Lesezeit: ca. 6 Minuten
Der August war relativ fruchtig, sommerlich, natürlich dominieren im Sommer die fruchtigen Düfte. Ich merke auch, dass ich deutlich mehr Hautpflege nutze, früher habe ich nur ein Gesichtswasser und eine Creme verwendet inzwischen brauche ich Seren, Primer und Peeling, es stehen deutlich mehr Tuben in meinem Bad. Es gibt einige treue Begleiter diesen Monat zu sehen, aber auch viele Neuentdeckungen.

 

Synergen Clear-up-strips

Ich glaube, zu diesen Strips muss ich nichts mehr sagen, ich kaufe sie seit Jahren nach. Sie schaffen wirklich, meine Nase von Mitessern zu befreien. Kaufe ich definitiv nach, immer wieder! (Rossmann)

Goodskin Labs Smooth 365 Serum

Ein gutes Hautgefühl hinterlässt das Serum, die Haut fühlt sich glatt und etwas straffer an. Es hinterlässt keinen Fettglanz und zieht schnell ein. Die Peptide sollen die Kollagenbildung der Haut ankurbeln und die Falten straffer erscheinen lassen. Zumindest die zweite Aussage trifft auf das Produkt zu. Die Originalgröße wartet schon im Schrank. (Douglas)

Bioderma Sebium Pore Refiner

Ich würde nicht ausschließen, dass ich mit diesem Serum den Heiligen Gral der Porenverfeinerung für mich entdeckt habe. So zufrieden war ich noch nie mit einem Serum, meine Poren werden sofort perfekt verkleinert, meine Haut sah ebenmäßig und glatt aus. Außerdem mattiert das Serum perfekt, meine Haut glänzt den ganzen Tag nicht. Auch die Inhaltsstoffe sehen für mich sehr gut aus, Zitronensäure und Parfüm sind an letzter Stelle, daher gering konzentriert. Das Serum werde ich auf jeden Fall kaufen, meine derzeitigen Alternativen sehen irgendwie blass neben Bioderma aus. (Apotheken, Online)
Ingredients: 
AQUA/WATER/EAU, METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER, DIPROPYLENE GLYCOL, CYCLOPENTASILOXANE, CYCLOHEXASILOXANE, DIMETHICONE, GLYCERIN, BUTYLENE GLYCOL, FOMES OFFICINALIS (MUSHROOM) EXTRACT, SODIUM POLYACRYLATE, SALICYLIC ACID, DODECYL GALLATE, GINKGO BILOBA LEAF EXTRACT, MANNITOL, XYLITOL, RHAMNOSE, FRUCTOOLIGOSACCHARIDES, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, SILICA, TRIDECETH-6, C30-45 ALKYL CETEARYL DIMETHICONE CROSSPOLYMER, LAURYL PEG/PPG-18/18 METHICONE, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, MINERAL OIL (PARAFFINUM LIQUIDUM), PENTYLENE GLYCOL, 1,2-HEXANEDIOL, PEG/PPG-18/18 DIMETHICONE, CAPRYLYL GLYCOL, PROPYLENE GLYCOL, SODIUM HYDROXIDE, CITRIC ACID, DISODIUM EDTA, FRAGRANCE (PARFUM). [BI 600]

Clinique all about eyes gel

Die cremige Variante “all about eyes rich” mag ich etwas mehr, da die Creme reichhaltiger als das Gel ist und ich nicht mehr die jüngste bin. Das Gel habe ich zusammen mit einem Serum verwendet, die Pflege war perfekt. Alleine aufgetragen ist es jedoch zu leicht, die Haut unter meinen Augen spannt dann und Fältchen werden sichtbar. Nachkaufen werde ich die rich-Variante. (Parfümerie, Clinique)

Garnier Hautklar Mizellenwasser Anti-Unreinheiten*

Sowohl das Gesichts- als auch das Augenmake-up, Schmutz und Fett werden mit durch das Mizellenwasser rückstandslos entfernt. Das Produkt erfüllt seinen Zweck sehr gut. Nur leider steht Alkohol an zweiter Stelle der Inci-Liste. Alkohol steht im Verdacht, das Kollagen der Haut zu zerstören und vermehrt freie Radikale freizusetzen, die die Zellteilung bremsen. Das bedeutet Falten! Benutzt habe ich das Mizellenwasser, nachkaufen würde ich es aber auf keinen Fall. (Drogerie)

