Lesezeit: ca. 6 Minuten
Der Februar war sehr hautpflegelastig, während ich in den letzten Monaten kaum Produkte aus dem Bereich Gesichtspflege verbraucht habe, waren es im Februar direkt mehrere. Ansonsten ist der Verbrauch wieder sehr ausgewogen, von allem etwas. Ich verwende sehr viele verschiedene Produkte, daher mag es für einige viel erscheinen. Ich brauche ca. 4 Wochen für ein Duschbad, obwohl Gero in der Regel auch meins nutzt. Das letzte Shampoo habe ich im November verbraucht, eine 500 ml Flasche hält allerdings lange. Bei der Gesichtspflege nutze ich Tages- und Nachtcreme, Seren und Öle, da ist es auch nachvollziehbar, dass mehrere Produkte gleichzeitig aufbrauche. 

BIOMED FORGET YOUR AGE CREME Anti-Falten-Stammzellen-Verjünger*

Eine Creme, die ich sehr gerne genutzt habe, die mich vor allem durch die guten Inhaltsstoffe überzeugt hat. Phycojuvenine, das ist ein Extrakt aus brauner Meeresalge, der die Zellteilung stimuliert, die Stammzellen vor dem Alterungsprozess schützt und Kollagenproduktion anregt. Außerdem entzündungshemmende und feuchtigkeitsstpendende Shea Butter, feuchtigkeitsspendende Aloe Vera aber auch das antioxidative Avocado-, Argan- und Baumwollsamenöl. Vollständige Review findet ihr *hier*. (Online-Shop, Apotheke)


CLINIQUE REPAIRWEAR UPLIFTING SPF 15



Kein Verbrauchspost ohne Clinique, da ich sehr oft vor allem die kleinen Probiergrößen bestelle, da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis oft deutlich besser als bei den Originalgrößen. Die Cremes sind teuer, sie wirken aber. Die Superdefense nutze ich seit Jahren, es ist das einzige Hautpflegeprodukt, das ich immer wieder nachkaufe. Wie bei der Superdefense begeistert mich bei der Uplifting Cream das Hautgefühl, die Creme zieht sofort ein, meine Haut glänzt nicht, auch nicht an der T-Zone. Die Haut fühlt sich im nu glatt an. Die Repairwear Uplifting soll wie ein schnelles Lifting wirken, das kann ich nun nicht beurteilen, da ich mich nie liften ließ. Für die glatte Haut sind vermutlich die Silikone verantwortlich. Die Creme besteht aber aus vielen guten Inhaltsstoffen, wie antioxidativem Jojobaöl, straffendem Koffein, peelender Milchsäure, aber auch aus einigen, die für die Haut nicht so optimal sind, wie Muskatellersalbei und Johanniskraut, die für die Haut reizend sein können. Der Gewinner ist daher weiterhin meine geliebte Superdefense Cream. (Parfümerie)


GOODSKIN LABS SMOOTH 365 Intensive Clarity + Smoothing Peptid Serum



Klärung und Glättung ist das, was meine Haut braucht, das Hautgefühl ist bei diesem Serum wirklich ganz wunderbar, die Haut fühlt sich sofort glatt und samtig an. An den obersten Stellen der Inhaltsstoffe-Liste findet man direkt dreierlei Silikone, die vermutlich für das gute Hautgefühl verantwortlich sind. Mit Silikonen habe ich kein Problem, ich kriege nicht mehr Pickel dadurch und wenn sie meine Haut glatter machen, können sie ruhig in den Cremes enthalten sein. Wenn ein Produkt überwiegend aus Silikonen besteht, scheint die Pflege nachrangig zu sein. Danach kommen Johanniskraut (Sigesbeckia orientalis) und Extrakte aus der Grapefruitschale, die leider Hautreizungen auslösen können. Die guten Inhaltsstoffe wie Koffein und Hylauronsäure kommen zuletzt. Daher ist das Serum für mich leider kein Nachkauf-Kandidat, obwohl es zur Zeit bei Douglas reduziert ist. (Douglas)



