“Perfume sets the mood…
….and I am in the mood for glamour!”

Dita von Teese

Die Verführung beginnt bei der Verpackung. Der Karton sieht prunkvoll aus, in meinen Farben, er ist elegant, royal. Der Flacon versetzt mich direkt in die 20-er Jahre. Ich fühle mich wie Zelda Fitzgerald, die zu Cole Porters Musik tanzt und mit Hemingway flirtet. Der Flacon ist eine Hommage an die goldenen Zwanziger, ein nostalgisch anmutender schwarzer Flacon, schlicht und pompös zugleich. 

Nicht nur die Verpackung lädt zu Tagträumen ein, der Duft ist anmutig und selbstbewusst.

Kopfnote: Pfingstrose, Bergamotte und Pfeffer
Herznote: bulgarische Rose, Tiaréblüte, Jasmin
Basisnote: Patchouli, Moschus, Sandelholz

Die Rose ist dominant, von Beginn bis zum Abgang ist der sinnliche Duft der Rose immer präsent. Am Anfang wird die Rose von Frische und Spritzigkeit begleitet, sie wird aber schnell elegant, erwachsen. Nach einer Weile wird die Rose von Wärme, Würzigkeit umspielt. Der Duft ist betörend und temperamentvoll, ein wenig geheimnisvoll. Die schwere blumige Rose gepaart mit der Intensität von Moschus und Sandelholz ist Sinnlichkeit pur.

Es ist vor allem ein Duft für diejenigen, die Rose lieben. Der Duft von Rosen gehört zu meinen liebsten Duften, keinen anderen Duft finde ich so weiblich und so schön. Das Parfum kann ich mir vor allem an Frauen vorstellen, die sich ihrer Weiblichkeit bewusst sind und sie gerne zeigen. Es ist ein Duft für Frauen jeden Alters.

Der Duft wurde von der aus Grasse stammenden französischen Parfumeurin Nathalie Lorson entworfen. Zu ihren Kreationen gehören so beliebte Düfte wie Wish von Chopard, Weekend von Burberry, Sensations von Jil Sander, Kate von Kate Moss oder Bulgari pour femme.

DIE ESSENZ

Selten nutzte ich einen Duft so häufig, dass ich ihn verbrauche. Das erste Flacon des Parfum von Dita von Teese habe ich gern genutzt, es war schnell leer. Nun bin ich froh, dass ich dank dem Geburtstagsgeschenk von Frau Ahnungslos erneut ein Flacon in meinem Besitz habe.

Es ist für mich der Duft, den ich zu schwarzer oder rot-schwarzer Kleidung trage. Die Farben haben Eleganz, sind aber auch geheimnisvoll und selbstbewusst. Ein opulenter Rosenduft harmoniert dazu, egal ob tagsüber oder abends. Ich fühle mich gut mit diesem Duft, empfinde es als sehr angenehm, nach einigen Stunden noch einen letzen Hauch des Duftes wahrzunehmen.

Erstellt am März 13, 2016
Schlagworte: Parfum
Kategorien: Alles Andere


7 Antworten zu “Ein nostalgisches Rosenmeer – der Duft von Dita von Teese”

  1. WOW!
    Deine Beschreibung liest sich wirklich gut und ich versetze mich in die Zeit zurück! Das nenne ich mal ein exclusives Geschenk!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  2. Andrea sagt:

    Der Duft passt ja zu dir wie Faust auf Auge, deine Farben, selbst die Essenzen hören sich nach Maegwin an. LG, Andrea

  3. der duft passt schon vom flakon her absolut zu dir 🙂
    liebe grüße!

  4. Martina sagt:

    Wunderbar erklärt, wundervolle Foto's. Wirklich toll, da bin ich gespannt und muss unbedingt eine Duftprobe haben. Leider trage ich nur rein pflanzliche Parfums, da es sonst zu unangenehmen Gerüchen auf meiner Haut kommen kann. Bei dieser Beschreibung, muss ich es aber mal probieren.
    Lieben Gruß und noch eine schöne Woche
    Martina

  5. Pink Petzie sagt:

    Den Flakon finde ich absolut großartig!! Einfach wunderschön <3 Und dann noch in deiner Lieblingsfarbe 😉
    Leider mag ich den Duft von Rosen überhaupt nicht. Also wohl eher kein Duft für mich. Aber vielleicht rieche ich trotzdem mal dran nach deiner Vorstellung.
    Liebe Grüße an dich

  6. TiaMel sagt:

    Sehr sinnlicher Flakon und nach deiner Beschreibung zu urteilen, könnte mir der Duft sehr gut gefallen – muss mal unbedingt schnuppern gehen (:

    Lieber Gruß ♥

  7. Binara sagt:

    Deine Beschreibung klingt toll, ich bin ja auch so ein Fan von Rosenduft 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.