 

Balea Rasiergel Buttermilk & Lemon

Das einzige Rasiergel, das ich wirklich immer wieder nachkaufe, kommt von Balea. Der Duft Buttermilk-Lemon krönt es noch, es ist eine ganz große Liebe und ich hoffe sehr, dass das Rasiergel wieder ins Sortiment aufgenommen wird. (dm)

Garnier Fructis Kraft Zuwachs Aktivierendes Serum*

Die neue Serie Kraft Zuwachs von Garnier Fructis soll das Haarwachstum kräftigen und vor Haarverlust schützen. Leider hat das Serum (und auch die anderen Produkte der Reihe) meinen alljährlichen Haarausfall nicht verringert, ich habe gar keinen Unterschied gemerkt. Außerdem ist auch das Serum vollgepumt mit Alkohol, was auch für die Kopfhaut nicht gut ist. Alkohol kurbelt die Fettproduktion der Haut an, die Haare fetten dadurch schneller nach. Das Haarserum ist für mich kein Nachkaufkandidat. (Drogerie)

Tigi Catwalk Root Booster Haaransatz-Volumenspray

Der Root Booser ist ein leichter Schaumfestiger, der auf die Haaransätze gesprüht wird. Die Haare werden ein wenig “aufgeplustert” und sehen fülliger aus. Das Volumenversprechen wird hier eingehalten, ich fand das Produkt wirklich toll… zumindest die erste Hälfte der Tube. Danach war der Sprühkopf ein wenig verklebt und schief, ich sprühte den Schaum immer wieder auf Stellen, wo ich ihn nicht haben wollte. Das Dosieren war dadurch ein wenig schwierig. Trotzdem ist es eventuell ein Nachkaufprodukt, ich will Volumen und Tigi bietet mir das, was ich will. (Mein Exemplar ist von TK Maxx, gibt es aber auch Online oder beim Friseur)

Freeman Body Sugar Scrub Pomgranate

Der Duft kommt natürlich an erster Stelle, das Peeling ist sehr fruchtig, duftet ganz wunderbar nach Grenadine. Die Peelingwirkung ist perfekt, der Effekt ist nicht allzu sanft, die Zuckerkörner peelen sehr gut. Und sie lösen sich nach kurzer Zeit auf, die Peelingpartikel sind natürlich, ohne Polyethylen. Gekauft habe ich es schon vor längerer Zeit in den Niederlanden, am liebsten würde ich mir direkt ein Backup davon zulegen, weil mich die Peelingwirkung so begeistert.
Auch die Inhaltsstoffe sind hier ziemlich gut, Aprikosenkernöl, Mandelkernöl, Sesamöl und Saflorsamenöl versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und verhindern das Austrocknen, Granatapfelextrakt wirkt antioxidativ, lediglich das Parfum könnte reizend wirken, darauf verzichten würde ich aber ungerne. Für mehr Infos *klick* (Niederlande)

 

 

Feuchtigkeitsmaske mit Schneckenschleim

Nein, das ist kein Scherz, die Vlies-Gesichtsmaske, die ich hier ausprobiert habe, ist wirklich eine Maske mit Schneckenschleim. Schneckenschleim soll ein sehr guter Feuchtigkeitsbooster sein, außerdem enthält der Schneckenschleim viele Antioxidantien, die freie Radikale hemmen. Die Maske duftete leicht seifig, wie Kosmetika eben.
Wie jede Vliesmaske wird hier ein feuchtes Stoffstück auf das Gesicht aufgetragen, die Maske fühlte sich an wie viele andere, die ich aus Asien mitgebracht habe, nicht besonders schleimig. Nach der Anwendung fühlte sich meine Haut wirklich gut, prall und glatt an, leider hielt der Effekt nicht lange an. Nachkaufen werde ich diese wohl nicht so schnell, es war ein Urlaubsmitbringsel meiner Schwester. (Kambodscha)