GOODSKIN LABS Exten-10 Instant Youth Boosting Moisturizer SPF 15



Auch die Creme mochte ich gerne, allerdings glänzte meine Stirn recht schnell. Die guten Inhaltsstoffe überwiegen hier, auch wenn die Creme nicht ganz reizarm ist. Dennnoch, ein Nachkaufprodukt ist es für mich nicht, Clinique siegt weiterhin. (Douglas) 

VILLAGE COSMETICS – Vanilla & Rose Petals Body Lotion

Ich weiß nicht, ob die winterliche Verpackung oder die Duftbescheibung ausschlaggebend für den Kauf war, es war ein Fehlkauf. Der Duft ist einfach nur süß, viel zu süß, sowohl Rose als auch Vanille konnte ich nicht wahrnehmen. Die Inhaltsstoffe sind kaum pflegend. Als ich dann einen Ausschlag auf den Oberschenkeln bekommen habe, habe ich die Creme direkt in die Mülltüte entsorgt. Es ist mein Anti-Produkt des Monats. (Douglas, Kaufhäuser)

YES TO… Carrots – Daily Pampering Shampoo

Ich habe es schon mehrfach erwähnt, die Yes to… Produkte sind meine neuen Lieblinge im Kosmetikschrank, bis jetzt hat mich noch kein Produkt enttäuscht. Auch das Shampoo liebte ich sehr, aber leider gab es das nicht mehr bei TK Maxx, dafür habe ich die Gurkenvariante gekauft. Ich mag das Shampoo, weil meine Haare ohne weiteres Styling gut liegen und nicht strohig sind. Und ich mag es wegen der milden Tenside, es enthält kein SLS. Das Shampoo wird bestimmt bei der nächsten Gelegenheit nachgekauft. In Deutschland bekommt man die Produkte nur noch bei TK Maxx oder online bei ASOS oder Amazon. 

BODYBUB Cookies Shower Gel

Da sind bestimmt zerkrümmelte Cookies drin – sagte Gero. Der Duft ist genial und wahnsinnig lecker!!! Eins der besten Düfte, die ich je hatte. Würde ich nachkaufen, sofort, es ist aber aus Belgien gewesen. 
Ich weiß, die Umfrage von I-need-Sunshine hat ergeben, dass Blogleser keine Duftgels sehen wollen und erst recht sollen die Produkte nicht nach Duft beurteilt werden. Nun… leider liebe ich duftende Duftgels, daher schreibe ich gerne über sie. Ich bin ein absoluter Morgenmuffel, Aufstehen ist für mich ein Graus, ein gut duftendes Duschgel kann mir den Morgen erleichtern und versüßen, daher ist es essentiell für mich. Ich werde weiterhin mit Freude über Duschgel schreiben. 

MICROCELL 200 Nail Repair Remover

Seit ich diesen Nagellackentferner nutze, sind meine Fingernägel deutlich weniger brüchig und splitterig. Das Wort “Repair” ist hier nicht gelogen. Auch das ist ein Produkt, das ich seit Jahren immer wieder kaufe und von dem ich immer ein Back-up im Schrank habe. Nur bei Nagellack-Boxen greife ich zu anderen Entfernern. (Parfümerie, Müller)

ARTDECO Ceramic Nail Laquer Nr. 117

Es kommt selten vor, dass ich einen Nagellack aufbrauche, das ist ein Zeichen, dass ich den Lack sehr häufig genutzt habe. Das leicht bräunliche Grau ist eine Farbe die zu fast allem passt und die immer edel und gepflegt aussieht. Die Ceramic Nail Laquers halten überdurchschnittlich gut (bei mir ca. 3 Tage) und trocknen relativ schnell. Nachkaufen würde ich ihn aber nicht, ich habe viel zu viele Lacke im Schrank. (Parfümerie) 

