Valentinstag ist zwar schon vorbei, eigentlich sollte der Post schon gestern erscheinen, aber wie es manchmal so ist, ich habe es nicht geschafft. Sinnliche Lippen wünschen sich viele Frauen aber vermutlich täglich, denn was kann mehr zum Küssen einladen, als ein sinnlicher Kussmund.

Die zwei Farbnuancen von Wet’n’Wild habe ich im Rahmen der Blogger Lounge bekommen, es handelt sich um zwei neue Farben aus der Mega Last Lip Colour Kollektion Wine Room und Ravin’ Rasin. Die Mega Last Lip Colours gibt es inzwischen in 26 Farben, diese beiden gehören aber zu den Nuancen, die relativ neu auf dem Markt sind.

Laut Beschreibung bieten die Mega Last Lip Colours langanhaltende Farbe und mattes Finish. Das Finish ist nicht allzu matt, was mich jedoch freut. Ich mag es lieber, wenn Lippenstifte leicht glossy und saftig sind, die Lippen erscheinen dadurch voller und sinnlicher. Ein wenig matt sind die Lippenstifte doch, aber nicht staubtrocken oder so matt, dass sie sich in den Lippenfältchen absetzen. 
Die Haltbarkeit der Lippenstifte ist hier wirklich grandios, ich kenne keine anderen Lippenstifte, die so lange halten, wie die Mega Last Lip Colours. Satte Farbe habe ich nach 4 Stunden noch auf den Lippen, die Farbe bleibt trotz Essen und Trinken. Morgens aufgetragen, sehe ich abends noch ein wenig Farbreste.                                                                                                                                                                                                                                                                       

WINE ROOM

An Wein erinnert mich die Farbe zwar nicht, eher an ein Beeren oder Rosenholz. Wine Room finde ich wunderschön, das beerige Rosé ist eine Farbe, die immer passt und sehr weiblich aussieht.. Es ist nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel Farbe. Die Farbe soll ein Dupe zu Girl about Town von MAC sein, ich glaube aber, dass das Rosa etwas rauchiger, tiefer ist. Rosenholz trifft es sehr gut. 

RAVIN’ RASIN

Hier kommt das perfekte Dupe zu MAC Rebel, ein sattes dunkles Purpur. Die Farbe, die im antiken Rom nur Senatoren und in der Kirche nur Kardinälen vorbehalten war, war früher der teuerste erhältliche Farbstoff. Auf den ersten Blick sehr ungewöhnlich, dann doch sehr mutig ist Ravin’ Rasin. Es ist eine Farbe, die die ganze Aufmerksamkeit auf die Lippen lenkt. Im Büro würde ich sie nicht tragen, ansonsten aber zu jeder anderen Gelegenheit. 

FAZIT

Auch wenn die Gefahr besteht, dass ich mich wiederhole, die Kosmetikprodukte von Wet’n’Wild gehören zu den besten dekorativen Kosmetika in der Drogerie-Preisklasse, die ich kenne. Die Qualität ist überdurchschnittlich gut. Bei den Lippenstiften begeistert mich die lange Haltbarkeit. Da es in Paderborn keine Wet’n’Wild-Theke gibt, fahre ich tatsächlich 25 Km, um etwas dieser Marke zu kaufen. Die Mega Last Lip Colours gelten nicht umsonst als MAC Dupes, sowohl die Textur als auch die Qualität können hier mit High-End-Marken mithalten. Lediglich die Verpackung schmälert ein wenig das Gefühl, ein hochwertiges Produkt in den Händen zu halten. 
Andere Meinungen, andere Bilder:
*PR-Sample
Erstellt am Februar 15, 2016
Schlagworte: Lippenstift, Wetnwild
Kategorien: Alles Andere


10 Antworten zu “Wet’n’Wild Mega Last Lip Colour – Wine Room und Ravin’ Rasin”

  1. Steffi sagt:

    Ich habe bisher von Wet'n Wild nur eine Lidschattenpalette und einen Monolidschatten und ich muss sagen, bisher hat mich auch nichts anders sonderlich angesprochen. Aber Wine Room ist so eine schöne Farbe, die sollte ich mir vielleicht mal ansehen (bei meinem Freund im Ort gibt es, zumindest bis jetzt, eine Theke, also falls du mal nicht 25km fahren willst, sag bescheid 😉
    Liebe Grüße

  2. ela sagt:

    Das matte Finish kann ich auf den Bildern auch nicht erkennen. Aber bei schmaleren Lippen finde ich ein wenig Glanz auch gar nicht schlecht für das Volumen.
    Liebe Grüße Ela

  3. Anette sagt:

    Den Wine Room werde ich mir glaube ich zulegen, falls ich ihn finde. Hätte nicht gedacht, dass diese Produkte so gut sind!

  4. beide farben sind einfach wundervoll und weisst du was. sie passen sogar zu meiner haarfarbe 🙂
    liebe grüße!

  5. Martina sagt:

    Wine Room sieht auf den Lippen sehr viel besser aus, als der Lippenstift selbst, vielleicht täuscht es aber auch nur. Das edle Purpur Ravin' Rasin liebe ich. Beide Farben sind zauberhaft und sehen wirklich nicht matt aus. Super, dass die Farbe so lange hält.
    Eine wundervolle Woche und liebe Grüße
    Martina

  6. OktoberKind sagt:

    Die Farben sehen super an dir aus, und ganz anders als an mir! Vielen Dank auch fürs Verlinken! :-*

    LG, OktoberKind 🙂

  7. TiaMel sagt:

    Mir gefallen beide sehr und ich muss auch sagen, dass ich von wet n wild Produkten ein großer Fan bin *-*

    Ganz lieber Gruß ♥

  8. Toller Beitrag! Du hast nun einer Leserin mehr 🙂
    Herzlichst, Geena Samantha von http://mintcandy-apple.blogspot.de

  9. Madame Keke sagt:

    Also wet´n´wild Lippenstifte gehören definitiv zu meinen Favoriten. Entdeckt hatte ich sie vor Jahren in der USA und habe mittlerweile wirklich viele Nuancen, die ich fast täglich verwende. Das einzige was mich an ihnen stört, ist das Lippenstift Anfangs soweit herausschaut, das man beim Schließen des Deckels dran kommt. Aber ansonsten finde ich sie total klasse, die Textur ist super und meine Lippen sind nie trocken, auch nicht bei den matten Nuancen. Diese zwei neuen Farben werde ich mir mal anschauen, ich glaube ich werde mir demnächst sowieso nochmal ein paar Farben zulegen 🙂

    xoxo

  10. Talasia sagt:

    Die Farben wären jetzt beide nichts für mich, aber die Wetnwild Produkte von der Quali finde ich auch größtenteils echt gut =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.