Lesezeit: ca. 6 Minuten
Der Mai war ein Monat, in dem ich wieder sehr viel verbraucht habe. Aus jedem Bereich ist etwas dabei, ich benutze sehr viele unterschiedliche Produkte, vermutlich deutlich mehr als eine durchschnittliche Frau meines Alters.
Obwohl ich diesen Monat mal wieder einige Kosmetika nachgekauft habe, war die Relation zwischen Verbrauchten und Gekauften gut. Da es auf meiner Baustelle aber nicht so schnell voran geht, wie ich es mir gewünscht habe, bleiben mir mindestens 3 weitere Monate zum Aufbrauchen. Das ist auch der Grund, warum es hier so still geworden ist, die Zeit zum Schreiben und zum Kommentieren fehlt mir und wie es ausschaut, wird sich das nicht so schnell ändern.
Nun aber zu meinen Kurzreviews:

Alcina – aufbauender Volumen-Schaum

Sehr sehr gerne würde ich den Volumen-Schaum von Alcina nachkaufen, aber zumindest diese Tube scheint es nicht mehr zu geben. Im Online-Shop habe ich einen Volumen-Schaum gefunden, aber in einer anderen Verpackung. Leider ohne Angabe der Incis, daher kann ich nicht sagen, ob es sich um das selbe Produkt handelt. Das hier war ein sehr leichter Schaumfestiger, machte die Haare nicht steif und fest, sondern griffig und ein klein wenig füllig. Die Haare fühlten sich an wie ohne Schaumfestiger, lagen aber besser. Weil ich den Volumen-Schaum schon ein Mal vorgestellt habe, findet Ihr *hier* weitere Infos. (Alcina, Friseurbedarf)

Synergen – Clear up Strips

Jeden Monat zeige ich eine Packung davon, daher ist es DAS Nachkaufprodukt für mich. Auch hier wurde die Verpackung geändert, da alle Synergen-Produkte aus dem Sortiment genommen und durch Isana Young ersetzt wurden. Als diese reduziert waren, habe ich mir einen kleinen Vorrat zugelegt. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass die Qualität sich nicht geändert hat, da ich mit den Nasenstrips von Rival de Loop genau so zufrieden bin. (Rossmann)

Hylauronic Acid Viles-Maske

Ich mag die Vlies-Masken sehr gerne, obwohl man damit wie Michael Myers aussieht. Diese hier mochte ich besonders gerne, nach der Benutzung fühlte sich meine Haut frisch und prall an, hatte überhaupt keine trockenen Stellen. Fältchen wurden geglättet und aufgepolstert. Nachkaufen kann ich sie leider nicht, weil es ein Mitbringsel aus China war. Zu den Inhaltsstoffen kann ich leider auch nicht viel sagen, da die Packung nur mit chinesischen Zeichen versehen ist. Trotzdem, es ist ein tolles Produkt, ich hoffe, dass ich irgendwann in Deutschland etwas Vergleichbares finde. (China)

 

Natura Siberica – Reviving Body Cream Scrub

Ein gutes Peeling zu finden ist gar nicht so einfach, ich mag Peelings, die ordentlich peelen, viele sind mir zu sanft. Das Peeling der russischen Naturkosmetikmarke Natura Siberica enthält sibirisches Ginseng, mandschurische Aralia und arktische Himbeersamen. Die Peelingpartikel haben verschiedene Größen und sind natürlich, ohne Polyethylen. Es ist perfekt, nicht allzu sanft, aber auch nicht reizend. Es ist sehr cremig und fast duftneutral, mit tollen Inhaltsstoffen. Mehr Infos gibt es *hier*. Ich hoffe sehr, dass ich mal eine Gelegenheit zum Nachkauf bekomme. (Lettland)

tetesept – Hawaiianisches Lomi-Lomi Bad

Baden ist für mich eher eine Winterbeschäftigung, im Sommer nutze ich die Badewanne recht selten. Die Bäder von tetesept nennen sich Gesundheitsbäder, wobei das für mich eher ein reines Entspannungsbad war. Meine Haut fühlte sich nach dem Baden sehr gut an, was vermutlich an den enthaltenen Pflegeölen liegt. Eincremen musste ich mich nicht mehr, aber sowohl meine Haut als auch die Badewanne fühlten sich nicht fettig an. Der Duft war sehr blumig und intensiv, die Wasserfarbe war rötlich und die Schaumberge recht groß. Im großen und ganzen war das ein gutes Schaumbad, es erfüllt meine Anforderungen. Leider hat es keinen bleibenden Eindruck hinterlassen, nach der ersten Anwendung stand es längere Zeit rum, darum wird es kein Nachkaufprodukt. (Drogerie)