ORGANIQUE Anti Age Hair Mask*

Diese Haarkur hinterlässt seidig gepflegtes und glänzendes Haar, selten war ich mit einer Haarkur so zufrieden wie mit dieser von Organique. Sie ist der Beweis, dass es wunderbare Pflege ohne aggressive Chemie gibt. Traubenkern- und Arganöl sorgen für Schutz und Feuchtigkeit, Panthenol kräftigt die Haarwurzel und lindert die Irritationen der Kopfhaut. Und dazu ein ganz wunderbarer Traubenduft, der lange an den Haaren haften bleibt. Vollständige Review findet Ihr *hier*. Kaufe ich bestimmt wieder, spätestens wenn ich wieder nach Polen komme. (Polen, nu³) 

DRESDNER ESSENZ *RUHEPAUSE* mit Lavendel und Hopfen

Lavendel und Rose sind meine allerliebsten Dufte… beliebt bei Omas weltweit. Der Duft des Bads mit Lavendel war wunderschön, sehr angenehm und entspannend. Bei Badesalz vermisse ich aber die Schaumberge, ich bin eben eine Schaumkönigin. Die Badekristalle landen trotzdem immer wieder in meinem Einkaufskorb, zum Ausprobieren sind die Einzelverpackungen perfekt. (Drogerie)

ISANA YOUNG Clear up Strips

Sie wirken! Sie ziehen die Mittesser effektiv aus meiner Nase. Ein Mal wöchentlich wende ich sie an und bin den Strips seit Jahren treu. (Rossmann)

FAZIT

Obwohl ich sehr experimentierfreudig bin und viel Spaß am Ausprobieren neuer Produkte habe, gibt es dennoch einige Produkte, die mich so überzeugt haben, dass ich immer wieder zu ihnen zurückkehre oder gar ihnen ganz treu bin. Die Nasenstrips, der Nagellackentferner und Clinique Superdefense sind solche Klassiker. 
Daher möchte ich heute von Euch wissen, ob ich solche Produkte jedes Mal zeigen soll, wenn ich sie aufgebraucht habe. Oder langweilt es Euch, wenn in jedem Post die Isana Nasenstips auftauchen oder ich alle 3 Monate denselben Nagellack-Entferner zeige? Und wie steht Ihr zu Duschgels? Langweilt es Euch, wenn ich Duschgels vorstelle und diese nur nach dem Duft beurteile? 

*PR-Sample



Erstellt am Februar 29, 2016


19 Antworten zu “Leere Tuben vom Februar”

  1. Pink Petzie sagt:

    Das waren wirklich mal wieder einige Produkte. Aber bei ist es gerade genauso, fast alle Produkte sind auf einmal leer, obwohl ich sie nicht mal gleichzeitig geöffnet habe oder das gleiche drin wäre 😉
    Die Superdefense ist auf jeden Fall auch dabei und ich ärgere mich schrecklich, dass ich mal wieder die letzte Aktion verpennt habe, als es sie in der kleinen Größe zum Sonderpreis gab. Da ich sie in der Regel online bestelle, ist sie zwar sowieso eine Ecke günstiger, aber mir gefällt auch der Tiegel nicht so gut, sodass ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen hätte.
    Der Nagellackentferner klingt spannend. Da ich im Moment tatsächlich auch mal Probleme mit brüchigen Nägeln habe, werde ich den mal testen. Wo bekomme ich ihn denn? Nur online?
    Von mir aus kannst du deine Favoriten regelmäßig vorstellen, musst du aber auch nicht. Wie du möchtest. Gleiches gilt für die Duschgels 😉
    Liebe Grüße an dich

  2. Andrea sagt:

    Das Duschgel klingt interessant und generell finde ich sehr aussagekräftig, wenn du ein Produkt sehr oft aufbrauchst und uns vorstellst, das zeigt mir dann ja, das es wirklich gut sein muss. Mich macht es eher misstrauisch, wenn ich manche youtuber sehe, die ein Produkt in den Himmel loben, umd dann wird es nie mehr wieder erwähnt. LG, Andrea

  3. Burgdame sagt:

    Das finde ich auch, nur die Ergebnisse der Umfrage bei Diana waren ganz anders. Danke, dass Du meine Meinung bestätigst.

