Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Die Ruine der Kugelsburg ist vielleicht die Burg meiner Jugend, keine andere Burg habe ich so häufig besucht, wie diese, früher mal, als ich noch in der Nähe gewohnt habe.

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle     Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Geschichte der Kugelsburg

Vermutlich wurde die Burg Ende 12. Jahrhunderts vom Albrecht III von Everstein erbaut. Das Geschlecht der von Everstein gehörte zu den Anhängern der Staufer, nach der Entmachtung vom Heinrich des Löwen erlebten sie einen enormen Aufstieg. Die Familie erwarb Besitzungen im gesamten Weserbergland, aber auch an der Diemel, im Vogtland und in Pommern. Die Kugelsburg wurde im Auftrag des Abts Witukind von Corvey (nicht zu verwechseln mit dem Chronisten Widukind von Corvey, dieser lebte 300 Jahre früher) gebaut, sie diente zur Sicherung der Straße zwischen Paderborn und Fritzlar. Bis 1293 bewohnten die Herren von Everstein die Cugelenburg, wie sie damals genannt wurde, allerdings schon 1255 wurde sie teilweise an das *Kloster Gehrden* verpachtet. 1260 fand am Fuße der Kugelsburg ein riesiges Fürstenlager statt, bei dem ein Bündnis zwischen Erzbischof Conrad von Köln, Abt Timo von Corvey, Herzog Albert von Braunschweig, die Graven von Waldeck und von Arnsberg und weiteren hochgestellten Persönlichkeiten.

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Die Burg hatte eine wechselvolle Geschichte, sie gehörte abwechselnd dem Adel und dem Klerus, dem Erzbistum Köln, den Landgrafen von Hessen und dem Kloster Corvey. Während des 30-jährigen und auch während des 7-jährigen Krieges wurde die Burg geplündert und immer mehr zerstört. Erst Ende des 19. Jahrhunderts werden die Überreste der Burg von der Stadt Volkmarsen aufgekauft und gesichert.

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Hexenkeller

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Treppe zum Hexenkeller

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle  Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle
Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Die Legende der weißen Jungfrau

Eine Legende besagt, dass manchmal auf der Kugelsburg die weiße Jungfrau gesichtet wird. Die weiße Jungfrau war ein Edelfräulein, das im Mittelalter auf der Kugelsburg lebte. Verfolgt von Raubrittern, die sie vergewaltigen wollten, floh sie auf den höhsten Turm und stürzte in den Tod, um ihre Jungfräulichkeit zu bewahren. Die weiße Jungfrau soll den Menschen die unter der Burg vergrabenen Schätze der Raubritter wiederbringen, aber erst, wenn das Böse aus der Welt geschaffen ist.

Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle
Kugelsburg Volkmarsen Hessen Nordhessen Burgruine Ruin Castle

Die ausführliche Geschichte der Kugelsburg findet Ihr auf dem Blog von Gabriele, The Lost Fort, die Artikel dort sind wesentlich ausführlicher als die Informationen von Wikipedia, allerdings in englisch.

Erstellt am Januar 3, 2016


3 Antworten zu “Kugelsburg”

  1. irgendwie passt der himmel absolut zur stimmung der bilder 🙂
    liebe grüße!

  2. ela sagt:

    Haben mal wieder einen einzigartigen Charme deine Bilder. Und die Treppe in den Hexenkeller ist schon ein wenig gruselig.
    Mal gucken ob die weiße Jungfrau irgendwann was zu tun bekommt mit den Schätzen.
    Liebe Grüße Ela

  3. Tolle Fotos, finde es immer wieder toll-dass du auch kleine Geschichten bzw. Legenden dazu erzählst.LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.