Meine Instagram-Follower haben schon vor einiger Zeit das große Ziaja-Paket bewundert, welches ich bekommen habe und meine regelmäßigen Blogleser kennen die polnische Marke auch schon.

Dass Polen mein Heimatland ist, hab ich hier schon mehrfach erwähnt. Vielleicht ist es ein Hauch von Patriotismus, dass ich so gerne polnische Kosmetika kaufe. Inzwischen fahre ich eher selten nach Polen, früher war ich aber jedes Jahr dort und jedes Jahr kam ich mit einem dicken Kosmetikvorrat zurück. Das lag einerseits daran, dass die Kosmetika in Polen früher deutlich günstiger waren als in Deutschland und andererseits hatte ich schon immer gerne andere Produkte im Bad als die Anderen.

Produkte von Ziaja waren immer dabei – sie waren gut und sie waren günstig. Das ist eine Marke, der ich vertraue, daher wanderten immer mehrere Tuben und Flaschen in mein Gepäck. Meine Blogleser der ersten Stunde kennen die Marke schon, da ich schon einige Produkte vorgestellt habe.

In Polen hat die Marke Ziaja einen Marktanteil von 11% in der Kosmetikbranche, in einigen Ostblock-Ländern ist die Marke schon seit Jahren erhältlich, z. B. in Tschechien oder Ungarn. Seit kurzem gibt es sie aber auch im deutschsprachigen Raum – in Österreich. In Onlineshops wird Ziaja manchmal als Naturkosmetik gelistet, ich würde es eher zu Kosmetika mit natürlichen Inhaltsstoffen zählen. Für die Benutzerinnen unter Euch, die auf Silikone und Parabene verzichten möchten, sind die Produkte nicht zu empfehlen.

Als ich gefragt wurde, ob ich zur Markteinführung in Österreich einige Produkte testen und vorstellen möchte, hab ich natürlich nicht „nein“ gesagt. Die Preise für die Produkte, die ich hier angebe, habe ich auf der BIPA-Webseite entdeckt, leider sind dort nicht alle Produkte gelistet. Die Produkte sind dort bei BIPA und Müller erhältlich.

Heute zeige ich einige Produkte aus der Körperpflegeserie mit Ziegenmilch – wenn Kleopatra wusste, dass das Zeug gut ist, muss etwas dran sein.

Ziegenmilch ist sehr reich an wertvollen Inhaltsstoffen wie Kalzium, Magnesium, Vitaminen (A, B1, B2, C und D) und Aminosäuren und hat eine zellschützende und zellerneuernde Wirkung. Das Milchfett schützt den Säureschutzmantel der Haut, daher sollen die Produkte auch bei Neurodermitis gut verträglich sein.

Goat’s Milk Body Butter

Ich habe sehr unproblematische, normale Haut, die ich trotzdem täglich eincreme. Im Sommer reicht mir eine leichte Body Lotion, im Winter greife ich eher zur reichhaltigen Body Butter. 
Diese Body Butter ist sehr reichhaltig, die Konsistenz ist sehr cremig und fest. Die Body Butter lässt sich sehr leicht verteilen und – sie zieht sehr schnell ein, obwohl sie so reichhaltig ist. Body Butter hab ich nie besonders gern benutzt, weil ich nach dem Cremen immer noch eine ganze Weile warten musste, bis ich mich anziehen konnte. Das ist bei dieser nicht so, direkt nach dem Eincremen konnte ich mich ankleiden. 
Auch mit der Pflege bin ich sehr zufrieden, nach der Benutzung fühlt sich meine Haut weich und gut gepflegt an, auch die rauen Stellen an den Knien und an Ellbögen. Der Duft ist cremig-milchig, nicht aufdringlich aber angenehm. 

Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Elaeis Guineensis (Palm) Oil, Cetearyl Ethylhexanoate, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Caprylic / Capric Triglyceride, Cetearyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Dimethicone, Glycerin, Glyceryl Stearate Citrate, Hydrogenated Coco-Glycerides, Hydrogenated Palm Kernel Oil, Lactobacillus / Milk Solids / Glycine Soya (Soybean) Oil Ferment, Cyclodextrin, Goat Milk Extract, Tocopheryl Acetate, Sodium Polyacrylate, Phenoxyethanol, Methylparaben, Propylparaben, 2-bromo-2-nitropropane-1,2-Diol, Diazolidinyl Urea, Parfum (Fragrance), Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Geraniol, Eugenol, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Limonene.

Preis (lt. BIPA): 4,49 €

Goat’s Milk Hand Cream

Die Handcreme verspricht Feuchtigkeit und Regeneration für trockene und zu Falten neigende Haut. Sie glättet raue und rissige Haut. Trockene Hände habe ich zwar schon manchmal, zu Falten neigen sie zum Glück noch nicht. 
Auch bei dieser Handcreme hat mich am meisten begeistert, dass sie so schnell einzieht. Die Creme hat eher eine leichte und cremige Konsistenz, lässt sich daher sehr gut verteilen. Mit der Pflegewirkung bin ich sehr zufrieden, aber ich würde sie eher Personen empfehlen, die nicht unter allzu trockener Haut leiden. Ob sie raue und rissige Haut glättet – das kann ich nicht beurteilen. Ich nutze die Creme aber auch für die Pflege meiner rissigen Nagelhaut, indem ich eine etwas größere Menge der Creme auf die Nagelhaut eincreme, auch da bin ich mit der Pflege sehr zufrieden. Der Duft ist sehr ähnlich bei allen Produkten, daher werde ich es nicht immer explizit erwähnen. 
Inhaltsstoffe: Aqua, Cyclomethicone, Dimethiconol, Cetearyl Alcohol, PEG-20 Stearate, Cyclomethicone, Polyacrylamide, C13-14 Isoparaffin, Laureth-7, Panthenol, Lactobacillus/Milk Solids/Glycine Soja Oil Ferment, Cyclodextrin, Tocopheryl Acetate, Goat Milk Extract, Retinyl Palmitate, Phenoxyethanol, Methylparaben, Butylparaben, Ethylparaben, Propylparaben, Isobutylparaben, Parfum, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Geraniol, Eugenol, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Limonene, Citric Acid

