Naturkosmetik mit guten und trotzdem reizarmen Inhaltsstoffen, diese Kombination gibt es leider viel zu selten. Bei Naturkosmetika bemängle ich häufig die reizenden Inhaltsstoffe, obwohl ich gerne bei meiner Gesichtpflege auf Chemie verzichten möchte, kehre ich häufig doch zu konventionellen Produkten zurück. Die Biokosmetik von BIOMED enthält zu 95% natürliche Inhaltsstoffe. Bei der deutschen Naturkosmetikfirma habe ich einige reizarme Produkte gefunden, vier davon möchte ich heute vorstellen und dabei über die Pflege und die Inhatsstoffe berichten.

BIOMED BIOTOX – Alternative zu Botox

Auf die biologische Botox-Alternative war ich natürlich sehr gespannt, der Text auf der Verpackung klang sehr vielversprechend.

“3-fach-Wirkung Innovation mit Syn-Ake

  1. Nachahmung von Waglerin, dem Gift der Tempelviper
  2. Vermindert die Muselkontraktion für ein ausgeglichenes Erscheinungsbild”

Syn Ake ist also ein natürlicher Wirkstoff, der die gleiche Wirkung wie ein Schlangengift haben soll. Er wird aber nicht gespritzt, sondern schonend auf die Haut aufgetragen. 80 % der Freiwilligen stellten eine glättende Wirkung fest, 73% der Probanden eine Anti-Falten-Wirkung. Meine Erwartungen waren hoch.

Das Biotox ist ein leichtes Gel, welches mit einer Pipette aufgetragen wird. Das Gel ist fast flüssig, zieht sofort ein, eignet sich daher perfekt als Pflegeschritt vor der Tagescreme.

Eine relativ schnelle Wirkung ist bemerkbar, das Gel legt sich wie ein Film über die Haut und glättet sie. Meine Haut ist tendenziell fettig, lediglich die Wangen und die Augenpartie sind trocken. Im Gesicht war ich mit der Wirkung zufrieden. Bei Augenfältchen war das Gegenteil der Fall. Am Ende eines Tages fühlte sich die Haut unter den Augen sehr trocken an und die Falten waren deutlich sichtbar. Das trockene Gefühl war schon nach wenigen Stunden bemerkbar, obwohl ich eine Augencreme über das Serum aufgetragen habe.

Inhaltsstoffe (INCIS):
Aqua, Glycerin, Dipeptide Diaminobutyroyl Benzylamide Diacetate, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid.

BIOMED – Forget your age Face Oil

Dass ich mich in den letzten Jahren zu einem großen Fan von Gesichtsölen entwickelt habe, habe ich schon erwähnt. Etwas Öl ist immer der letzte Schritt meiner Pflegeroutine zur Nacht, denn das Öl vermindert den Feuchtigkeitsverlust der Haut. Im Forget your age Öl sind sieben gute und wirksame Öle enthalten. Das milde Mandel- und Jojobaöle sind reich an Vitaminen und rückfettenden Substanzen. Traubenkernöl wirkt reparierend und glättet die Haut, Arganöl verbessert den Schutzmantel der Haut, Avocadoöl verfeinert die Poren, wirkt entzündungshemmend und verbessert die Zellneubildung. Sojaöl ist besonders für trockene Stellen geeignet. Und zuletzt ein Wunder-Inci Hagebuttenöl, welches alle Wirkungen miteinander vereint. Das Öl ist geballte Pflege für jeden Hauttyp und mein absoluter Favorit.

Inhaltsstoffe (INCIS):
Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil, Argania Spinosa (Argan) Oil Persea gratissima (Avocado) oil, Glycine Soya (Soya) Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Rosa Canina (Rosehip) Fruit Oil, Pentaerythrityl Tetraisostearate, Silica Dimethyl Silylate, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Sodium Chondroitin Sulfate, Atelocollegen.

