Alle Jahre wieder ruft die Jenny von Shadownlight zur Product Blogger Lounge auf und Blogger aus ganz Deutschland folgen ihrem Aufruf und reisen nach Paderborn. Zum vierten Mal hat die Product Blogger Lounge in meiner Heimatstadt stattgefunden, eine Art Blogger-Konferenz oder Barcamp, mit verschiedenen Dozenten und PR-Firmen, oder auch ein inzwischen relativ großes Bloggertreffen.

Die Lounge wird jedes Jahr größer und erfolgreicher. Es hat sich wohl rumgesprochen, dass sich für diese Veranstaltung auch eine längere Anreise lohnt. Ich kann mich noch an die allererste Lounge erinnern, zu der nicht mehr als 15 Blogger gekommen sind, viele haben sich angemeldet und sind dann doch nicht erschienen. Das passiert inzwischen nicht mehr, die Lounge wächst und trotzdem sind die Plätze ganz schnell vergeben. Irgendwie sind sich die meisten Besucher einig, die Veranstaltung lohnt sich total, wegen der vielen wichtigen Informationen, der Kontakte, des Spaßes, des Austausches und natürlich auch wegen der Goodies.

Die Vorträge: Rechtsanwalt Thomas Gerling und der Social Media Experte Thorsten Ising

Wie jedes Jahr war der Rechtsanwalt Thomas Gerling da, dieses Mal hat er uns über die Versteuerung von Testprodukten aufgeklärt. Nun heißt es für mich, dass auch ich ein Gewerbe anmelden muss, denn Testprodukte sind geldwerter Vorteil und müssen beim Finanzamt versteuert werden. 
Auch Thorsten Ising, der Social Media Guru ist bisher jedes Jahr gekommen, von ihm haben wir etwas über SEO-Mythen erfahren. „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ hat schon Sokrates gesagt. Genau so habe ich mich manchmal gefühlt. Mein SEO-Wissen ist ist …gering, zu gering, um erfolgreich zu bloggen. Daher sauge ich alle Tipps wissbegierig auf. 
Die Teilnahme lohnte sich alleine wegen den Vorträgen, hier erfährt man Sachen, die man nicht einfach so im Netz findet, ich zumindest nicht. 
Die Lounge hat mich sehr nachdenklich gemacht. Schon seit geraumer Zeit mache ich mir Gedanken, wie es mit meinen drei Blogs weiter gehen soll. Tatsache ist, dass ich Vollzeit berufstätig bin und keine Zeit für drei Blogs habe. Ich muss mich entscheiden und weiß nicht, wofür. Denn wenn man erfolgreich bloggen will, muss man sich spezialisieren und wenn man nicht gerade über sehr viel Zeit verfügt, sollte man sich auf eine Sache konzentrieren. Ich befürchte, dass ich mich schweren Herzens von ein oder zwei Blogs trennen muss. 

Sparitual

Die Nagellacke von Sparitual habe ich inzwischen kennen- und liebengelernt, auf der Lounge durften wir auch die Körperpflege-Produkte ausprobieren. Sascha baute eine duftende Wasch- und Cremestation auf, wo wir schnuppern und probieren konnten. Ich bin jetzt schon verliebt in die Düfte der Sparitual-Körperpflege, die Duftkreationen sind einmalig gelungen, so außergewöhnlich und toll.

Grüezi Bag

Markus von Grüezi Bag hat uns die Entstehungsgeschichte seiner kleinen Firma erzählt – mit so viel Begeisterung und Überzeugungskraft, dass sogar ich, die Zelthasserin, sofort in einem Grüezi Bag – Schlafsack zelten würde. Alleine die Idee, dass Frauenschlafsäcke extra Wärmetaschen für die immer kalten Füße und Männerschlafsäcke eine dünnere Tasche für die immer heißen Füße haben, finde ich grandios. Ich hatte das Gefühl, dass wir uns alle gern in eine Grüezi Bag einpacken würden, nicht nur Alex.

Blattert PR

Miriam und Julia von Blattert PR sind eher die Spielkinder, denn ihre PR-Agentur hat sich auf Spielerisches spezialisiert. Spiele, Racer oder auch Monchichis. Besonders die letzten waren sehr begehrt. Die neue Generation der Monchichis hat übrigens keinen Finger sondern einen Schnuller zum Lutschen. Mit Miriam und Julia haben wir viel über die Zusammenarbeit zwischen Bloggern und Firmen bzw. PR diskutiert, ich glaube, davon konnten beide Seiten profitieren.