Lush – Vanilla Dee-Lite Body Lotion

Ich muss ja gestehen, dass es bis jetzt kein Produkt von Lush gegeben hat, das ich nicht mochte. Ich bin ein Duftjunkie und diese Sucht befriedigt Lush in jeglicher Hinsicht. Die Body Lotion heißt nicht umsonst Vanilla- Dee-Lite, was ein schönes Wortspiel zu Vanilla Delight ist, sie duftet nach einem Nachtisch. Sie ist cremig, vanillig, erinnert mich an Pudding, zum Vernaschen! Die Pflege ist toll und sie zieht sehr schnell ein. Die Haut fühlt sich weich und glatt an. Lediglich die Parabene stören mich, Lush hat zwar schon einige Produkte ohne Parabene, hier werden Salz und Honig als Konservierungsmittel benutzt, aber leider sind es zu wenige. Trotzdem ist die Chance sehr groß, dass Vanilla Dee-Lite irgendwann wieder bei mir einziehen darf. (Lush)

 

Paula’s Choice – Resist Ultra Light Super Antioxidant Concentrate Serum*

Ein superleichtes Serum, flüssig, sehr klar, fühlt sich nicht silikonig an. Es macht ein tolles Hautgefühl, die Haut wirkt prall und ist sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Es zieht sofort ein, manchmal habe ich eine zweite Schicht Serum aufgetragen, weil die durstige Haut es aufgesogen hat. Dazu kommen sehr gute Inhaltsstoffe wie verschiedene Antioxidantien und Hylauronsäure. Das wird garantiert ein Nachkaufprodukt, wer mehr Infos möchte, sollte *hier* klicken.

Ziaja – goat’s milk eye cream*

Eine ordentliche, gut pflegende Augencreme mit Ziegenmilch. Die Creme ist eher leicht und zieht schnell ein. Obwohl sie für trockene Haut empfohlen wird, war sie für mich gerade richtig. In den Augen nicht reizend, leichter frischer Duft, ich mochte die Creme sehr gerne, beim nächsten Urlaub in Polen wird bestimmt wieder das eine oder andere Produkt von Ziaja gekauft, vielleicht auch diese Augencreme. Ziaja ist für mich der Beweis, dass günstige Kosmetik sehr gut sein kann. Mehr Infos gibt’s *hier*. (Polen, Österreich, apo-rot.de)

Marvis Jasmin Mint Zahnpasta

Hab ich erst im letzten Post vorgestellt, nun ist sie leider schon wieder leer, weil der Gatte sie mitbenutzt. Der Geschmack, das ist große Liebe. Frische Minze meets blumigen Jasmin, eine tolle Mischung und dazu eine gut putzende Zahnpasta. Neue Tube wartet schon im Schrank. (Parfümerie)

 

Mit Proben toben (damit die Ahnungslose wieder schreibt….)

 

Kiehl’s – Creme de Corps

Hier frage ich mich wieder, wer auf die Idee gekommen ist, eine Körpercreme in eine Squeeze-Flasche zu packen. Es war ziemlich schwierig, etwas von der Creme aus der Flasche zu bekommen, die Menge hat immer nur für ein Bein gereicht. Die Creme ist ziemlich reichhaltig, sie pflegt sehr gut und zieht sofort ein. Der cremig-frische Duft hat mir sehr gefallen, die Pflege war top. Nachkaufen würde ich die Creme vielleicht, aber nur in einer Dose und nie in einer Flasche! (Parfümerie, Kiehl’s)

Douglas Naturals – Hand Cream

Gute Pflege, gute Incis, schnelles Einziehen, frischer Zitrusduft – ich mochte die Handcreme sehr gern, vielleicht wird sie wieder einziehen dürfen (wenn ich in 3 Jahren alle anderen aufgebraucht habe). Mehr Infos *hier*  (Douglas)

Douglas Naturals – Shower Gel

Toller Duft, aber ansonsten ist es ein gewöhnliches Duschgel, das mich nicht irgendwie beeindruckt hat, nicht positiv und auch nicht negativ. Zum Nachkaufen zu gewöhnlich *klick*. (Douglas)

Clinique – all about eyes serum

Es ist ein ganz frisches Augengel, das mit einem Metallroller aufgetragen wird. Die Kälte vom Metall kühlt die Haut zusätzlich. Für verquollene Augen ist es eine große Linderung, für verschlafene morgens ein Wachmacher. Das Serum ist wunderbar, nur leider bin ich morgens so in Eile, dass ich keine Zeit habe, ein Serum aufzutragen, trocknen lassen, eine Augencreme aufzutragen, trocknen lassen. Nur Augencreme muss reichen, oft nehme ich mein Gesichtsserum für die Augen, aber ich kann mir nicht unendlich viele Produkte morgens ins Gesicht schmieren. (Parfümerie)

Clinique – superdefence SPF 20

Das ist meine allerliebste Gesichtscreme *klick*, keine konnte sie bisher ersetzen. Wird definitiv nachgekauft. (Parfümerie)

Flower in the Air by Kenzo, Eau de Parfum

Ein leichter blumiger und weiblicher Duft, es ist nur ein Hauch vom Duft, nichts Intensives, aber dieser ist über mehrere Stunden wahrnehmbar.
Kopfnote: Himbeere, rosa Pfeffer
Herznote: Rose, Magnolie, Gardenie
Basisnote: weißer Moschus
Die Rose dominiert hier, sie ist von Anfang an sehr präsent. Sie wird aber umhüllt von leichter Fruchtigkeit und Sinnlichkeit. Ein Parfum, das Frauen jeden Alters steht. Und da mich der Rosenduft immer lockt, ist es ein großer Nachkauf-Favorit. (Parfümerie)

