Niedersachsen

Spaziergang durch Osnabrück – meine Eindrücke und Sightseeingtipps
Spaziergang durch Osnabrück – meine Eindrücke und Sightseeingtipps

Mit ca. 150.000 Einwohnern hat Osnabrück etwa die Größe meiner Heimatstadt. Beides sind alte Städte, die schon im Mittelalter erbaut wurden, beides sind Universitätsstädte. Dennoch hat mir der die Atmosphäre, der Flair von Osnabrück ein wenig besser gefallen. Vielleicht liegt es daran, dass in Paderborn nicht mehr allzuviel alter Bausubstanz erhalten geblieben ist, im II. …

Kurztrip nach Hannover mit Reisebloggertreffen
Kurztrip nach Hannover mit Reisebloggertreffen

Lohnt sich ein Wochenendtrip nach Hannover? Bisher habe ich andere Städte vorgezogen, da ich kaum etwas über Hannover wusste. Doch nun musste ich feststellen, dass es völlig zu Unrecht war. Dank dem Reisebloggertreffen #rbhannover, organisiert von Anja von Travel on Toast und Janett von Teilzeitreisender, konnte ich viele verschiedene Facetten von Hannover entdecken,  individuelle Einkaufsviertel, …

Kunsthalle Bremen – Bildende Kunst aus über 600 Jahren
Kunsthalle Bremen – Bildende Kunst aus über 600 Jahren

KUNSTMUSEUM FÜR BILDENDE KUNST IN BREMEN – IMPRESSIONISTEN UND EXPRESSIONISTEN UNTER EINEM DACH Kunstmuseen gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten meiner Reisen. Egal wo ich bin, wenn sich dort eine interessante Kunstsammlung befindet, muss ich sie sehen. Daher war ich sehr froh, dass ich nun endlich die Gelegenheit bekommen habe, die Kunsthalle Bremen zu besuchen, denn …

Tragische Liebe und tödliche Verschwörungen – das Schloss Celle
Tragische Liebe und tödliche Verschwörungen – das Schloss Celle

Das Schloss Celle ist nicht nur die Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg, einer Linie der Welfenfamilie, es ist auch die Wiege des britischen Königshauses. Denn das Kurfürstliche Haus Hannover regierte Großbritannien und Irland 123 Jahre lang. Über die Geschichte oder Bauweise des Schlosses möchte ich heute aber nicht berichten, sondern über zwei tragische Liebesgeschichten der …

Kloster St. Ägidien und jüdisches Museum – Geheimtipp für Braunschweig
Kloster St. Ägidien und jüdisches Museum – Geheimtipp für Braunschweig

Nach einer ausführlichen Stadtführung und dem Besuch der Gemäldegalerie gibt es heute noch einen letzten Sightseeing-Tipp für Braunschweig: Das Kloster St. Ägidien mit dem Jüdischen Museum. Das Kloster mit Museum ist eher ein Geheimtipp, nicht viele Touristen finden den Weg dorthin. Der Klosterhof ist eine ruhige Oase inmitten der trubeligen Innenstadt. Eine kurze Reise in …

Das neue Herzog-Anton-Ulrich-Museum – Sehenswürdigkeiten in Braunschweig
Das neue Herzog-Anton-Ulrich-Museum – Sehenswürdigkeiten in Braunschweig

Eine Fülle an Sehenswürdigkeiten aus Braunschweig habe ich im letzten Artikel schon vorgestellt, heute kommt mein Highlight, eine Kunstsammlung. Das Herzog-Anton-Ulrich-Museum zählt zu den ältesten und bedeutendsten Museen in Deutschland. Schließlich kann man hier Kunstwerke der berühmtesten Künstler der Welt bewundern, z. B. Rubens, Rembrandt oder Vermeer. Vor wenigen Wochen wurde HAUM (die Abkürzung für …

Sightseeing in Braunschweig – Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt
Sightseeing in Braunschweig – Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt

Ein Kurztrip, das bedeutet die perfekte Erholung. Meistens reicht mir schon ein Wochenende, um abzuschalten. Folglich wird durch die Kurztrips die Zeit zwischen den langen Reisen erträglicher. Welche Städte in Deutschland eignen sich für einen Kurztrip? Bei meiner Aufzählung wäre ich nicht spontan auf Braunschweig gekommen. Doch schon bei der Vorab-Recherche war ich begeistert von …

Schloss und Mausoleum Bückeburg
Schloss und Mausoleum Bückeburg

Das Schloss Bückeburg ist ein ein Renaissanceschloss im Weserbergland, zwischen Hannover und Bielefeld gelegen. Bis heute ist es der Stammsitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe, einstmals eins der kleinsten Länder Deutschlands. Das imposante Schloss ist absolut sehenswert und ein Besuchermagnet. Aber auch der Besuch des Mausoleum Bückeburg lohnt sich, denn die Begräbnisstätte der Familie zu Schaumburg-Lippe ist …

Hämelschenburg im Weserbergland – Der Wohnort von Frau Holle
Hämelschenburg im Weserbergland – Der Wohnort von Frau Holle

Die Hämelschenburg liegt im Weserbergland, in der Nähe von Hameln und Bad Pyrmont. Der Name Hämelschenburg täuscht aber, es ist keine Burg, sondern ein Schloss im Stil der Weserrenaissance. Erbaut Mitte des 16. Jahrhunderts, zählt die Hämelschenburg zu den wichtigsten Bauten der Weserrenaissance und zu den schönste Renaissandeanlagen in Deutschland. Laut Wikipedia kommt der Name …

Burg Polle an der Weser – die Burg von Aschenputtel
Burg Polle an der Weser – die Burg von Aschenputtel

Direkt an der Weser, zwischen Holzminden und Hameln findet man eine kleine Burgruine, die Burg Polle.     Erbaut wurde die Burg wahrscheinlich um 1200, erste urkundliche Erwähnung findet ist aus dem Jahre 1285. Die Burg gehörte den Grafen von Everstein, einem einer mit den Staufern verwandten Familie. Die Grafen von Everstein hatten ihren Hauptsitz …

Lost Places – Lutterburg…ein Geisterhaus an der Weser
Lost Places – Lutterburg…ein Geisterhaus an der Weser

In Bodenwerder hab ich eigentlich zwei andere Ruinen gesucht, auf das verfallene Herrenhaus, Lutterburg genannt, bin ich nur zufällig beim googeln gestoßen. Aber bei den Spukgeschichten musste ich dem verfallenen Gemäuer einen Besuch abstatten. Der Weg zum Spukhaus ist recht beschwerlich, ich musste mich durch Brennnesseln, Brombeersträucher und Distelgewächse durchkämpfen, da ein früher vorhandener Weg …

Burg Bentheim – größte Burg Nordwestdeutschlands
Burg Bentheim – größte Burg Nordwestdeutschlands

Letztes Wochenende haben wir in den Niederlanden verbracht. Auf dem Weg nach Deventer zum Charles Dickens Fest wurde ein Zwischenstopp auf der Burg Bentheim gemacht. Bad Bentheim ist ein kleines Städtchen zwischen Gronau und Rheine, ca. 10 Km von der niederländischen Grenze entfernt. Die nächste niederländische Stadt ist Enschede. Unser Ziel war aber natürlich nicht vordergründig …