-Palette von Armani”

  1. ela sagt:

    Ich darf einfach solche Posts nicht lesen. Du hast mir irgendwie schon im letzten den Puder so interessant gemacht und jetzt hier noch mehr 🙂 das Make-Up sieht zauberhaft aus.
    Liebe Grüße Ela

  2. Steffi sagt:

    Ohhh als ich dein Vorschaubild gesehen habe, war ich ganz hingerissen, so schön <3 Und auch die anderen Bilder sind bezaubernd, du solltest wirklich öfter Make-Up Bilder zeigen 🙂
    Die Farben des Eyeshadow Quads sind auch toll, genau mein Geschmack. Oh und schade, dass der Lippenstift ein LE Produkt war, die Farbe ist auch ganz toll *schnief*
    Liebe Grüße

  3. ein sehr schönes make up hast du gezaubert! liebe gruesse!

  4. Pinki Wink sagt:

    Steht dir ganz ausgezeichnet. Die Farben sind aber auch wirklich unglaublich schön 🙂
    Liebe Grüße und dir einen guten Start in die neue Woche

  5. Ahh, die Armani Paletten himmel ich auch schon ewig an, das sieht alles sehr gut an dir aus. Ich bewundere dich total, dass du das mit dem Bloggen momentan so hinkriegst, trotz der ganzen Arbeit. LG, Andrea

  6. Maegwin sagt:

    Danke! Ich war aber wirklich schon lange nicht mehr so begeistert von einem Puder.

  7. Maegwin sagt:

    Hach, so viel Lob… Danke Dir!

  8. Maegwin sagt:

    Auch wenn ich die Freitage und Samstage auf der Baustelle verbringe, der Sonntag ist zum Bloggen da. Das ist immer so eine willkommene Entspannung. Außerdem fahre ich zur Zeit ja kaum weg, dafür ist kein Geld da.

  9. Astrid sagt:

    Das ist ein wunderschönes Make-up. Es steht dir hervorragend.

  10. Du hast so schöne Bilder von deinem Make-Up gemacht und die Beschreibung dazu ist erstklassig!

    Ich freue mich schon auf Samstag!

    LG, Alex.

  11. Maegwin sagt:

    Ich auch!!! Bloggertreffen sind ja sowieso immer mein Highlight des Bloggens! *Wink*

  12. MARGITkoala sagt:

    Solche Violett-Rosa-Töne sehen so hübsch aus an dir!

  13. Die steht Dir einfach gut! Schön, dass sie Dir auch gefällt, das AMU ist sehr gut gelungen.

    Herzliche Grüße und einen schönen Dienstag!
    xoxo

  14. kunterdunkle sagt:

    Ein zauberhaftes, leichtes Make Up, du strahlst richtig 🙂

  15. Die Lidschatten sehen aufgetragen so schön! Ich muss mir das Quad genauer anschauen… oder eher die liebe Brite, die so tolle Geschenke macht, persönlich kennen lernen? Die Bourjois Foundation ist meine Alltagsfoundi. Wenn ich nicht weiß, was ich auftragen soll, geht sie immer…. ! Viele liebe Grüße

  16. Wie verhält es sich eigentlich der dunkelste Ton – lässt sich die Farbe gut schichten, so dass es für das äußere V ausreichend dunkler wird? Magst Du (vll auf Insta) Swatches von dem Quad zeigen?? :)))

  17. LoveT. sagt:

    Du siehst soooo hübsch aus mit diesen Farben! Sehr schöne Fotos 🙂

    Liebe Grüße <3

  18. shalely sagt:

    Ohhhh, dein AMU gefällt mir total gut und die Farben von der Palette sind genial. Gefällt mir total gut!

  19. Maegwin sagt:

    Lässt sich sehr gut schichten, aber ich finde den dunkelsten Ton auch so dunkel genug. Sehr gerne zeige ich Swatches, aber werde es erst am Wochenende schaffen. LG

  20. Sarah Maria sagt:

    Oh. Wow. Das sind wirklich tolle Bilder von dir. Besonders das erste ganz oben. 🙂
    Und das Make up steht dir echt toll.

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

  21. Felicia sagt:

    Richtig schöne Töne! Ich bin ein großer Fan von Rosa und Violett. Passt auch übrigens echt gut zu deinen Augen. Ich hoffe der Puderlidschatten hält auch den ganzen Tag über.

    Liebe Grüße und weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.