Heute möchte ich einige weitere Produkte aus meinem Ziaja-Paket vorstellen, es sind die Produkte aus der Olivenöl-Serie. Die Olivenöl-Gesichtscreme war das erste Produkt von Ziaja, welches 1989 auf den polnischen Kosmetikmarkt gekommen ist. Inzwischen ist Ziaja eine der erfolgreichsten Kosmetikfirmen in Polen. Für mich ist Ziaja eine Kosmetikmarke, wo sowohl die Qualität als auch der Preis stimmen. Die Firma Ziaja arbeitet vorwiegend mit natürlichen Inhaltsstoffen wie Pflanzenextrakten oder Ölen, es handelt sich aber nicht um Naturkosmetik. Die Produkte und die einzelnen Bestandteile werden nicht an Tieren getestet. 
  • Natural Olive Body Butter
Laut Herstellerversprechen regeneriert die Body Butter die natürliche Schutzbarriere der Haut und macht die Haut weich und elastisch. 
Die Body Butter ist sehr reichhaltig, für mich eher ein Winterprodukt, welches gut die strapazierte Winterhaut pflegt. Nach dem Eincremen ist die Haut angenehm weich und ja, elastisch würde ich sie auch nennen, wobei ich finde, dass meine Haut sich meistens elastisch anfühlt. Trotz der Reichhaltigkeit zieht die Body Butter sehr schnell ein, was ich bei den meisten Ziaja-Produkten beobachten konnte. 
Besonders gerne mag ich den Duft, die Body Butter, er ist sehr frisch, erinnert nicht an den Duft von Oliven, sondern eher an frische Kräuter oder frisch gemähten Rasen. Ich mag das Produkt sehr.

Inhaltsstoffe: Aqua (Water), Elaeis Guineensis Oil, Cetearyl Ethylhexanoate, Butyrospermum Parkii Butter, Caprylic/Capric Triglyceride, Cetearyl Glucoside, Cetearyl Alcohol, Dimethicone, Glycerin, Glyceryl Stearate Citrate, Hydrogenated Coco-Glycerides, Hydrogenated Palm Kernel Oil, Olea Europaea Oil, Tocopheryl Acetate, Sodium Polyacrylate, DMDM Hydantoin, Iodopropynyl Butylcarbamate, Parfum (Fragrance), Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl 

  • Natural Olive Lip Balm
Laut Verpackung soll der Lippenbalsam die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen, das Austrocknen verhindern und bei spröden und rissigen Lippen helfen. Der Lip Balm soll ideal als Basis für einen Lippenstift sein. 
Der Lippenbalsam befindet sich in einer Tube, das mag ich nicht ganz so gerne, weil ich die Dosierung etwas schwierig finde, ich drücke manchmal zu große Mengen raus. Die Konsistenz erinnert mich eher an ein cremiges Gel, der Balsam ist durchsichtig und grünlich. Das Auftragen ist einfach, mit der Pflege bin ich ziemlich zufrieden. Auch die Haltbarkeit der Pflege ist sehr überzeugend, nach 3-4 Stunden merke ich immer noch etwas Lippenbalsam auf den Lippen. Die Lippen fühlen sich lange gepflegt an, sie trocknen nicht aus. Dass der Balsam trockene Lippen gut pflegt, dem stimme ich zu, ob er auch rissige Lippen heilen kann, das kann ich (zum Glück) nicht beurteilen, da ich keine rissigen Lippen habe. 
Ich habe ausprobiert, den Lip Balm als Lippenstiftbase zu tragen, aber einen Unterschied habe ich nicht bemerkt. Die Haltbarkeit des Lippenstiftes hat sich nicht verlängert. 
Ich würde jetzt nicht sagen, dass es ein überragend besonderer Lippenbalsam ist, trotzdem bin ich sehr zufrieden mit der Pflege. Es freut mich auch sehr, dass bei dem Produkt auf Konservierungsstoffe verzichtet wurde. 

Inhaltsstoffe: Paraffinum Liquidum (Mineral Oil), Cera Microcristallina (Microcrystalline Wax), Paraffin, Caprylic/Capric Triglyceride, Canola Oil*, Lanolin Alcohol, Propylene Glycol, Phenyl Trimethicone, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Aroma (Flavor), Linalool, Citronellol, Limonene, Alpha-Isomethyl Ionone, Eugenol, CI 42090 (FD&C Blue No. 1), CI 19140 (FD&C Yellow No. 5), CI 47005 (D&C Yellow No. 10), CI 16035 (FD&C Red No. 40).

  • Natural Olive Regenerating Shampoo 
Das Shampoo soll Haar und Kopfhaut schonend reinigen und das Haar samtig glatt und weich machen. Es verleiht dem Haar Glanz, Volumen und frischen Duft. 

Das sind sehr viele Versprechungen für ein Shampoo… für mich muss ein Shampoo vor allem eins: die Haare und die Kopfhaut reinigen. Dieses Shampoo schäumt sehr sehr wenig. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass das gut sein soll, ich mag aber Produkte die schäumen. Ich muss mir die Haare zwei Mal waschen, bevor sie nicht mehr fettig sind, eine Wäsche reicht nicht.  Das finde ich sehr unpraktisch, da ich mir morgens immer die Haare wasche und da ist meine Zeit sowieso knapp bemessen. 

