Das Wissen um die Inhaltsstoffe der Kosmetika ist sehr verwirrend. Gibt es einen Unterschied zwischen Wirkstoffen und Inhaltsstoffen? Warum ist die Liste der Inhalttsstoffe viel länger als die der Wirkstoffe? Die fehlende Angabe der Incis in Online-Shops ärgert mich oft. Auf Webseiten ist mir eine Auflistung der Wirkstoffe in deutscher Sprache schon mehrfach aufgefallen, aber nicht der Inhaltsstoffe. Neulich bin ich aber über einen Kosmetik-Onlineshop gestolpert, der für die Auflistung der Wirkstoffe die lateinischen Namen verwendet. Im ersten Moment war ich begeistert, da ich dachte, dass es sich um die Incis handelt. Doch dann habe ich mich gefragt, wie das Produkt konserviert wurde. In der Wirkstoffliste ist kein chemisches aber auch kein natürliches Konservierungsmittel aufgetaucht.

Das hat mich veranlasst, über das Thema etwas mehr nachzuforschen. Zuerst habe ich Wikipedia befragt. 

WAS SIND WIRKSTOFFE?

“Als Wirkstoffe werden Substanzen bezeichnet, die in einem Organismus eine spezifische Wirkung haben und eine spezifische Reaktion hervorrufen.”

WAS SIND INHALTSSTOFFE?

“Internationale Nomenklatur für kosmetische Inhaltsstoffe (Abkürzung INCI vom engl. International Nomenclature of Cosmetic Ingredients) bezeichnet eine internationale Richtlinie für die korrekte Angabe der Inhaltsstoffe (Ingredients) von Kosmetika.

Diese Nomenklatur soll besonders Allergikern die Möglichkeit geben, ein Produkt vor dem Kauf auf bedenkliche Inhaltsstoffe zu prüfen.

Die Angabe der kosmetischen Inhaltsstoffe nach dem INCI-System ist in der Europäischen Union seit 1997 gesetzlich vorgeschrieben und durch die entsprechenden Ländergesetze (zum Beispiel in Deutschland § 5a, Abs. 4 KosmetikV) umgesetzt.”


Quelle Wikipedia



WIKRSTOFFE SIND NICHT GLEICH INHALTSSTOFFE


Die Auflistung der Incis muss alle Inhaltsstoffe des Kosmetikprodukts beinhalten, deren Konzentration höher als 1% ist. Die Inhaltsstoffe werden nach ihren Gewichtsanteilen gelistet, in abnehmender Reihenfolge. Die Liste der Inhaltsstoffe ist eine gesetzliche Vorgabe, die auf der Verpackung des Kosmetikums erscheinen muss. In Online-Shops muss die Inci-Liste jedoch nicht auftauchen. Manchmal ist es fast unmöglich, eine Auflistung der Incis im Netz zu finden. 

Die Wirkstoffe werden häufig erwähnt. Natürlich, Wirkstoffe haben eine positive Wirkung, was man aber nicht von allen Inhaltsstoffen behaupten kann. Normalerweise werden die Wirkstoffe in deutsch erwähnt. Es gibt aber auch Shops, die die lateinischen Begriffe dafür wählen. Warum? Vielleicht um den potentiellen Kunden zu suggerieren, dass es sich dabei um die Auflistung der Inhaltsstoffe handelt?

Am Beispiel eines Waschgels möchte ich den Unterschied zeigen.

Folgende Wirkstoffe des Washgels werden auf der Webseite aufgelistet:

PANTHENOL, TILIA CORDATA (LINDEN) WOOD EXTRACT, AVENA STRIGOSA (BLACK OAT) KERNEL EXTRACT, ALOE BARBADENSIS GEL (LEAF JUICE), MINERAL COMPLEX, WHEAT PROTEIN, LECITHIN

Die Inhaltsstoffe sehen aber so aus: 
Aqua (Water) Sodium Lauryl Glucose Carboxylate, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Lauryl Glucoside, Sodium Methyl Cocoyl Taurate, Polysorbate 20, Cocamide DEA, Aloe Barbadensis Gel Leaf Juice, Tilia Cordata (Linden) Wood Extract, Avena Strigosa (Black Oat) Kernel Extract, Panthenol, Hydrolyzed Wheat Protein, Parfum (Fragrance), PEG-7 Glyceryl Cocoate , Citric Acid, PEG-150 Pentaerythrityl Tetrastearate, Sodium Benzoate, Sorbic Acid, Potassium Sorbate, Butylene Glycol, Lecithin, Magnesium Aspartate, Zinc Gluconate, Phenoxyethanol, Copper Gluconate, Sodium Sulfate, Sodium Chloride, CI 19140 (FD&C Yellow No. 5), CI 42090 (FD&C Blue No. 1) 

Die Reizstoffe, Allergene, Farb- und Konservierungsstoffe werden hier nicht erwähnt.

