Die Product Blogger Lounge kennt Ihr vielleicht schon, da ich recht häufig über das Blogger-Event in Paderborn berichtet habe. Denn seit ich blogge, bin ich regelmäßiger Stammgast bei der Blogger Lounge. Seit über 6 Jahren schreibe ich darüber, daher möchte ich heute keinen Bericht über den Ablauf der Lounge verfassen, sondern ein Rückblick. Die Lounge begleitet mich seit 6 Jahren, seit dem ersten Mal bin ich dabei. An der Lounge merke ich, wie die Zeit vergeht. Und vor allem merke ich, wie sich mein Blog, meine Ziele verändern. Die Blogger Lounge war dabei oft der Anstoß für Veränderungen. Ich verdanke viel der Veranstaltung.

Blogger-Event in Paderborn, Seo-Vortrag,

Thorsten Ising beim SEO-Vortrag

Was ist die Product Blogger Lounge?

Viele von meinen Lesern kennen das Blogger-Event in Paderborn, die Lounge ist inzwischen überregional bekannt und lockt Blogger aus ganz Deutschland, aus Hamburg oder München in meine Heimatstadt. Auf die Blogger warten interessante Vorträge, Firmen, die ihre Arbeit oder Produkte vorstellen und natürlich viel Gelegenheit zum Netzwerken.

Der Social Media- & SEO-Experte Thorsten Ising war wie jedes Jahr mit dabei, dieses Mal mit einem Vortrag zum Thema “Keywords”. Auch der Medien-Rechtsanwalt aus Paderborn, Thomas Gerling hat uns mit sehr wichtigen Informationen aus dem Bereich Medienrecht versorgt. Produktvorstellungen gab es im Bereich Kosmetik, was mich als ehemalige Beauty-Bloggerin natürlich sehr gefreut hat.

Es hat mich gefreit, dass die Selbstbräuner-Produkte der Kosmetikfirma St. Moritz endlich auch den Deutschen Markt erobern und hier vorgestellt wurden. Die Produkte von St. Moritz nutze ist seit Jahren und einer meiner allerersten Blogartikel war dem Selbstbräuner von St. Moritz gewidmet (OMG, waren die Fotos damals schrecklich). Doch bisher musste ich die Produkte immer von meinen Reisen mitbringen, da sie in Deutschland nicht erhältlich waren. Auf der Lounge war das Team von St. Moritz Professional und hat uns die Produkte vorgestellt etwas zu den Bezugsquellen erzählt.

Auch nicht unbekannt waren für mich die Düfte von Les Senteurs Gourmandes, denn die Düfte habe ich schon häufige in Frankreich bewundert und beschnuppert. Ralf Keller brachte alle Düfte des Labels mit und wir durften nach Lust und Laune rumprobieren. Über meinen Lieblingsduft werde ich aber noch ein anderes Mal berichten. Irgendwie kenne ich so viele Kosmetikmarken von meinen Reisen. Wie schön, dass auch diese Düfte nun in Deutschland erhältlich sind. 

Nicht unbekannt war für mich die Kosmetikfirma Via Vida, da ich schon auf der Beauty Messe in Düsseldorf ein sehr gelungenes Hyaluron-Serum testen konnte. Im Rahmen der Blogger Lounge haben wir von der Firmengründerin etwas über die Qualität und Firmenphilosophie zu erfahren.

Was will ich mit dem Bloggen erreichen?

Die Produktvorstellungen und Goodie-Bags sind aber irgendwie nebensächlich, wenn ich überlege, wie viel ich von dem Blogger-Event in Paderborn mitgenommen habe. Ich Blogge nun 6 Jahre, 6 lange Jahre! Unglaublich, wie viel Zeit ich schon für dieses Hobby investiert habe. Ja, nach 6 langen Jahren ist es immer noch ein Hobby. Doch meine Beweggründe, meine Ziele haben sich völlig verändert. Als ich mit der Bloggerei anfing, hatte ich überhaupt keine Ahnung davon. Ich habe sehr sporadisch einige Blogs angeklickt. Irgendwann hatte ich das Bedürfnis, mich mitzuteilen und selbst im Netz zu berichten, welche Hauls ich im Ausland getätigt hab (St. Moritz z. B.). Also fing ich an zu schreiben.

Ich wusste nichts davon, dass Blogger PR-Samples bekommen und auf Events eingeladen werden. Ich brauchte relativ lange, bis ich bemerkt habe, dass ich mich um Kosmetikprodukte bewerben kann. Aber über das allererste PR-Shampoo hab ich mich sehr gefreut. Natürlich wollte ich mehr davon. Irgendwann kam der Wunsch, Blogger, die ich gerne lese, selbst kennen zu lernen. Wie aufregend war mein erstes Blind Date mit der Ahnungslosen Wissenden (damals Blog www.ohnemit.de – sie schreibt heut leider nicht mehr). Es war ein geniales Treffen in Karlsruhe, wir hatten so viele gemeinsame Themen. Ich wollte mehr davon. Beim zweiten Treffen in Karlsruhe lernte ich auch Britta von My Bathroom is my Castle kennen, die von der Lounge wusste. Ich musste nach Karlsruhe fahren, um zu erfahren, dass es so ein tolles Blogger-Event in Paderborn gibt.

