Das ich Jugendstil mag, könnt Ihr unschwer am Design meines Blogs erkennen. Auch bei Kleidung und Accessoires kann ich da manchmal nicht widerstehen, durch den Vintage-Trend zur Zeit kann frau wunderbare Schätzchen finden.
Am Pfingstsonntag waren wir zuerst auf dem Internationalen Fest der Begegnung in Schloss Neuhaus und abends in Bad Oeynhausen zur Faust-Lesung von Klaus Maria Brandauer. Also musste mein Outfit schick genug für den Abend und leger genug für einen Nachmittag sein, endlich wieder Gelegenheit, ein Kleid auszuführen. In letzter Zeit finde ich Gefallen an Outfit-Posts.
Location: Schloss- und Auenpark, Schloss Neuhaus

Das Schloss Neuhaus ist ein Renaissance-Schloss im paderborner Stadteil Schloss Neuhaus. Das Schloss besteht eigentlich aus 3 Gebäuden, sie in unterschiedlichen Epochen gebaut wurden und erst 1590 auf geschickte Weise miteinander verbunden wurden. 
Kleid: Noa Noa Kette: Pilgrim 

In Neuhaus waren wir auf dem Internationalem Fest der Begegnung, dort präsentieren sich jedes Jahr verschiedene internationale Kulturvereine. Auf einer Bühne gibt es Darbietungen mit Gesang, Tanz oder Lesungen, das Interessanteste sind aber die verschiedenen Essensstände, mit Vorliebe probieren wir uns durch die ganzen Leckereien.

Falls Ihr Euch jetzt fragt, warum ich so oft über Selbstbräuner schreibe… ich habe einen Selbstbräuner benutzt, ohne bin ich noch wesentlich weißer.

 
Haarspange: Cultmate.de

Schuhe: Deichmann, hab sie bei LoveT gesehen, zwei Tage später waren sie gekauft.

Abends dann – ein etwas anderes Kulturprogramm. Jedes Jahr im Sommer findet in Ostwestfalen eine ganz bezaubernde Veranstaltungsreihe “Wege durch das Land” statt. An verschiedenen interessanten Locations, z. B. auf Burgen, Gutshöfen oder auf altem Fabrikgelände gibt es Lesungen mit Konzerten, Essen und Wein. Jedes Jahr wieder holen wir und Karten für einige der Veranstaltungen, es sind tolle Erlebnisse und Genuss für alle Sinne. Im Kurpark in Bad Oeynhausen haben wir Klaus Maria Brandauer gesehen, er hat verschiedene Faust-Dichtungen rezitiert, begleitet von Musik.

Das war mein Sonntagsrückblick – ein etwas “artfremder” Post, aber ich lese gerne Posts, in denen man etwas über den Schreiber erfährt. Ich hoffe, Ihr auch.

Erstellt am Juni 19, 2014
Schlagworte: Outfit
Kategorien: Alles Andere


12 Antworten zu “Meine Interpretation eines Jugenstil-Outfits”

  1. MARGITkoala sagt:

    Das Kleid steht dir ganz hervorragend und die Accessoires passen perfekt dazu! Klingt nach einem tollen Tag 🙂

  2. das kleid steht dir super gut!!! ich mag das schloss in neuhaus sehr, als ich noch dort gearbeitet habe, habe ich so manche mittagspause im park verbracht 🙂
    gglg

  3. sariii sagt:

    Oh da seh ich ja den Balkon vom Schloss. Das war mein Klassenraum. Leider darf man nicht auf den Balkon gehen.
    Die Kette und das Kleid gefallen mit gut. 🙂
    LG

  4. Du siehst völlg tiefenentspannt aus, toll! LG und vielleicht bis Freitag, Andrea

  5. Chrissi sagt:

    Schöne Bilder.Die Schuhe sind wirlich toll:) LG

  6. Maegwin sagt:

    Hmmm, also ich glaub nicht, dass ich beim Fotografieren tiefenentspannt bin. Also wenn Du jetzt Gero fragen würdest, sagt er, dass ich völlig unentspannt bin, weil ich ihn ständig anmotze, dass die Fotos nicht gut genug geworden sind.

  7. Maegwin sagt:

    19 € bei Deichmann 🙂

  8. Sunny sagt:

    Hallo. Das Kleid finde ich superschön. Vor allem die Farbe ist toll. So mit dem gehäkelten. Steht Dir super gut. LG Sunny

  9. Oh ja, ich mag solche Posts sehr gerne und lasse mich gerne von dir (sowohl in Realität als auch in Form von Fotos ;)) auf Ausflüge mitnehmen 🙂
    Dein Kleid ist ja sooooo anschmachtungswürdig und überhaupt gefällt mir deine Plünn richtig gut. Die Schuhe hatte ich bei Love T. auch schon angehimmelt, aber leider gab es sie in unserem Deichmann nicht mehr in meiner Größe- ist aber nicht schlimm, denn es ist ja nicht so, dass ich nicht genügend Schuhe hätte 😉
    Die Fotos sind übrigens allesamt wunderschön.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

  10. TiaMel sagt:

    Ich finde es auch sehr schön, mal etwas andere Beiträge zu lesen und auch mal den Menschen hinter dem Blog kennen zu lernen. Sehr schick siehst du aus und es scheint ein toller und interessanter Tag gewesen zu sein.

    Lieber Gruß ♥

  11. Pinkpetzie sagt:

    Ich mag "artfremde" Post auch total gerne. Und ich finde du hast tatsächlich ein hübsches Outfit für den Tag gefunden. Schloß Neuhaus ist wirklich eine tolle Location, da eignet sich ein solcher Post natürlich besonders. Ist von mir aus ja auch nicht so weit ;-).
    Liebe Grüße

  12. Ari sagt:

    Witzig, ich dachte doch, die Schuhe hab´ ich doch schon mal gesehen. Stimmt, bei LoveT. Toll siehst Du aus. Das Kleid steht Dir richtig gut.
    Ich finde es übrigens schön, dass Du Dich seit einiger Zeit auf Deinem Blog des öfteren zeigst.
    LG
    Ari

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.