Lesezeit: ca. 5 Minuten
Lieber spät als gar nicht… es ist zwar schon fast Mitte Oktober, aber da ich beim Umzug tatsächlich meine vollständige Mülltüte mitgeschleppt habe, muss ich den Stoff quasi verwerten. 1ß Tage länger habe ich den Müll dieses Mal gesammelt, entsprechend mehr ist es diesen Monat geworden. 

Vaseline Aloe Fresh Moisture Lotion

Bis jetzt mochte ich alle Produkte von Vaseline, das Hautgefühl ist so gut nach dem Auftragen. Das hier, Vaseline Aloe Fresh Moisture Lotion habe ich von Andrea Beachwalk aus Spanien bekommen, weil ich die Kakaobutter-Variante so gut fand. Vielen Dank, da hast Du bei mir eine große Leidenschaft begründet. Bei beiden Body Lotions war die Haut sehr gut gepflegt nach dem Auftragen. Diese Lotion hier ist eher die Sommervariante, sie ist leicht und frisch, zieht sofort ein. Nachkaufen werde ich sie auf jeden Fall, die Kakaobutter-Variante in der Sprühdose habe ich schon in Holland nachgekauft. (Spanien)

yes to… carrots Shower Gel

Bei einem Duschgel kann man nicht so viel falsch machen. Yes To Carrots Shower Gel hat meinen Erwartungen entsprochen. Neben Karotten enthält es Süßkartoffeln und Meeresmineralien aus dem Toten Meer. Der Duft war angenehm frisch, eine konkrete Richtung war dem Duschgel aber nicht zuzuordnen, aber da sich sogar eine Fruchtfliege im Duschgel verirrte und dort verendete, roch das Duschgel nicht nur für mich gut. Bei den Produkte von yes to… gefallen mir vor allem die Inhaltsstoffe, wenig Chemie, kaum reizende Stoffe, dafür viele Öle, Mineralien und Honig. Nachkaufen würde ich das Duschgel, aber vorerst haben andere Vorrang. (Online, TK Maxx)

KORRES Conditioner mit Achillea 

Korres ist eine Firma, die mich bisher nicht enttäuscht hat, hier stimmt sowohl die Wirkung als auch die guten Incis. Aber irgendwann kommt das erste Mal vermutlich bei jeder Kosmetik-Marke. Bei dem Conditioner von Korres habe ich keinerlei Wirkung bemerkt. Der Conditioner war sehr flüssig, der Auftrag war nicht leicht. Nach dem Abspülen habe ich keine Wirkung verspürt, sowohl von der Pflege als auch von verbesserter Kämmbarkeit. Die Versprochene Kämmbarkeit und Feuchtigkeitspflege und Geschmeidigkeit sind ausgeblieben. Auch der Duft war nicht erwähnenswert, kaum vorhanden, was aber nicht schlecht sein muss. Achillea, ist der lateinische Name für die gewöhnliche Schafgarbe.  (Müller, Parfümerie, Online)

Pantene Pro-V – Glatt & Seidig

Klar, Pantene Pro-V ist vollgepackt mit Silikonen, dennoch nutze ich die Produkte gerne, weil sie meine Haare schön glänzend machen. Silikone machen Haare schön, zumindest für kurze Zeit. Nun, wenn ich ein gutes Drogerieshampoo brauche, greife ich zu Pantene Pro-V, ich kaufe es zwar nicht häufig, aber immer wieder mal. (Drogerie)

p2 – 8 in 1 Nail Wonder und Fast Help Repair

Die beiden p2 Produkte habe ich nicht wirklich verbraucht, etwa ein Drittel ist noch drin. Leider werden sie irgendwann so dickflüssig, die Trocknungszeit verlängert sich, der Lack braucht zu lange zum Trocknen. Daher werden sie entsorgt. Schlecht waren beide aber nicht, vor allem das Nail Wonder finde ich sehr praktisch, weil ich es sowohl als Base- als auch als Topcoat nutzen kann, er härtet die Nägel und geht auch als Klarlack durch. Nail Wonder ist für mich ein definitives Nachkaufprodukt. Fast Help Repair fand ich eher überflüssig, weil Nail Wonder auch die Reparieraufgabe erfüllt. Bei den günstigen Preisen von p2 kann man auch etwas von den Lacken entsorgen. (dm)

Qmilk Skinoil und Creme*

Ein Hautöl habe ich bisher noch nie verwendet, da ich angenommen habe, dass es für meine Mischhaut mit eher fettiger Tendenz überhaupt nicht geeignet ist. Und trotzdem war ich so begeistert von dem Skinoil. Ich habe es nur nachts benutzt, auch dann fettete meine Haut nicht übermäßig, obwohl ich das Skinoil überall, auch auf die Stirn aufgetragen habe. Ich habe es statt einem Serum benutzt, das Hautgefühl war gut, sehr glatt. 
Den Duft der Creme fand ich lange Zeit sehr gewöhnungsbedürftig, denn sie duftet nach vergorener Milch, irgendwie nach Kefir oder Buttermilch. Die Pflege war dagegen sehr gut, sie fettet nicht, pflegte spürbar und auch der Zustand meiner Hautunreinheiten hat sich gefühlt verbessert. Bei beiden Produkten war ich begeistert von den vielen guten Inhaltsstoffen, denn hier wurden richtige Wirkstoffe eingesetzt. Wer mehr über die Produkte und die Inhaltsstoffe lesen möchte, sollte *hier* klicken. (Onlineshop) 