Preis (lt. BIPA): 1,99 € 

Goat’s Milk Body Lotion

Die Lotion soll die Haut hervorragend glätten und sie samtig weich machen – das verspricht die Verpackung. 
Es ist zwar eine Body Lotion, aber sie ist fast so reichhaltig wie die Body Butter. Eigentlich könnte ich den Text von oben kopieren, auch hier bin ich sowohl mit der Pflege als auch mit der Einziehzeit sehr zufrieden. Auch bei sehr trockener Haut kann ich mir vorstellen, dass die Pflegewirkung gut sein wird. 
Die Body Lotion befindet sich in einem Pumpspender, was ich sehr praktisch finde, da ich Flaschen immer auf den „Kopf“ stellen muss, wenn sich der Inhalt dem Ende neigt. 
Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Isopropyl Myristate, Cetearyl Ethylhexanoate, Glycerin, Sorbitan Sesquioleate, Cyclopentasiloxane, Magnesium Sulfate, Polyglyceryl-3 Ricinoleate, Goat Milk Extract, Lactobacillus/Milk Solids/Glycine Soja (Soybean) Oil Ferment, Cyclodextrin, Cera Microcristallina (Microcrystalline Wax), Sodium Benzoate, 2-Bromo-2-Nitropropane-1,3-Diol, Parfum (Fragrance), Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Geraniol, Eugenol, Benzyl Salicylate, Alpha-Isomethyl Ionone, Coumarin, Limonene, Citric Acid


Goat’s Milk Eye Cream

Laut Herstellerversprechen vermindert die Creme Trockenheits- und Müdigkeitsfältchen und beugt Hautschlaffheit vor. Ob Fältchen wirklich vermindert werden, kann ich nicht sagen. Ich habe leider nicht das Gefühl, dass meine Fältchen weniger wurden. Meine Haut fühlt sich aber gut an, sie ist mit Feuchtigkeit versorgt und gepflegt. Auch hier zieht die Creme sehr schnell ein und fettet nicht. Die Wimperntusche schmiert nicht und bleibt nicht an der Creme kleben. Die Konsistenz ist leicht und ein wenig flüssig, hier glaube ich, dass die Creme für mein Alter (38) gerade richtig ist, allerdings bei älterer Haut, die mehr Pflege benötigt, ist die Creme zu leicht. 
Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Hydrogenated Coco-Glycerides, Elaeis Guineensis (Palm) Oil, Octyldodecanol, Glycerin, Ceteareth-20, Propylene Glycol, Ethyl Linoleate, Ethyl Linolenate, Ethyl Oleate, Lactobacillus/Milk Solids/Glycine Soja (Soybean) Oil Ferment, Cyclodextrin, Goat Milk Extract, Panthenol, Retinyl Palmitate, Tocopheryl Acetate, Sodium Polyacrylate, Methylparaben, Diazolidinyl Urea, Ethylparaben

Fazit: Ich bin mit allen Produkten zufrieden – aber wie ich schon oben erwähnt habe, Ziaja ist eine Marke, die ich schon lange mag. Hier stimmt einfach das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Die Produkte wurden mir kosten- und Bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Update vom 26.04.2014:

Vor einigen Tagen erreichte mich die Nachricht, dass es die Ziaja Produkte doch in Deutschland zu kaufen gibt. Es gibt sie angeblich bei der Drogerie MÜLLER und im Onlineshop Valentinstore. Die Preise in dem Shop sind übrigens so günstig wie in Polen.

Erstellt am April 4, 2014
Schlagworte: Ziaja
Kategorien: Alles Andere


5 Antworten zu “Ziaja goat’s milk – die Ziegenmilch-Pflege von Ziaja”

  1. Stimmt, Kosmetik aus anderen Ländern ist schon ziemlich reizvoll, aber dir braucht man das ja nicht mehr zu erzählen 😉
    Toll, das hier das Preis-Leistungsverhältnis so gut ist. Schnell einziehende Cremes sind, wenn es mal schnell gehen muss, wirklich Gold wert 🙂

    Liebe Grüße…

  2. das klingt wirklich toll. danke fürs vorstellen, denn die kannte ich wirklich noch nicht. liebe gruesse!

  3. Ich habe von der Marke noch nie gehört, aber ich finde, dass sich alle Produkte spannend anhören; besonders die Augencreme lacht mich an.
    Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung, von Schafsmilchkosmetik habe ich schon gehört/gehabt, aber von welcher aus Ziegen bisher noch nicht.
    LG

  4. Anonym sagt:

    Hallo,
    auch ich nutze Goat's Milk. Tagescreme und finde sie klasse. Leider hat Müller diese jedoch aus dem Sortiment genommen. LG

  5. Maegwin sagt:

    Das erklärt es, warum ich in keiner Müller Filiale die Produkte gefunden habe. Schade, weil das ist echt gute Kosmetik für wenig Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.