Biomed Forget your age Serum

Laut Herstellerversprechen verjüngert das Serum die Stammzellen. Je älter wir werden, um so länger braucht unsere Haut für die Erneuerung der Stammzellen und das Serum soll den Prozess beschleunigen. Die Wirkstoffe hier sind Hyaluronsäure und Phycojuvenine. Bei Hyaluronsäure stimmt die Information nicht ganz. Hyaluronsäure hat zwar ein wunderbarer Wirkstoff gegen Falten, da sie die Haut mit Feuchtigkeit “aufpumpt”, Stammzellenverjüngend wirkt sie aber nicht, oder zumindest habe ich im Netz nicht darüber finden können. Phycojuvenine allerdings schon. Der Extrakt aus dem Fingertang, einer Braunalgen-Art hat wirklich einen positiven Einfluss auf die Erneuerung der Stammzellen. Außerdem kurbelt die Alge die Kollagenbildung an, was natürlich auch gegen Falten hilft.

Vom Hautgefühl mag ich das etwas Serum lieber als Biotox. Die Konsistenz ist hier auch gelartig, das Serum fettet nicht, zieht sofort ein und hinterlässt ein sehr frisches Hautgefühl. Hier wirkt meine Haut glatter, ohne ein Trockenheitsgefühl am Abend.

Inhaltsstoffe (INCIS):

Aqua, Glycerin, Xanthan Gum, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Sodium Hyaluronate, Laminaria Digitata, Citric Acid.

Biomed Erste Hilfe Augenpflege

Für diese Creme habe ich mich wegen der vielen guten Inhaltsstoffe entschieden. Feuchtigkeitspendendes Aloe Vera, pflegendes und okkulsives Jojoba-Öl, antioxidatives Vitamin E, heilende und regenerierende Shea Butter und glättendes Sonnenblumenöl, all das ist in der Creme enthalten.

Einen Wirkstoff habe ich noch nicht erwähnt, das ist SymSitive® 1609. Was ist SymSitive® 1609? Kannte ich bisher nicht, angepriesen wird es aber als bahnbrechender Wirkstoff für empfindliche Haut. Es soll Rötungen minimieren und die Haut beruhigen. Beim Googeln bin ich darauf gestoßen, dass SymSitive® 1609 ein von Symrise entwickelter Wirkstoff ist – das ist ein Unternehmen, welches kosmetische Inhaltsstoffe, Duft- und Geschmacksstoffe herstellt. Symrise kommt aus Holzminden, also aus meiner Nähe, daher fand ich es erwähnenswert. 2010 wurde der Wirkstoff in Paris mit dem BSB Innovationspreis ausgezeichnet.

Das Hautgefühl bei der Creme ist genau richtig. Sie ist reichhaltig genug, um meine Augenpartie zu pflegen, hinterlässt keinen fettigen Film und verschmiert daher keine Mascara. Die Konsistenz ist mit einer leichten Creme vergleichbar. Und was ganz wichtig bei einer Augencreme ist, sie verursacht keine tränenden Augen, was leider bei mir recht häufig auftritt, wenn ich Cremes mit reizenden Inhaltsstoffen nutze.

Inhaltsstoffe (INCIS):

Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Aloe Barbadensis (Aloe Leaf Extract ), Simmondsia Chinensis ( Jojoba ) Seed Oil, Glyceryl Stearate, Cetearyl Alcohol, Glycerin, Glyceryl Oleate Citrate, Butyrospermum Parki (Shea) Butter, Sorbitol, Levulinic Acid, Xanthan Gum, Pentylene Glycol, 4-T-Butylcyclohexanol, Glyceryl Caprylate, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Potassium Sorbate, Sodium Hydroxide.

Fazit

Dass ich die Produkte von BIOMED mögen werde, war mir bewusst, da ich schon einige ausprobiert habe. Die höhsten Erwartungen hatte ich an das Bio-Botox Serum Biotox, vermutlich ist es auch deswegen das einzige Produkt, welches mich enttäuscht hat. Die anderen drei fand ich erwartungsgemäß gut. Doch ich muss dazu schreiben, dass seit ich genau auf die Inhaltsstoffe achte, habe ich fast keine Fehlgriffe mehr. Ich weiß, was meiner Haut gut tut und was ich eher lassen sollte.

Die guten Inhaltsstoffe sind nicht der einzige Grund, warum ich die Kosmetika gerne empfehle. Ich finde es auch wichtig zu erwähnen, dass BIOMED eine deutsche Firma ist und dass die Produkte in Deutschland hergestellt werden. So werden umweltschädliche Transportwege vermieden und die deutsche Wirtschaft wird gestärkt.

