Die „Aufbrauch“-Posts gehören zu meinen Lieblingen, ich lese sie gerne und schreibe mindestens genau so gerne. Es sind die Langzeiterfahrungen, die besonders aussagekräftig sind. Für mich ist es ein Resümée, was ich gut fand, wie viel ich genutzt habe. Auf die meisten Produkte möchte ich nicht verzichten. 

Too Faced Liquif Eyes 

Liquif Eyes ist ein durchsichtiger Eyeliner, der die Farbe des Lidschattens annimmt. Leider habe ich ihn kaum benutzt, er lag in der Schublade. Zu flüssigen Eyelindern greife ich selten, ich bevorzuge die Stiftform, damit gelingt mir ein präziser Lidstrich einfach besser. Liquif eyes funktioniert gut, jedoch nur bei sehr gut pigmentierten Lidschatten. Die flüssige Konsistenz nimmt die Lidschattenpigmente auf und verstärkt sie. Ich nehme an, dass es auch bei Pigmenten sehr gut klappt, aber im Alltag nutze ich sie auch nicht. Bei wenig pigmentierten Lidschatten sieht man nichts, ein Eyeliner-Effekt ist für mich nicht wahrnehmbar. Wenn ein Produkt 3 Jahre rumliegt, mag ich es nicht mehr nutzen.

Paula’s Choice Resist Daily Pore Refining Threatment BHA 2%

Es ist das Produkt von Paula’s Choice, das ich bisher am häufigsten nachgekauft habe. Sobald eine neue Tube leer ist, bestelle ich die nächste. Das BHA-Peeling ist wie für mich gemacht, 2%-ige Salicylsäure ist mild genug, um sie täglich zu nutzen, aber intensiv genug, um eine Wirkung zu merken. Seit ich das BHA-Peeling nutze, ist mein Hautbild deutlich besser, weniger Mitesser und weniger Entzündungen. Außerdem ist die flüssige Konsistenz des Peelings optimal, um sie als zusätzlichen Pflegeschritt zwischen Gesichtswasser und Serum anzuwenden. Eine neue Tube nutze ich schon. (Onlineshop)

got2b POWDER’ful

Lange stand das Volumen-Styling-Puder im Schrank, nun habe ich es wieder entdeckt und sehr gerne genutzt. Das versprochene Volumen bleibt aus, aber die Haare werden griffiger, lassen sich besser stylen, meine Frisur hält besser, fällt nicht zusammen. Besonders, wenn ich meine Haare hochstecke, nutze ich sehr gerne das Puder. Ein Haarpuder werde ich mir wieder kaufen, aber ich werde noch etwas experimentieren, ob ich vielleicht noch ein besseres Produkt finde. Mit der Marke got2b kann ich mich nicht identifizieren, für die Hiphopper-Sprache bin ich nicht cool genug. (Drogerie, Supermarkt) 

JuNoHaNa Japanisches Mineralbad

Habe ich von Andrea von Beachwalk bekommen, sie wusste, dass ich es mögen werde. Japanische Kosmetika mit exotisch klingenden Namen kommen bei mir immer sehr gut an. Das Mineralbad ist ein Badesalz, das auch als Peeling verwendet werden kann. Ich habe es allerdings als Badesalz genutzt. Das Wasser bekam eine leicht rosa-violette Farbe, der Duft war frisch, sehr leicht, blumig, aber sehr dezent. Besonders angenehm fand ich das Hautgefühl nach dem Baden, meine Haut fühlte sich eingecremt an, das Badesalz war pflegend. Würde ich gerne wieder kaufen, wenn mir Andrea verrät, wo man so interessante Produkte kaufen kann. 