Clinique Superdefense SPF 20

Die Superdefense ist die Gesichtscreme, die ich bisher am häufigsten nachgekauft habe – so wird es vermutlich auch bleiben. Angepriesen habe ich sie schon häufiger, nachzulesen *hier*. (Parfümerie)

Soft & Gentle Deo Wild Rose & Vanilla

Das Deo, das ich bisher am häufigsten im Ausland nachgekauft habe, ist das Soft & Gentle. Es ist eine Marke, die zum Palmolive-Konzern gehört, leider gibt es die Produkte in Deutschland nicht. Die Aromatherapie-Reihe hat die schönsten Deo-Düfte, die ich kenne, das Deo hier hat den Duft Wildrose & Vanille. Leider ist es ein Deo mit Aluminium, daher habe ich es in den warmen Monaten genutzt. (England)

Joop – all about eve

Es passiert selten, dass ich ein Duft leer bekomme, diesen Duft habe ich schon mehrfach geleert und immer wieder nachgekauft. All about eve ist mein allerliebstes Parfüm, ich glaube, schon seit ca. 15 Jahren. Das ist mein Duft, es ist eine Verschmelzung aus Jugendlichkeit und Eleganz. Der Duft ist zeitlos, ein wenig wie eine Wanderung durch die Jahreszeiten, die Jugendlichkeit der Apfelblüte, die Reife eines Apfels und die Würzigkeit von Vanille und Zedernholz. Ich glaube, dass das ein Duft ist, der mich das ganze Leben begleiten könnte. Ein Nachkauf ist hier garantiert. (Parfümerie)

Lancôme Hypnose Star Mascara 

Lange habe ich die Mascara benutzt, schon als sie begann, klumpig zu werden, konnte ich mich nicht von ihr trennen und hab immer wieder zu dieser Mascara gegriffen. Meine Wimpern sahen toll aus, sehr gut getrennt, lang, voll – toll! Sie ist ihren Preis wert. Gerne würde ich sie nachkaufen, aber es warten noch einige Alternativen. (Parfümerie)

Fazit

Diesen Monat habe ich einige meiner Favoriten verbraucht. Clinique Superdefense, all about eve, vaseline und soft & gentle gehören zu den Produkten, die ich hier schon mehrfach gezeigt habe und zu denen ich immer wieder greife. Qmilk war die interessanteste Neuentdeckung des Monats, auch hier möchte ich nicht ausschließen, dass ich die Produkte nachkaufen werde. Doch ich gehöre zu den Menschen, die immer auf der Suche nach etwas Neuem, etwas Besseren sind, daher gibt es wenige Produkte, die ich häufig nachkaufe. Die Kosmetikwelt ist einfach zu spannend. 
*PR-Sample
Erstellt am Oktober 11, 2015


6 Antworten zu “Leere Tuben vom September”

  1. ela sagt:

    Ah, der P2 Lack darf nächstes Mal definitiv auch in meinen Einkaufskorb wandern, vorallem, wenn er so doppelt einsetzbar ist. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße Ela

  2. Andrea sagt:

    Ich hab von Korres eine Haarmaske, da hab ich leider den gleichen Eindruck wie du mit deiner Spülung. Ich merke leider keine Wirkung, und unter Shea Duft hatte ich mir auch irgendwie was anderes vorgestellt. Aber es kann ja auch nicht immer alles von einer Marke toll sein, das wäre ja unheimlich. LG, Andrea

  3. korres, ich habe gerade 2 produkte hier liegen, bin mal gespannt ob ich auch eher enttäuscht werde.
    liebe grüße zum montag!

  4. Chrissi sagt:

    Du hast die Mülltüte echt mitgekommen 🙂
    Hast du zufällig ein Action in der Nähe, die hatten jetzt nämlich viele von den Vaseline Lotion im Sortiment.Wollte mir auch erst was mitnehmen aber habe noch genung hier rum stehen.
    LG

  5. Burgdame sagt:

    Natürlich! Ich muss mein Müll ja zeigen :-D.
    Leider hab ich kein Action in der Nähe, hab es grad schon gegoogelt. Actionfreie Zone ist es hier.

  6. Sabine sagt:

    Ich hatte mal ein Reinigungsgel fürs Gesicht von Yes to.. ich glaube, es war blueberries. das war auch super, es roch toll und hat der Haut richtig gut getan 🙂

    LG
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.