Fazit

 
Lush und Clique stehen ganz weit oben in einer Gunst, daher sind sie mal wieder die Allzeit-Lieblinge, die sehr oft auf dem Blog gelobt werden. Die Neuentdeckung des Monats war Natura Siberica für mich, ich ärger mich ein wenig, dass ich von der Marke nicht mehr Produkte gekauft habe, als ich in Lettland war. Aber auch von Paula’s Choice werdet Ihr sicherlich noch häufiger etwas auf meinem Blog lesen, denn auch die Produkte haben mich überzeugt.
Was kennt Ihr, was mögt Ihr?
*PR-Sample
Erstellt am Juni 4, 2015


14 Antworten zu “Leere Tuben vom Mai”

  1. Die Inhaltsstoffe des Peelings hören sich ja mega spannend an, und Paulas Choice steht ganz oben auf meine Liste an Firmen, die ich mal ausprobieren muss. Hoffe ihr konntet trotz Baustress den heutigen Tag etwas genießen, bis hoffentlich bald, Andrea

  2. Ahh, hab gerade das Instabild mit der Maske gesehen, mega 😅

  3. Chrissi sagt:

    Vanilla Dee-Lite mag ich sehr, der Duft ist toll, da ich aber noch soviel habe, habe ich es schon lange nicht mehr nachgekauft.LG

  4. ela sagt:

    Die Stripes brauche ich auch mal wieder. Gut, dass du das mit der Verpackung erwähnst, sonst hätte ich vermutlich ewig gesucht 🙂
    Liebe Grüße Ela

  5. Die Marvis Zahnpasta lacht mich immer noch gewaltig an, ist mir ja schon bei deiner Vorstellung aufgefallen. Ansonsten kenne ich keine deiner verbrauchten Sachen.
    Liebe Grüße
    Susanne

  6. Maegwin sagt:

    Nein, nichts von der Sonne gesehen 🙁

  7. Lisa K sagt:

    Das Serum von Paula's Choice habe ich mir auch vor kurzem zugelegt. Bis jetzt gefällt es mir sehr gut!

  8. Melli sagt:

    Hallo:) Bin eben durch Instagram auf dich aufmerksam geworden, da ich dir seit neuestem Folge und deine Beiträge regelmäßig lese:)
    Dein Blog ist wirklich schön, der Post ist interessant geschrieben und durch die Fotos sehr schön gestaltet. Großes lob.
    Die Strips von Synergen bzw Isana Young finde ich auch richtig cool, nur leider benutzen die meisten sie falsch:) Ich finde sie jedenfalls sehr hilfreich bei Pickeln und Mitessern:)

    Tolle Produkte die du sonst noch aufgebraucht hast:)

    Falls du dich für meinen Beautyblog interessierst, dann schau gerne mal bei mir vorbei:)
    Über deinen Besuch würde ich mich sehr freuen. Freue mich über jedes Abo:)

    Liebste Grüße, Melli
    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

  9. OktoberKind sagt:

    Ich bin jedes Mal wieder aufs neue gespannt, was du so aufgebraucht hast. Viele der Marken bzw. Produkte kenne ich nämlich nicht und ich finde es spannend, meinen Horizont Richtung Naturkosmetik zu erweitern 🙂 Am meisten reizt mich gerade diese Ziegenmilch-Augencreme, ich bin da nämlich auch noch auf der Suche.

    Diese Clear-Up Strips nehme ich aber auch gern, hab grad wieder eine Packung gekauft.

    LG, OktoberKind 🙂

  10. Pinki Wink sagt:

    Ich musste tatsächlich auch an Halloween denken als ich dein Bild bei Instagram gesehen habe :p
    Ist das Serum auch silikonig wie die meisten anderen von PC? Ich komme damit irgendwie nicht so wirklich klar, meine Haut glaube ich auch nicht. Wollte jetzt vielleicht mal das auf Wasserbasis probieren. Die Bodylotion von Lush riecht wirklich unfassbar lecker und auch die Superdefense hat es zu meinen Favoriten geschafft 😉
    Ich drücke dir die Daumen, dass es auf der Baustelle voran geht.
    Liebe Grüße an dich

  11. Die Zahncreme macht mich neugierig, auch das Design der Tube gefällt mir sehr. LG Romy

  12. LoveT. sagt:

    Wieder die beste Zahncreme ever <3 🙂

    Liebe Grüße!

  13. TiaMel sagt:

    Immer wieder schaue ich mir gerne deine aufgebrauchten Produkte an *-* Ich mag ja das Flowers by Kenzo sehr sehr gern.

    Ganz lieber Gruß ♥

  14. Jana sagt:

    Guten Morgen Eva, das sind ja eine Menge Produkte. Ich persönlich habe von den vorgestellten noch keines ausprobiert. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.