Yes to… tomatoes – Volumizing Shampoo

Die Marke Yes to… gehört zur Zeit zu meinen großen Favoriten, ich war bis jetzt von allen Produkten begeistert. Das Shampoo (welches ich zusammen mit der Tomatoe-Spülung genutzt habe) macht schönes glänzendes und fluffiges Haar, das direkt nach dem Föhnen gut liegt. Die Haare sind nicht stumpf oder strohig, ich muss sie nicht besonders viel stylen – ich bin zufriegen. Es ist ein reizarmes Produkt, ohne SLS und ohne Silikone. Mit Bedauern habe ich aber festgestellt, dass die Produkte bei Müller aus dem Sortiment genommen wurden. Es gibt sie nur noch Online, z. B. bei feelunique, big green smile oder asos. Vielleicht habt Ihr aber auch Glück und könnt einige Produkte bei TK Maxx finden, dort habe ich auch schon einige gekauft. 

i+m Berlin Duschgel und Körperlotion Orange & Vanille

Diese Produkte waren Liebe auf den ersten Schnupper. Die Kombination aus fruchtiger, frischer Orange und warmer, würziger Vanille ist genial. Den Duft habe ich sehr gerne an mir gerochen, er war vielseitig, umhüllend, erfreuend. Hach, während ich es normalerweise nicht erwarten kann, dass ein Produkt leer wird, war ich bei diesen beiden ein wenig enttäuscht, dass sie schnell verbraucht waren. Auch die Pflege, das Hautgefühl, hier war alles stimmig. (Naturkosmetikshops)

Lady Speed Stick Naturals & Protect

Wenn ich Gelegenheit bekomme, ein Lady Speed Stick Deo zu kaufen, kaufe ich sie. Die Wirkung ist top, die Dufte sind angenehm und die Handhabung einfach. Die Deos enthalten Aluminium, aber manchmal brauche ich die gute Wirkung. Kaufe ich bestimmt wieder, wenn ich im Ausland bin. (USA, Lettland, Polen…)


The Body Shop Cranberry Joy Body Scrub


Cranberry Joy war eine LE aus einer vergangenen Weihnachtszeit. Auch hier war der Duft sehr verlockend, die Kombination aus Süße und fruchtigen Nuancen finde ich genial (ich weiß, ich wiederhole mich). Hier stimmte aber auch die Peeling-Wirkung, das Peeling war nicht zu grob, aber auch nicht zu fein. Es peelte gut, ohne dass ich das Gefühl hatte, meine Haut zu verletzten. Außerdem enthält das Peeling keinen Microplastik, auch das ist mir wichtig beim Kauf. Den Duft habe ich auch als Body Spray und nutze ihn zur Zeit mit Begeisterung. (TBC)

ISANA young Clear-Up-Strips


Da es das Nachkaufprodukt ist, das ich jeden Monat zeige, muss ich vermutlich nichts mehr dazu schreiben. Sie wirken! (Rossmann)

Burt’s Bees Almond Milk Beeswax Hand Cream

In den letzten Monaten habe ich gemerkt, dass mir einige Handcremes, die ich bisher genutzt habe, nicht mehr reichhaltig genug sind. Diese Creme pflegt die Hände perfekt, sie ist sehr reichhaltig, für meine Hände brauche ich nur eine kleine Menge. Die Einziehzeit ist hier etwas länger als bei anderen Cremes, dafür ist die Wirkung intensiver, die Pflege deutlich besser. Gerne würde ich auch andere Cremes von Burt’s Bees ausprobieren, aber würde nicht ausschließen, dass ich sie erneut kaufe. Danke Andrea! (Online, Naturkosmetikshops)

FAZIT

Diesen Monat bin ich sehr duftorientiert, meine Favoriten mag ich wegen der Düfte. Die Kombination aus fruchtigen Sommerdüften und warmen Winternuancen dominiert, ist herbstlich. Meine hohen Erwartungen an yes to tomatoes Shampoo wurden nicht enttäuscht. Weitere Produkte der Marke nutze ich zur Zeit und auch von diesen bin ich begeistert. Burt’s Bees ist meine „Neuentdeckung“, von dieser Marke möchte ich unbedingt noch weitere Produkte ausprobieren. Mein All-Time-Favorit (Nasenstrips) ist natürlich dabei, wie jeden Monat. Die größte Überraschung war das Haarpuder. Es stand fast zwei Jahre unbenutzt rum, nach dem Kauf war ich sehr enttäuscht. Nun mochte ich es gerne, ein Haarpuder einer anderen Marke nutze ich weiterhin. So kann sich der Geschmack im Laufe der Zeit ändern. 
Erstellt am Dezember 5, 2015