Last but not least, die Goodie-Bags waren natürlich auch sehr begehrt. Den Inhalt zeige ich hier in den nächsten Wochen. Für die ganz neugierigen gibt’s Instagram.

Fazit

Ganz herzlich möchte ich mich bei Jenny bedanken, dass sie diese tolle Veranstaltung ins Leben gerufen hat und jedes Jahr wieder organisiert. Und dass in Paderborn, meiner Heimatstadt. Ich weiß sehr gut, dass es sie verdammt viel Arbeit kostet, daher habe ich immer sehr viel Respekt davor, dass sie sich neben einer Vollzeitstelle und der Bloggerei Zeit dafür nimmt. Es hat mir dieses Jahr wieder sehr viel Spaß gemacht! Die Informationen, die wir im Rahmen der Lounge erhalten, finde ich unheimlich wichtig. Am meisten Spaß macht mir aber das Kennenlernen anderer Blogger. Sowohl der sehr spaßige Vorabend der Lounge mit einigen wenigen Ladies, als auch die Lounge selbst, bei der ich leider nicht so viele Gelegenheiten hatte, mit allen zu quatschen, waren toll! Ich bin überzeugt, dass ich einige nächstes Jahr wiedersehen werde.

Erstellt am Oktober 17, 2015
Schlagworte: Event
Kategorien: Alles Andere


10 Antworten zu “4. Product Blogger Lounge in Paderborn”

  1. ela sagt:

    Wow, das war wirklich ein großes Trüppchen. Ich finde solche Treffen immer sehr spannend, auch wenn ich immer als Leser von Blogs dran teilnehme. Denn dort lernt man echt immer einiges.
    Ich muss sagen SEO sind für mich auch nur Buchstaben. Gut, dass das für meinen Blog auch nicht so wichtig ist.
    Das mit dem Anmelden habe ich dieses Jahr auch gemacht und vorher gar nicht gewusst.
    Bin gespannt, was du alles schönes aus der Goodie Bag auspackst. Liebe Grüße Ela

  2. ich habe deinen beitrag eben laut vorgelesen, matthias wollte ihn auch hören, da ich mitten im alleine lesen sagte: ich habe gänsehaut bekommen.
    soooo toll! ehrlich. dein feedback … DANKE!
    das ist es, wofür es sich lohnt 🙂
    liebste grüße!

  3. Burgdame sagt:

    Huh, was für eine Rückmeldung, Danke :-*

  4. shalely sagt:

    das scheint ja ein toller Tag gewesen zu sein. Super, dass du dabei sein konntest.

  5. Moni Ka sagt:

    Das war wirklich ein schöner Tag – und so toll hier zusammengefasst!
    Ich freue mich schon auf's nächste Jahr.
    LG
    Moni

  6. Tati K. sagt:

    Huhu Eva,

    du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, sehr schön geschrieben. Wir hatten ja noch kurz darüber gesprochen, auch mir "rattert" es ganz ordentlich im Kopf und ich muss sehen, wie und ob ich einiges vom Gehörten umsetzen kann. 🙂

    Ich fand es super, dass wir uns am Freitag schon getroffen haben und ich freue mich schon jetzt auf's nächste Mal!!!

    Komm gut in die neue Woche und herzliche Grüße – TaTi

  7. kunterdunkle sagt:

    Das klingt ja nach einem tollen und interessanten Tag =)

  8. Hallo Eva,

    ich werde im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder dort sein, hab ein richtig schlechtes Gewissen so viel Nützliches und auch Spaßiges verpasst zu haben.

    Liebe Grüße

  9. Hallo Eva,

    da ist ja die Katze im Sack, im Säckerli und sie hat es sich sehr gemütlich gemacht!

    😉

    Ich liebe das großartige Bloggerevent und konnte den Tag kaum abwarten. Solche Informationen und neue Kontakte sind wertvoll. Es hat mir soviel Freude bereitet dich und alle anderen wiederzusehen!

    Ich freue mich schon auf das Revival!

    Toller Bericht!

    LG, Alex.

  10. Hi Eva,
    da hast du einen echt schönen Bericht gezaubert! Ich fand den Event mal wieder supertoll und hab mich mega gefreut dich wieder gesehen zu haben und auch unser Abend davor war echt der Hammer! Ich find ja den Austausch unter uns allen auf dem Event super und freue mich, diese Möglichkeit gahabt zu haben.
    Ich hoffe wir sehen uns auch im nächsten Jahr und freu mich schon voll!!!

    Ganz, ganz lieben Gruß <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.