Lesezeit: ca. 2 Minuten
In den Niederlanden angekommen, haben wir in Gelderland einen Stop gemacht und zwar im kleinen Städtchen Vorden, zwischen Enschede und Deventer.
Die Besonderheit von Vorden sind die vielen Schlösser und Herrenhäuser. Die Stadt mit ca. 7500 Einwohner hat 8 imposante Herrenhäuser. Diese können sowohl mit Auto als mit dem Fahrrad gut erreicht werden, denn es gibt extra einen Fahrradweg, der an allen Herrenhäusern entlanggeht – Achtkasteelenroute. Das ist bestimmt ein sehr schöner Fahrradweg, nur wir haben Gelderland im Dezember besucht, wie man auf den Fotos sieht, war es eher nass und dunkel, kein Wetter zum Radeln.
An dem einen Nachmittag haben wir nur zwei der Kasteels besucht und zwar die beiden, in denen es spukt.

Den Bramel Castle

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

Das Herrenhaus wurde 1645 erbaut. Heute befindet es sich im Privatbesitz, daher sind sowohl das Haus als auch der kleine Park nicht für Besucher zugänglich.

Um Mitternacht hört man angeblich auf der Treppe Schritte und der Geist beginnt seine Runde. Fenneke, eine ehemalige Gouvernante des Hauses spukt dort. Sie wanderte mit einer Familie nach Indien aus und starb dort am gebrochenen Herzen. Erst nach ihrem Tod kam sie nach Vorden zurück und erscheint seit dem auf Den Bramel Castle.

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

In den Wäldern um Den Bramel Castle lebte früher eine Hexe, die sich immer wieder in einen Hasen verwandelte, kein Jäger konnte den Hasen töten, denn nur eine Silberkugel konnte eine Hexe töten. Bis heute kann man in den Wäldern einen Geisterhasen hoppeln sehen.

Kasteel Vorden

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

 

Erste urkundliche Erwähnung der Burg stammt aus dem Jahre 1315. Aus dem Mittelalter stammt aber nur noch der quadratische Turm, der Rest des Gebäudes wurde im 16. Jahrhundert erbaut.

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

 

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

Heute ist die Burg im Privatbesitz, allerdings ist dort auch ein kleines Hotel, wo man in wunderschöner Ambiente übernachten kann. Nächstes Jahr, wenn wir wieder nach Deventer fahren, werden wir vielleicht in Vorden eine Nacht verbringen.

Die Burg kann man trotzdem besichtigen, zumindest einig Zimmer stehen Besuchern zur Verfügung. Für 5 € Eintritt bekommt man liebevoll und zum Teil skurril eingerichtete Zimmer zu sehen.

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

 

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

Was für ein Gespenst im Kasteel Vorden spukt, habe ich (noch) nicht herausgefunden, aber die Ghosthunter.nl waren schon dort und haben eine Konzentration verschiedener Energien gemessen. Erkennen können das aber nur “paranormal empfindliche Menschen” – mein Mann und ich gehören wohl nicht dazu.

Spuk Geister Niederlande achtkasteelenroute Den bramel castel Kasteel Vorden

Irgendwann möchte ich auch die anderen 6 Schlösser von Vorden anschauen, vielleicht nächstes Jahr, wenn ich wieder zum Charles Dickens Fest fahre.

Erstellt am Dezember 24, 2012


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.