Abseits der Touristenpfade

Fahrradtour auf der Route der Megalithkultur im Osnabrücker Land
Fahrradtour auf der Route der Megalithkultur im Osnabrücker Land

Straße und Radroute der Megalithkultur im Osnabrücker Land Über Osnabrück habe ich schon im letzten Bericht geschrieben, das eigentliche Ziel meiner Reise ins Osnabrücker Land war aber eine Radtour auf der Straße der Megalithkultur, denn in der Nähe von Osnabrück findet man eine Vielzahl verschiedener Megalithmonumente. Die Straße der Megalithkultur ist insgesamt an die 330 …

Alter Friedhof von Osnabrück – der Hasefriedhof
Alter Friedhof von Osnabrück – der Hasefriedhof

Friedhöfe gehören seit langem zu meinen beliebtesten Sehenswürdigkeiten. Besonders in Großstädten, inmitten der lebhaften Innenstädte, des Trubels, der Geschäftigkeit sind es Flecken der Ruhe. Alte Friedhöfe sind eine Reise in die Vergangenheit und in die Vergänglichkeit. Ich mag die Stille, das nostalgische Ambiente aber auch den Verfall. Der morbide Charme der Friedhöfe ist Geschichte pur. …

Bildungsurlaub an der Nordsee – Philosophieren auf Sylt
Bildungsurlaub an der Nordsee – Philosophieren auf Sylt

Bildungsurlaub auf Sylt – Philosphieren am Meer 5 Tage mehr Urlaub im Jahr – gute Idee, oder? Wo der Urlaub doch sowieso immer viel zu schnell vorbei ist. Und dazu noch die Möglichkeit, sie direkt am Meer zu verbringen. Perfekt! Dass es die Möglichkeit gibt, Bildungsurlaub zu bekommen, habe ich von meinen Kollegen erfahren, die …

Osterräderlauf in Lügde – Ausflugstipp für Ostern
Osterräderlauf in Lügde – Ausflugstipp für Ostern

Lügde (lippische Aussprache lautet Lüchte) die Kleinstadt im Weserbergland, noch in Nordrhein-Westfalen, aber an der direkten Grenze zu Niedersachsen, ist hauptsächlich für den Osterräderlauf bekannt. Seit 2012 trägt die Stadt sogar die offizielle Bezeichnung „Stadt der Osterräder“. Jedes Jahr am Ostersonntag rollen brennende Osterräder ins Tal der Emmer hinab. Der Osterräderlauf ist eine Tradition, aber …

11 Fragen – 11 Antworten einer Reisebloggerin
11 Fragen – 11 Antworten einer Reisebloggerin

In drei Wochen verbringe ich mit einigen anderen Bloggern ein Wellness-Wochenende im besten Wellness-Hotel Deutschlands, im Gräflichen Park Grand Resort in Bad Driburg. Bad Driburg kenne ich inzwischen sehr gut, den Gräflichen Park, nach dem auch das Hotel benannt ist, finde ich wunderschön. Auf das Hotel und vor allem auch auf alle Bloggerkollegen bin ich …

Sehenswürdigkeiten von Paris – ungewöhnliche Reisetipps für Buchliebhaber, Architekturinteressierte, Nostalgiker und Fans des Morbiden
Sehenswürdigkeiten von Paris – ungewöhnliche Reisetipps für Buchliebhaber, Architekturinteressierte, Nostalgiker und Fans des Morbiden

Paris gehört vermutlich für die meisten von Euch zu den Top 10 Reisezielen, denn die Stadt hat eine unglaubliche Charme. Als ich von meiner Paris-Reise berichtet habe, hörte ich einige Seufzer und Begeisterungsworte. Die Stadt der Liebe zählt nicht umsonst zu den schönsten Städten der Welt. Seit einigen Monaten gibt es eine Direktverbindung von Dortmund nach …

5 unbekannten Sehenswürdigkeiten im Wendland und der Altmark
5 unbekannten Sehenswürdigkeiten im Wendland und der Altmark

Vor meiner Reise ins Wendland, in die Gegend um Lüchow-Dannenberg wusste ich kaum etwas über diese Region. Doch jede Gegend hat etwas zu Entdecken und finde überall etwas Sehenswertes und Interessantes. Was kann man im Wendland unternehmen? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Altmark? Ich habe einige ungewöhnliche Empfehlungen für Geschichtsinteressierte, für Ruinenromantiker und Nostalgiker …

Schönste Friedhöfe von Paris – Cimetière de Montmartre
Schönste Friedhöfe von Paris – Cimetière de Montmartre

DER MONTMARTRE FRIEDHOF Unterhalb der Basilika Sacre-Coeur, inmitten des Montmartre-Viertels findet man diesen monumentalen alten Friedhof. Obwohl er ein wenig versteckt ist und im Schatten der großen Pariser Friedhöfe Père Lachaise und Montparnasse steht, ist der Cimetière de Montmartre nicht weniger Sehenswert. Angelegt wurde der Friedhof in den Jahren 1818 bis 1824, damals noch am …

Wandern in Ostwestfalen – Großes Torf-Moor bei Lübbecke
Wandern in Ostwestfalen – Großes Torf-Moor bei Lübbecke

Schaurige Moore kenne ich aus England, dort habe ich den Reiz und die Faszination der Moore zum ersten Mal gespürt. Während einer Wanderung durch das Bodmin Moor war es tagsüber so nebelig, dass ich kaum den Weg sehen konnte, geschweige denn, den Steinkreis, den ich gesucht habe. Gefürchtet habe ich mich, doch die Anziehungskraft war größer …

Warum Reisefreiheit mir wichtig ist
Warum Reisefreiheit mir wichtig ist

Eigentlich ist es nicht mein Thema, es verfolgt mich dennoch. Der Anschlag von Berlin hat mich dazu bewogen, es aufzuschreiben. Ich möchte keine Angst vor Reisen haben und ich möchte auch nicht, dass unsere derzeitige Reisefreiheit begrenzt wird. Die Angst Viele die heute nach Berlin fahren, fühlen sich unwohl. Als ich meinen Kollegen von meiner geplanten …

Die schönsten Friedhöfe von Berlin
Die schönsten Friedhöfe von Berlin

Alte Friedhöfe zählt für mich zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten, die eine Stadt zu bieten hat. Während meines Wochenendtrips nach Berlin gehörte ein Friedhofsbesuch unbedingt zu meinem Sightseeing, denn auch im Herbst bei eiskalten Temperaturen kann ein Friedhof schön sein. Ich mag alte Gräber, ich mag Grabskulpturen, imposante Mausoleen, aber auch verfallene Gräber. Im heutigen Post …

Kloster St. Ägidien und jüdisches Museum – Geheimtipp für Braunschweig
Kloster St. Ägidien und jüdisches Museum – Geheimtipp für Braunschweig

Nach einer ausführlichen Stadtführung und dem Besuch der Gemäldegalerie gibt es heute noch einen letzten Sightseeing-Tipp für Braunschweig: Das Kloster St. Ägidien mit dem Jüdischen Museum. Das Kloster mit Museum ist eher ein Geheimtipp, nicht viele Touristen finden den Weg dorthin. Der Klosterhof ist eine ruhige Oase inmitten der trubeligen Innenstadt. Eine kurze Reise in …