  4. Burgdame sagt:

    Die Aktion mit den Minituben gibt es noch, auch wenn die Auswahl deutlich kleiner ist inzwischen, vor 4 Wochen gab es noch 12 Produkte, jetzt sind es nur noch 5. Die Superdefense für den Hauttyp 1/2 ist noch dabei.
    Bei Müller gibt es den auch den Nagellackentferner von Microcell, da musst Du nicht online bestellen. Ich bestelle den bei Douglas, um auf den Mindestgoodiewert zu kommen.

  5. Chrissi sagt:

    Ist bei mir auch so ca. vier Wochen für ein Duschgel.
    Mein Microcell Entferner neigt sich auch mal wieder zuende. LG

  6. Martina sagt:

    Hallo liebe Eva,
    mach bitte genau so weiter, ich will alles wissen. Auch bei den Duschgelen ist es interessant, wie du mit Düften arbeitest. Und wenn die Nasenstripes nicht mehr dabei wären, würde mir was fehlen. Wie schon gesagt, dass du Produkte immer wieder aufbrauchst, bestätigt mir, dass die Produkte gut sind. Ich kaufe auch immer die gleichen Produkte, die mir gut tun.
    Alles Liebe und allen eine schöne Woche
    Martina

  7. ich finde es immer total spannend, was andere so nutzen und lese solche beiträge immer sehr gerne 🙂
    liebe grüße!

  8. yasmin G. sagt:

    Na da hast du ja jetzt wieder ganz viel Platz im Bad für neue Produkte die du uns vorstellen kannst 🙂
    ganz ehrlich, ich mache Duschgele fast immer vom Duft aus. Von daher freue ich mich über deine Vorstellungen
    Liebe Grüße
    Yasmin

  9. Burgdame sagt:

    Ich denke, das ist durchaus normal, 3 Duschgele pro Monat schaffen auch einige.

  10. Burgdame sagt:

    Das finde ich auch, daher war ich doch etwas verwundert, über die Umfrageergebnisse.

  11. Burgdame sagt:

    Danke, ich auch 🙂

  12. Burgdame sagt:

    Ja, ein wenig mehr Platz habe ich schon, hab aber noch gute Vorräte.

  13. kunterdunkle sagt:

    Dass der Microcell Repair Entferner so gut ist, hätte ich ja nicht vermutet.
    Ich habe eine "normale" Version im Schrank und komme mit ihm gar nicht klar, vielleicht sollte ich mal die Repair-Version versuchen 🙂

  14. Ich würde mich über die Angabe der Inhaltsstoffe freuen. Liebe Grüsse

  15. Burgdame sagt:

    Hmmm, ich glaube, das ist die "normale" Version, es ist zumindest die billigste.

  16. Burgdame sagt:

    Beim dem Aufbrauch-Post ist es mir zu viel Arbeit, zu jedem Produkt die Inhaltsstoffe rauszuschreiben. Bei allen anderen Artikeln schreibe ich sie auf.

  17. Madame Keke sagt:

    Da hast du ja echt einiges zusammen bekommen. Finde die Auswahl sehr schön und interessant. Die Goodskin Labs Produkte muss ich mir auf jeden Fall mal anschauen. Ich wusste gar nicht das man Yes to Carrot bei uns finden, muss mal Ausschau nach halten.

  18. Flausenfee sagt:

    Das ist aber eine schöne Zusammenstellung von vielen richtig tollen Produkten. Mit Biomed Cremes habe ich auch schon gute Erfahrungen gemacht und Clinique Cremes mag ich auch sehr gern. Da geht es mir aber wie dir, dass ich lieber öfter mal kleinere Größen kaufe, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis besser ist. Manchmal habe ich sogar Glück und bekomme auf der Clinique Seite diese Luxusproben-Größe als Gratis-Zugaben 🙂

    Liebe Grüße und noch einen tollen Sonntag Abend
    Anja

  19. LoveT. sagt:

    Die erste Creme klingt ja interessant, die mit den Stammzellen 🙂

    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.