 

Nun hab ich aber auch etwas für Euch!

Ich verlose zwei der oben vorgestellten Produkte und zwar das BIOMED Biotox und das BIOMED Vergiss Dein Alter Serum. Eine oder einer von Euch kann dann die beiden Seren ausprobieren und vergleichen.

a Rafflecopter giveaway

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

  • Schreibt im Kommentar, was derzeit Eure liebsten Gesichtspflegeprodukte sind.
  • Nutzt den Rafflecopter, die Verlosung findet über das Tool statt.
  • Infos über Zusatzlose findet Ihr bei Rafflecopter.
  • Ich freue mich über das Teilen des Gewinnspiels, es ist aber keine Voraussetzung.
  • Das Gewinnspiel läuft bis 14.10.2017, 12.00 Uhr
  • Offen für Deutschland
  • Wenn Ihr minderjährig seid, brauche ich die Einverständnis Eurer Eltern, dass Ihr mir Eure Anschrift mitteilen dürft.
  • Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen.
  • Der Gewinner wird per Mail benachrichtigt. Nach 3 Tagen ohne Rückmeldung lose ich erneut einen Gewinner aus.
  • Reine Gewinnspielseiten oder Personen, die die Spielregeln nicht befolgen, werden ausgeschlossen.

 

Die Produkte von BIOMED wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt trotzdem meine eigene.

 

 

 

Erstellt am Oktober 1, 2017


11 Antworten zu “Biokosmetik von BIOMED Organic Mededical Skin Care Review + Gewinnspiel”

  1. Dajana sagt:

    Huhu!
    Ich benutze sehr gerne Clinique , im Moment aber eine Naturkosmetik Creme , wobei ich noch nicht genau weiß ob ich siew vertrage , denn ich nehme sie erst seit gestern Abend 🙂
    Biomed macht mich neugierig .
    liebe grüße dajana

  2. Karin sagt:

    Die Hyaluronsäure Konzentrat Gel von colibri cosmetics

    LG

    karin

  3. Andrea Odörfer sagt:

    Ich liebe die Tuchmasken von Garnier. Liebe Grüße, Andrea

  4. Elli sagt:

    Serum und Tagescreme sind für mich absolute Must Haves. Bei den Marken probiere ich gerne neue Sachen aus. Im Moment nutze ich die Hyaluronserie von Alcina. Die Biomed-Produkte reizen mich aufgrund ihrer Inhaltsstoffe. Kollagenbildung hört sich schon mal super an. Drücke die Daumen und lasse liebe Grüße da. Elli

  5. Anna sagt:

    Mein bester Freund ist die Vichy Normaderm Anit-Age Pflege. Leider bekommt man ja nicht automatisch reine Haut, nur weil man älter wird. So ein Kombipräparat ist da einfach prima :=)

  6. wir-testen sagt:

    Im Moment verwende ich eine Tagespflege von colibri cosmetics mit Arganöl und Hyaluronsäure. Ich habe keine bestimmte Marke, der ich treu bin, sondern schaue immer, was meine Haut mag und was nicht. Viele Grüße

  7. Anna Nasser sagt:

    Ich mag ja sehr die alverde Beauty & Fruity Mattierende Pflegecreme Limette Apfel 🙂 die benutze ich immer über den Tag!

  8. Bettina B sagt:

    Shiseido! Aber so teuer geht’s leider nicht immer 😉

  9. Mandy H. sagt:

    Meine liebsten Pflegeprodukte sind zurzeit das Mineral 89 Serum von Vichy und Tuchmasken, z.B. Garnier oder The Face Shop 🙂

  10. Andrea sagt:

    Hallo, ich schwärme immer noch für die La mer Med Meersalzcreme und neuerdings für die Cremes von dcm, die auch ohne Silikone, Parabene etc. sind. Aber m und n Retter ist nach wie vor bei jeglichen Hautproblemen immer La mer. Liebe Grüße, Andrea

  11. Ulrike sagt:

    Ich bin momentan sehr mit den Produkten von Annemarie Börlind zufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.