Nach dem Trocknen sind die Haare glatter, nicht so „krisselig“ wie bei anderen Shampoos – dieses Herstellerversprechen würde ich unterschreiben, sie glänzen auch etwas. Der Duft ist wunderbar, ganz ähnlich wie bei der Body Butter, sehr frisch, er erinnert mich an Kräuter und Gras.  Leider hält der Duft nicht sehr lange an. 

Nun zu meinem größten Wunsch – Volumen…. Nein, also Volumen bietet das Shampoo nicht, nicht bei meinen Haaren. Im Gegenteil, ich hatte sogar das Gefühl, dass sie noch platter waren, sie waren glatt und platt. 
Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, PEG-8, Urea, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Panthenol, Sodium Olivamphoacetate, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Sodium Chloride, Cocamide DEA, Sodium Benzoate, 2-Bromo-2-Nitropropane-1, 3-Diol, Parfum, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Alpha-Isomethyl Iononene, Limonene, Citric Acid, CI 42090, CI 19140, CI 47005, CI 16035.

  • Natural Olive Hand & Nail Cream

Die Olivenhandcreme ist für normale bis trockene Haut, sie versorgt die Haut mit Nährstoffen und Feuchtigkeit, regeneriert und glättet raue und rissige Haut. Sie stärkt die Nägel und verhindert Brüchigkeit. Das sagt der Hersteller.

Ich würde sagen, dass ich normale Haut habe, manchmal etwas trocken, aber die Trockenheit war durch Handcreme immer schnell zu beheben. Diese Handcreme ist mir aber definitiv nicht reichhaltig genug. Schon kurz nach dem Cremen fühlen sich meine Hände wieder trocken an und ich habe das Bedürfnis, sie wieder und wieder einzucremen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Creme bei wirklich trockenen und rissigen Händen hilft. 

Meine Nägel sind brüchig, ziemlich brüchig sogar, durch das viele Lackieren und Ablackieren. Eine Veränderung oder eine Verbesserung der Nägel habe ich leider auch nicht feststellen können, obwohl ich sie in den letzten drei Wochen fast gar nicht lackiert und dafür umso mehr gecremt habe. 

Positiv finde ich, wie schon mehrfach erwähnt, den Duft und die sehr schnelle Einziehzeit. Trotzdem ist diese Hand- und Nagelcreme das einzige der Ziaja-Produkte, welches mich enttäuscht hat. Die Handcreme mit Ziegenmilch ist für mich das bessere Produkt.          

Inhaltsstoffe: AquaCetearyl AlcoholPEG-20 Stearate,CyclomethiconeDimethiconolIsopropyl MyristatePolyacrylamideC13-14 IsoparaffinLaureth-7PanthenolOlea Europaea (Olive) Fruit Oil, Tocopheryl AcetatePEG-8TocopherolAscorbyl PalmitateAscorbic AcidCitric Acid,Propylene GlycolDiazolidinyl Urea,MethylparabenPropylparaben2-Bromo-2 Nitropropane-1,3-DiolParfum(Fragance), LinaloolCitronellolHexyl CinnamalGeraniolBenzyl SalicylateBenzyl AlcoholLimoneneHydroxycitronellalCitralAmyl Cinnamal

In Österreich erhaltet Ihr die Produkte von Ziaja regulär in den Drogerien MÜLLER und BIPA. Wie schon im letzten Artikel nachträglich erwähnt, sind die Ziaja-Produkte doch in Deutschland erhältlich und zwar Online beim Kosmetik-Kontor und Valentinstore und angeblich auch bei der Drogerie MÜLLER, was ich bis jetzt aber nicht bestätigen kann.

Habt Ihr vielleicht schon in einem MÜLLER etwas von Ziaja entdecken können? In meiner nächsten Filiale, in Bielefeld gibt es die Produkte leider nicht.

Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Erstellt am April 27, 2014
Schlagworte: Polen, Ziaja
Kategorien: Alles Andere


3 Antworten zu “Ziaja Natural Olive – die Olivenöl-Pflegeserie von Ziaja”

  1. Och menno, die Bodybutter klingt vom Duft her so verlockend, da ich solche "grünen" Düfte sehr mag, aber das enthaltene Silikon wird mich wohl letztlich vom Kauf abhalten.

    Liebe Grüße 🙂

  2. die klingen wirklich toll, gesehen habe ich die produkte allerdings hier noch nicht. gglg

  3. Emmy Berry sagt:

    Ich bin mir nicht ganz sicher aber ich glaube ich habe die Produkte auch neulich bei Marktkauf gesehen, es kann aber auch seind ass es eine andere Marke war aber es war auf jeden Fall eine Olivenöl-Serie in so grünen Verpackungen aber ich meine bei manchen war trotzdem noch Farbe dran, da muss ich nächstes Mal wohl nochmal nachschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.