FAZIT

Mehrfach habe ich es schon erwähnt, seit ich auf bestimmte Inhaltsstoffe verzichte, hat sich der Zustand meiner Haut deutlich verbessert. Beim Kosmetikkauf richtet sich mein Blick zuerst auf die Inci-Liste. Das möchte ich auch jedem meiner Leser empfehlen. Nicht Marken, nicht Herstellerversprechen, sondern Incis sind wichtig für mich. Falls Ihr Euch über die Inhaltsstoffe informiert, schaut auf der kleinen aber richtigen Inci-Liste nach. Meist ist sie versteckt, manchmal auch unlesbar. Eine Auflistung der Wirkstoffe ist nicht aussagekräftig. 
Erstellt am Juli 19, 2016
Schlagworte: Inci-Check, Incis, Inhaltsstoffe
Kategorien: Alles Andere


12 Antworten zu “Unterschied zwischen Wirkstoffen und Inhaltsstoffen”

  1. shalely sagt:

    Über diesen Unterschied habe ich noch gar nicht wirklich nachgedacht. Super Artikel.

  2. Anna sagt:

    Wahre Worte. Schaut auf die INCIs und da vor allem auf die Reihenfolge. Wie habe ich mich über dieses schweineteure (Wunder)Shampoo u. die dazugehörige Kur geärgert, als ich nach dem Kauf (online konnte man die INCIs ja mal wieder nicht einsehen!) einen Blick auf die INCIs geworfen habe! Das teuere "Wunderöl" taucht erst in der Mitte auf – nach Rapsöl! Passiert mir auch nicht nochmal. Und das Zeug habe ich zurückgeschickt, weil ich so sauer war. Diese blöde Haarkur hat 45€ gekostet. *blush* Wenn ich mir schon mal so einen Luxus gönne, dann möchte ich auch Luxus haben. 😉

  3. hey, danke für den tollen beitrag. man kommt doch manchmal ins überlegen wo genau der unterschied liegt.
    liebe grüße!

  4. Andrea P. sagt:

    Die Zeiten, wo mich die Anpreisung der Wirkstoffe zum Kauf bewogen haben, sind vorbei.
    Du hast aber recht, nicht jeder interessiert sich eingehender für Beauty Produkte und kauft, was am meisten verspricht und wenn da 100 % Silikon enthalten sind. Früher habe ich auch gedacht, das Punica ein gesunder Saft ist, haha. Hinterher ist man immer schlauer

    Liebe Grüße
    Andrea

  5. Yasmin G. sagt:

    Super Beitrag! War mir bis gerade gar nicht bewusste.
    Liebe Grüße
    Yasmin

  6. Ehrlich gesagt habe ich mir noch nie Gedanken über den Unterschied zwischen Inhalts- und Wirkstoffen Gedanken gemacht, aber es leuchtet ein. Danke für die Aufklärung! 🙂

    LG von http://schneegloeckchen21.blogspot.de/

  7. ela sagt:

    Ich finde Wirkstoffe und Inhaltsstoffe ja immer sehr verwirrend und blicke da nicht ganz so gut durch manchmal. Jedes zweite Wort muss ich irgendwie da immer noch googeln.
    Aber langsam wird das bisschen besser und ich geh mit der Devise. Wenig Inhaltsstoffe sind bei meiner Haut meist besser
    Viele Grüße Ela

  8. Toller Artikel, sehr hilfreich. Ich gehöre eigentlich zu den Typ Mensch.. wenns gut tut, passt es wenn nicht, dann wird es abgesetzt.
    Ich werde mich mal mehr darauf achten
    LG und schönen Start in die neue Woche

  9. Danke für die Aufklärung, so hab ich das noch garnicht gewusst. LG Romy

  10. Hallo meine Liebe,
    ich wünschte wirklich, Blogger nehmen es ein wenig ernster und schreiben die Wahrheut über Produkte, die eigentlich schlecht sind! Dein Post liest sich wie Butter!

    Liebe Grüße,
    Alex.

  11. Irmgard sagt:

    einfach (und) super beschrieben. Danke.
    Zu ergänzen wäre noch, dass es weiters einen Unterschied zwischen deklarationspflichtigen und tatsächlich aller Inhaltsstoffe gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.