Caudalie Hand- und Nagelcreme

Mit dieser Handcreme sind meine strapazierten Hände optimal gepflegt. Die Creme ist sehr pflegend, reichhaltig und zieht trotzdem sofort ein. Sie pflegt deutlich besser als die durchschnittliche Handcreme, zu der ich sonst greife. Vergleichbar ist sie mit meiner Lieblingshandcreme von L’Occitane. Farben, Kleister, Staub, Grundierungen erleichtern mir zur Zeit nicht unbedingt die Pflege meiner Hände, doch dank dieser Creme waren sie sehr geschmeidig. Danke Andrea! (Apotheken, Online)

Ginseng-Deo von Hlavin

Das Deo war eigentlich nur ein Notkauf, als mir in Israel das mitgenommene Deo ausgegangen ist. Ich hab zu irgendeinem günstigen Deo gegriffen, das kein Aluminium enthält. Und das Deo wirkte den ganzen Tag, bei Temperaturen, die täglich 28° überschritten. Ich war begeistert. Das Deo schützte zwar nicht vor Schweißbildung, aber sehr zuverlässig gegen unangenehme Gerüche. Da müssen deutsche Deos noch ein wenig nachholen. (Israel)

Guhl Langzeit Volumen-Shampoo – Blauer Lotos & Reisprotein*

Es gibt nicht viele Shampoos, die meine Haare so schön “fluffig” machten. Direkt nach dem Waschen, ohne zusätzliche Pflege lagen sie gut, waren nicht platt und sahen füllig aus. Etwas weniger reizende Tenside würde ich mir wünschen, aber ansonsten ist das Shampoo top und auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt. (Drogerie)

Fazit

 
Bei diesem Post wird mir wieder bewusst, dass ich meinem ursprünglichen Blog-Vorsatz, interessante ausländische Produkte zu zeigen, treu bleiben sollte. Je exotischer und ungewöhnlicher ein Produkt, umso mehr Spaß macht es mir, ihn hier vorzustellen. Der Schneckenschleim hat schon einen gewissen Skurrilitätsfaktor.
Ansonsten beschäftigt mich das Thema Inhaltsstoffe in der Gesichtspflege weiterhin sehr, seit ich auf die Inhaltsstoffe achte, hat mein Hautzustand sich sehr verbessert. Alkohol ist ein Inhaltsstoff, den ich mir in meiner Hautpflege nicht wünscht, wobei nicht alle Alkohole schlecht sind. Inzwischen habe ich gelernt, dass die Fettalkohole pflegend sind, dazu gehören Cetyl Alkohol, Cetearyl Alkohol, Stearyl Alkohol und Lanolin Alkohol.
PR-Sample*
Erstellt am September 3, 2015


24 Antworten zu “Leere Tuben vom August”

  1. Andrea sagt:

    Also das Schneckenschleimzeug….das hätte mich echt Überwindung gekostet 😉 Hab übrigens noch einen Platz auf der Lounge ergattert. LG, Andrea

  2. Chrissi sagt:

    Das Bioderma muss ich mir mal merken.Ich hoffe auch das die Sorte vom Balea Rasierschaum wieder mal kommt.War für mich immer die beste Sorte.Liebe Grüße

  3. Das mit dem Alkohol und dem Kollagen wusste ich gar nicht, auch nicht, dass der die Fettproduktion anregt. Da muss ich gleich mal schauen, welcher Alkohol in meinem Gesichtswasser von Lavera drinsteckt…
    Der Pore Refiner hört sich ja gut an, wobei der offenbar schon mit Silikonen arbeitet (Inhaltsstoff Silica?) Wie stehst du denn dazu und was kostet denn der Pore Refiner?

  4. Binara sagt:

    Kambodscha ist bestimmt ein interessantes Reiseland, nicht nur was Kosmetik angeht 🙂
    LG Binara

  5. Wie schön, dann bin ich nicht so ganz alleine da!

  6. Naturkosmetik wird leider sehr oft mit Alkohol konserviert. Dass der Pore Refiner Silikone enthält habe ich schon gesehen (Dimethicone), ich vermute, dass die Silikone einen ganz großen Anteil daran nehmen, dass das Serum meine Haut so glatt macht.
    Ich weiß, dass sie im Verdacht stehen, Poren zu verstopfen, aber als ich auf Silikone in Hautcremes verzichtet habe, hatte ich mehr Unreinheiten als jetzt. Silica das ist Kieselerde, ist auch laut Codecheck umstritten, aber nur beim Einatmen.
    Der Pore Refiner kostet ca. 15€ je nach Bezugsquelle, ist also erschwinglich.