Schon die erste Lounge war absolut gut, Informationen und Spaß gingen hier Hand in Hand. Doch ich lernte Blogger kennen, die viel erfolgreicher sind. Ich wollte mehr erreichen. Die Vorträge von Thorsten, die sich meist um das Thema “Suchmaschinenoptimierung” drehen, haben mir immer wieder gezeigt, das ich so vieles falsch mache. Ich wollte das meine Zahlen besser werden. Irgendwann kam meine erste Bloggerreise, ich wurde nach Maastricht eingeladen. Es war eine absolut geniale Reise… natürlich wollte ich mehr davon.

Von Erfolgen und dem Gefühl, auf der Stelle zu treten

Beim Bloggen habe ich Ziele, bewusst und unbewusst. Doch immer wenn ich ein Ziel erreiche, habe ich schon längst vergessen, dass es mal mein Ziel war, da ich inzwischen an ganz anderes Ziel verfolge. Dadurch habe ich manchmal das Gefühl, dass ich wie ein Hamster im Laufrad strample. Während der ersten oder zweiten Blogger Lounge hat Thorsten mal gesagt, dass Blogger, die nach 1 Jahr weniger als 10.000 unique visitors haben, etwas falsch gemacht haben. Ich vermute, das war vor 5 Jahren. Ich weiß, dass ich etwas falsch mache, wenn ich meine Zahlen sehen.

Ein Event ist natürlich auch zum Austausch und zum Netzwerken. Während ich bei Bloggern oft das Gefühl habe, dass “jede Henne auf dem eigenen Ei” sitzt und keiner sein Wissen preis gibt, ist der Austausch hier sehr intensiv. Man bekommt nicht nur Tipps, sondern viele Ermutigungen. Ich weiß noch allzu gut, wie schwer es mir gefallen ist, mich von meinen 3 Blogs zu trennen. Es war ein Denk- und Entscheidungsprozess, der zwei Jahre gedauert hat. Ich habe überlegt und überlegt… doch ohne die überzeugenden Worte der Mädels und der klaren Worte von Thorsten hätte ich mich vielleicht nie dazu durchgerungen. Inzwischen bin ich glücklich mit dem Ergebnis.

 

Daher wollte ich den Artikel dafür nutzen, mich bei Jenny von Shadownlight für die Organisation der letzten Jahre bedanken. Die Blogger Lounge hat mir sehr viel Freude gemacht, unglaublich viel Input gegeben und hat mir dabei geholfen, mein Blog zu etwas zu gestalten, worauf ich sehr stolz bin.

 

Erstellt am März 2, 2018


14 Antworten zu “Wie mich ein Blogger-Event in Paderborn seit 6 Jahren begleitet”

  1. Liebe Eva,
    ich habe Gänsehaut bekommen, als ich deine Worte las und möchte mich bei dir bedanken, dass du mir von Anfang an treu gewesen bist. Dich als meinen Gast zu haben, war immer wieder schön, denn ich sehe, was du aus der Lounge mitnehmen konntest und das sich Thorsten und Anwalt Gerling dort abgeholt haben, wo es absolut richtig war.
    Liebste Grüße!

  2. Thorsten sagt:

    Fühle mich geschmeichelt, dass ich einen Teil zu dem Wandel beitragen konnte.

    Du machst das prima. Schöner Beitrag.
    Liebe Grüße

  3. Hallo Eva, eim toller Bericht, mir treibts auch fast die Tränen in die Augen. Liebe Grüße Caren

  4. Perdita sagt:

    Ein toller Bericht liebe Eva!! Ja auch bei mir hält Gänsehaut Einzug,
    LG Perdita

  5. Melli sagt:

    Ein wirklich schöner Rückblick auf die letzten Jahre. Ich habe zwar die erste Lounge verpasst und musste bei der letzten schnell wieder los zum nächsten Termin und trotzdem wollte ich unbedingt dabei sein. Die PB Lounge ist etwas ganz Besonderes. So vieles hat sich mit der Zeit geändert, die Lounge ist sich aber treu geblieben und das finde ich sehr schön. Und ich freue mich riesig, dass du nach so viel hin und her dann letztlich für dich die richtige Entscheidung getroffen hast.
    Viele liebe Grüße und auf bald mal wieder!

  6. TiaMel sagt:

    Sehr schöner Text, liebe Eva,.. ich mag deinen Blog, auch wenn ich meistens nur stille Leserin bin.

    Da muss ich auch was falsch gemacht haben, denn ich hab auch nach 5 Jahren nicht mehr als 10.000 unique visitors :D. Aber mir macht das nichts, auch kenne ich mich gar nicht aus mit SEO oder weiß auch gar nicht, wie ich das verändern könnte.

    Lieber Gruß ♥

    ( Auf meinem Blog gibt es aktuell – anlässlich des 5. Bloggeburtstages – ein Gewinnspiel mit zwei Sets zu gewinnen. Ich würde mich sehr freuen, wenn du auch mitmachst ♥)

  7. Burgdame sagt:

    Ich weiß da leider auch viel zu wenig, dennoch versuche ich immer, etwas dazu zu lernen, um es besser zu machen.

  8. Burgdame sagt:

    Ich hoffe sehr, dass es nicht die letzte war. Auf bald wieder!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.