10 Antworten zu “Leere Tuben vom November”

  1. Binara sagt:

    Schöne Sachen dabei 🙂
    Das japanische Mineralbad sieht hübsch aus, die Marke Yes to.. hab ich bei Müller auch mal reduziert gesehen. Würde ich eventuell auch mal ausprobieren.
    LG Binara

  2. Andrea sagt:

    Weil du es bist, werde ich dir meine Bezugsquelle für das Badesalz verraten 😉 Habe ich bei Müller in KS gekauft. LG, Andrea

  3. Chrissi sagt:

    Das Bad hatte ich auch schon, fand es leider nicht ganz so toll. Die Yes to.Shampoos gibt es im Moment sehr viel bei TK Maxx.LG

  4. so ein puder für die haare hatte mir mal der friseur hinein gemacht, anschließend fühlten sich die haare mega fettig an 🙁
    liebe grüße!

  5. Von Burt's Bees habe ich in letzter Zeit einiges ausprobiert und war größtenteils sehr angetan. Handcreme mag ich auch sehr gerne, weil sie wirklich toll pflegt, gerade jetzt im Winter.
    Das Cranberry-Peeling hatte ich auch und war vom Duft begeistert.
    Liebe Grüße
    Susanne

  6. kunterdunkle sagt:

    Die Burt's Bees Creme klingt ja interessant, hoffentlich bekomme ich sie hier auch mal.
    Das Haarpuder habe ich auch noch im Schrank und vergesse immer, es zu benutzen ^^

  7. Steffi sagt:

    Ich habe mir vor kurzem auch ein paar Probegrößen von Paulas Choice gekauft aber bin noch nicht dazu gekommen, sie zu testen. Aber ich bin auch schon sehr darauf gespannt wie meine Haut da so drauf reagiert. Momentan habe ich unheimlich viele Pickel und meine großen Poren stören mich ja eh ständig 😉
    Ich habe mir gerade das Cranberry Duschgel von TBS gekauft und liebe diesen Duft 🙂
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent 🙂

  8. Martina sagt:

    Ich bin immer überrascht, wieviel man im Monat doch verbraucht. Ich habe im Moment meine Pflege umgestellt, da habe ich einmal HSE geguckt und da ist es passiert. Bin sehr überzeugt von meiner bestellten Rosenstammzellencreme. Ich benutze sie erst seit einer Woche und meine großen Poren sind tatsächlich schon um die Hälfte gemindert! Habe jedoch auch eine neue Reinigungsmilch und ein neues Tonic, beides von Louis Widmer.
    Ein schönen Rest vom 2. Advent und liebe Grüße wünscht Euch
    Martina

  9. Rostrose sagt:

    "Liebe auf den ersten Schnupper" finde ich süß! Vanille kommt bei mir auch immer sehr gut an, in Kombi mit Orange ginge das für mich auch gut, aber leider kann mein Mann Orangendüfte (oder Zitrone / Mandarine) nicht ausstehen, und weil ich ihm ja doch gerne gut unter die Nase gehen will, ist das nichts für mich ;o)

    Ganz herzliche rostrosige Advent-Grüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/irland-reisebericht-carrowmore.html

    PS: Bei mir gibt's heute und im vorigen Post wieder Unmengen alter Steine zu sehen – vielleicht interessieren sie dich ja? :o))

  10. TiaMel sagt:

    Tolle Produkte hast du aufgebraucht, besonders gut gefällt mir das Paula's Choice Resist Daily Pore Refining Threatment.

    Ganz lieber Gruß ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.