  7. Der Duft ist ja auch einmalig toll!

  8. Jaaa, bei mir steht Kambodscha auch ganz oben auf der Wunschliste, ich will unbedingt nach Anchor und zum Lara Croft Tempel.

  9. schneckenschleim???? ich weiss nicht phew…

    den root boster find ich mega interessant!
    liebe gruesse und hab ein schönes wochenende!

  10. Obwohl ich das Konzept und die Inhaltsstoffe der Produkte interessant finde, habe ich noch nie etwas von Caudalie ausprobiert, muss ich unbedingt mal nachholen. Die Handcreme klingt wirklich gut.
    Liebe Grüße
    Susanne

  11. Muddelchen sagt:

    Mit dem Guhl-Shampoo kam ich gar nicht zurecht, hatte es mal vor Monaten, aber das geht mir auch mit anderen Sorten der Marke so. Von der Schneckenschleim-Maske habe ich schon anderweitig gehört, dass sie wirklich eine angenehme, feuchtigkeitsspendende Wirkung haben soll…aber ich könnte mir das NIEMALS ins Gesicht schmieren, ich ekel mich vor Schnecken ^^ LG und ein schönes Wochenende

  12. ela sagt:

    Ich habs ja auch schon mit der Schnecke probiert und war überrascht, wie gut das kurzfristig funktioniert hat.
    Aber Überwindung war es mal kurz schon. Wenn ich mal wieder in Holland bin, dann brauch ich neuen Schleim 😀
    LG Ela

  13. OktoberKind sagt:

    Ich freu mich jedesmal auf deine Aufgebraucht-Posts, da sind so viele spannende Sachen drin! 😀
    Mit der Clinique-Augencreme liebäugle ich auch seit einer Weile, aber noch ist in der Region alles so prall, dass ich mit den günstigen Cremese gute Ergebnisse erziele, deshalb bin ich da ein bisschen geizig.
    Die Pickelstrips finden sich aber seit Jahren auch immer in meinem Badschrank, die sind echt super!
    Schade, dass die Schneckenschleimmaske keine längerfristige Wirkung gezeigt hat…

    LG, OktoberKind 🙂

  14. Also bei der Maske merkt man überhaupt nichts davon, dass es Schneckenschleim ist. Aber ich würde mir auch keine Spinnenessenzen ins Gesicht schmieren, auch wenn sie noch so wirkungsvoll wären :-D.

  15. Ohhh, in Holland gibt es auch Schneckenschleim? Muss mal danach Ausschau halten, bin nächste Woche in Holland.

  16. Die Rasurprodukte von Balea nutze ich sehr gern, da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. Lg Romy

  17. Hilla sagt:

    Nee, Schneckenschleim muss nicht wirklich sein aber interessant, viele Grüße.

  18. Neru sagt:

    Das Garnier Hautklar 3in1 wollte ich schon länger mal testen, dass aber Alkohol in so hohem Anteil enthalten ist, wusste ich nicht und Falten brauche ich mit Anfang zwanzig auch noch nicht :D. Danke für deine tollen Reviews, hier lerne ich immer wieder Neues über die Inhaltsstoffe dazu – soviel auf das man achten muss…

    lg Neru

  19. Naja, also ich bin da immer sehr experimentierfreudig :-D.

  20. Ich bin da ja auch noch ein totaler Anfänger im Inci-Dschungel, aber das Thema beschäftigt mich immer mehr.

  21. TiaMel sagt:

    Das Fettalkohole pflegend sind, wusste ich noch nicht, danke für die Info (:. Ich lese mir sehr gern deine Aufgebraucht Posts durch, vor allem, wenn ausländische Produkte dabei sind, finde ich deine Meinung zu den Produkten immer sehr spannend.

    Ganz lieber Gruß ♥

  22. Ach so, ok , danke für die Info! Dann teste ich den vielleicht auch mal 🙂

  23. Ach so, ok, danke für die Info! Werde ich dann vielleicht auch mal testen 🙂

  24. Anette sagt:

    Ach so, ok , danke für die Info! Dann teste ich den vielleicht auch mal 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.