Lesezeit: ca. 2 Minuten
Heute früh war ich noch in Dublin, jetzt sitz ich leider schon wieder auf dem Sofa zu Hause und versuche meine Eindrücke in Worte zu fassen. Die Bibliothek, um die es heute geht, ist für mich eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Dublin.
Die Old Library am Trinity College in Dublin… das ist ein Ort, der allen Buchliebhabern Herzklopfen und erhöhten Blutdruck verursacht. Es ist so wunderschön dort… das Paradies kann nicht so ganz weit weg sein. 

Die Old Library, errichtet im frühen 18. Jahrhundert, ist die größte und eindrucksvollste Bibliothek Irlands. Sie beeinhaltet 4,5 Millionen Bände, aber auch historische Manuskripte, Handschriften und Inkunabeln. Jaaaaaaaaaa! Die Bibliothek ist so beeindruckend, atemberaubend schön. Ich kannte sie schon von Fotos, aber es ist ein einmaliges Erlebnis, diese Sammlung selbst zu sehen – ich kann meine Begeisterung gar nicht beschreiben. Ich liebe Bibliotheken, das ist aber die imposanteste, die ich je gesehen habe.

Die Bibliothek wird von Büsten von Männern geschmückt, die für ihre Gelehrsamkeit berühmt waren, u. a. Plato, Homer, Shakespeare oder Newton. Bedauerlicher Weise sind es nur Männer.

Die Bibliothek ist total überfüllt, viele Besucher tümmeln sich dort. Angeblich muss man im Sommer sogar mit langen Wartezeiten rechnen, da nur eine bestimmte Anzahl an Personen reingelassen wird. Ich vermute aber, dass die meisten das „Book of Kells“ sehen wollen, ein 1200 Jahre altes, von 4 Mönchen geschriebenes und gemaltes Buch, welches die Evangelien beinhaltet. Dem Buch ist eine ganze Abteilung gewidmet, vom Original kann man natürlich nur zwei Seiten sehen, da es unter einer Glasscheibe liegt, aber es gibt zahlreiche Informationstafeln über die Entstehungsgeschichte, Schreib- und Malweise und den Inhalt. Mich haben am meisten die Zeichnungen mit der filigranen keltischen Ornamentik – wundervoll…
Und hier noch einige Eindrücke aus der Bibliothek…. 

Wunderschön, oder???

Ich hoffe, Ihr liebt den Ort genau so sehr wie ich!

Einen literarischen Pub-Crawl hab ich auch noch gemacht, aber darüber ein anders Mal…. Über die dubliner Kirchen, Friedhöfe, Mumien und Geister werd ich natürlich auch noch etwas schreiben, aber *nicht hier*.

Erstellt am November 10, 2013
Schlagworte:
Kategorien: Alles Andere


7 Antworten zu “Die „Old Library“ in Dublin”

  1. irrlicht sagt:

    Auch wenn ich noch nie dort war, diese Bibliothek ist einfach wundervoll.
    Ich habe 2010 einen Kalendar für das Folgejahr geschenkt bekommen, in dem jedem Monat das Bild einer besonders ansehnlichen Bibliothek zugeordnet ist. Der April bekam eine Photographie des Long Room im Trinity College zugeordnet, und Ende 2013 ziert diese Aufnahme immer noch meine Wand. 😉

  2. Chrissi sagt:

    Das wäre auch was für mich.Ich stehe auch voll auf Bibliotheken.Die sieht echt klasse aus.
    LG

  3. Die sieht grandios aus; da würde ich auch gerne mal hin.
    LG

  4. Darya B. sagt:

    Ich liebe ja Büchereien eh schon über alles und kann mich da den ganzen Tag aufhalten, aber hier würde ich direkt einziehen! Vor allem interessiert mich wohin die Winkeltreppe (2 Foto) führt 😉
    Liebe Grüße
    Darya

  5. Hallo Maegwin,
    schön, dass Du einen Post über eine (sehr schöne) Bibliothek schreibst. Wüsste nicht, dass jemand anders einmal ein solches Blog-Thema gewählt hat. Ich liebe Bibliotheken genauso. Besonders, wenn dort so viele schöne alte Bücher zu bestaunen sind.

    Gruß Dieter

  6. Oh mein GOTT, das ist wirklich das Paradies, da will ich UN_BE_DINGT hin. So viele alte bücher und so eine tolla Atmosphäre 🙂
    Lg LadyWorldWide

  7. Carolina sagt:

    Such a beauty library!! super ancient books, delight music, fine coffee and soft rugs creates an enveloping atmosphere… unique charm, the hours pass without noticing in such magical place.
    It's a wonderful bookstore, I'd love to meet it.
    Very often I usually attend one in Buenos Aires called Ateneo Grand Splendid, I'm sure you'd like a lot. It's beautiful, too. I spend hours wrapped in its special atmosphere.. calm soft, gently books 🙂 I never want to go from there.
    Have a fantastic day.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.