Lippe

Burg Horn – Burg im Teutoburger Wald
Burg Horn – Burg im Teutoburger Wald

Die Burg Horn gehört zu den Sehenswürdigkeiten im Teutoburger Wald und ist mindestens 700 Jahre alt. Dennoch sollte sie in den 80-er Jahren abgerissen werden. Das die Burg heute noch steht und als Museum und Veranstaltungsort genutzt wird, verdanken wir dem Heimatverein Horn. Sie haben die Sanierung der Burg in den 80-ern gemanaged und auch …

Kultur und Genuss in Ostwestfalen – Schloss Wendlinghausen
Kultur und Genuss in Ostwestfalen – Schloss Wendlinghausen

Konzerte und Lesungen, dazu verschiedene Köstlichkeiten an eindrucksvollen, meist historischen Orten – das ist das Besondere an der westfälischen Veranstaltungsreihe „Wege durch das Land“. Dank den Veranstaltungen habe ich schon verschiedene Schlösser, Gutshöfe oder Klöster kennenlernen dürfen, die häufig im Privatbesitz sind und für die Öffentlichkeit nur bedingt zu sehen sind. Das ist aber nicht …

Osterräderlauf in Lügde – Ausflugstipp für Ostern
Osterräderlauf in Lügde – Ausflugstipp für Ostern

Lügde (lippische Aussprache lautet Lüchte) die Kleinstadt im Weserbergland, noch in Nordrhein-Westfalen, aber an der direkten Grenze zu Niedersachsen, ist hauptsächlich für den Osterräderlauf bekannt. Seit 2012 trägt die Stadt sogar die offizielle Bezeichnung „Stadt der Osterräder“. Jedes Jahr am Ostersonntag rollen brennende Osterräder ins Tal der Emmer hinab. Der Osterräderlauf ist eine Tradition, aber …

Gräflicher Park in Bad Driburg – englischer Landschaftsgarten in Westfalen
Gräflicher Park in Bad Driburg – englischer Landschaftsgarten in Westfalen

Ostwestfalen hat viele interessante Ausflugsziele zu bieten, der Gräfliche Park gehört aber zu den beliebtesten. Nicht nur aus der näheren Umgebung kommen Besucher, um den englischen Landschaftspark zu genießen. Es ist ein Ort, der zum Verweilen und Flanieren einlädt. Es ist nicht ein Park, sondern ein perfekt arrangiertes Ensemble verschiedener Gärten. Hinter jeder Ecke entdecke …

Kaffee im Schloss Petershagen – Nostalgie und britischer Flair im Schlosshotel
Kaffee im Schloss Petershagen – Nostalgie und britischer Flair im Schlosshotel

Ziemlich erfroren bin ich im Schloss Petershagen angekommen, aber nach meiner Winter-Wanderung durch das große Torfmoor in Minden-Lübbecke, musste noch der genussvolle Teil des Tages folgen. Obwohl ich mit Wanderschuhen, Dauenjacke und Wollpulli ziemlich underdressed für das elegante Schlosshotel war, kann ich mir keine schönere Umgebung für einen gelungenen Tagesabschluss vorstellen. Die alten Gemäuer des …

Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Externsteine – Burg Horn und jüdischer Friedhof
Sehenswürdigkeiten in der Nähe der Externsteine – Burg Horn und jüdischer Friedhof

Die Externsteine in Horn-Bad Meinberg gehören zu den Hauptattraktionen des Teutoburger Waldes, denn es ist vermutlich eine der meistbesuchten Attraktionen unserer Region. Doch welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Horn-Bad Meinberg außer den Externsteinen? Ich arbeite in Horn, bin hier nahezu täglich, daher möchte ich Euch zwei meiner liebsten Orte der Stadt zeigen. Horn ist klein …

Wilde und unberührte Natur in Westfalen
Wilde und unberührte Natur in Westfalen

Wo gibt es in Nordrhein-Westfalen noch unberührte Natur? Heute zeige ich zwei mehr oder weniger bekannte Ausflugsziele in Westfalen, wo man wilde und wunderschöne Natur genießen kann, ohne nach Schottland, Dänemark oder Finnland verreisen zu müssen. Das Naturschutzgebiet Klostermersch unweit von Lippstadt. Ich bin häufig auf der Suche nach Ausflugstipps oder Fahrradstrecken in Ostwestfalen, die …

Verflixt! – Geister, Hexen und Dämonen
Verflixt! – Geister, Hexen und Dämonen

Das Freilichtmuseum in Detmold ist grundsätzlich sehenswert und sehr interessant, diesen Sommer gibt es dort aber eine Ausstellung, die so gut zu meinem Blog passt, dass ich etwas Werbung dafür machen möchte.  Die Ausstellung „Verflixt!“ – Geister, Hexen und Dämonen beschäftigt sich mit dem Thema Aberglauben in Westfalen im Laufe der Jahrhunderte, mit Sagen, Volksglauben …

Lippstadts Ruinen: Burg Lipperode
Lippstadts Ruinen: Burg Lipperode

Viel ist von der Burg Lipperode nun wirklich nicht mehr übrig geblieben, nur noch ein Haufen alter Steine. Aber diese Steine sind nicht weit von der Innenstadt entfernt und vielleicht findet der eine oder andere von Euch doch den Weg dorthin. Die Burg Lipperode war eine Wasserburg, ein Wassergraben umrundet bis heute die Überreste der Burg. …

Lippstadts Ruinen – Stiftsruine
Lippstadts Ruinen – Stiftsruine

Die Stiftsruine in Lippstadt könnte aus einem Bild von Caspar David Friedrich stammen, so verfallen und geheimnisvoll sind ihre Überreste. Manchmal muss ich gar nicht so weit reisen, um einen verwunschen Ort zu finden, nach Lippstadt sind es nur 30 Km.   Die Ruine wird als schönste Kirchenruine Westfalens angesehen – wobei es ist die …

Burgruine Kohlstädt
Burgruine Kohlstädt

Heut gibt’s wieder ein Stückchen meiner Gegend zu sehen, denn auch in Ostwestfalen gibt es interessante Orte zu entdecken. Die Burg Kohlstädt liegt zwischen Detmold und Paderborn, in Kohlstädt, einem Ortsteil von Schlangen. Erbaut wurde die Burg um 1000, allerdings schon im 14. Jahrhundert wurde sie verlassen und ist seit dem verfallen – heute ist von …