Welche Kosmetika nehme ich mit zum Zelten? Alle Jahre wieder, seit 15 Jahren schon, fahre ich zum M’Era Luna, einem Gothic-Festival. Und jedes Jahr zelten wir dort. Während ich das Festival immer noch super finde, hasse ich das Zelten. Jedes Jahr wächst mein Unwille. Die Herren unserer Gruppe sind aber der Meinung, dass man ein richtiges Festival-Feeling nur im Zelt bekommt. Die Herren, das sind die Studienfreunde von Gero, eine feste Gruppe, die dieses Jahr das 20-ste Festivaljubiläum gefeiert hat. Wir Frauen sind da nur der Anhang. Die Zahl der Frauen schrumpft jedes Jahr, entweder, weil die Beziehungen zerbrechen oder weil die Frauen keine Lust aufs Zelten haben.

Ganz ohne Kosmetik kann ich natürlich nicht reisen, vor allem bei der großen Auswahl der perfekt gestylten Gothic-Damen in aufwendigen Kostümen. Da muss mindestens ein Minimal-Make-up her. Außerdem gehörte ich zu den Leuten, die sich jeden Morgen 30 Minuten in die Dusch-Warteschlange anstellen, um dann lauwarm duschen zu können. Mit aufs Festival dürfen nur diese Produkte.

Festival-Essentials.jpg

Magic-cushion-foundation-missha-spf-50-la-mer-sun-protection.jpg

 

LA MER SUN PROTECTION GEL SPF 50 (PR-Sample)

Der Sonnenschutz ist am wichtigsten. Beim Festival bin ich den ganzen Tag draußen, ein hoher Sonnenschutz muss sein, auch wenn es wolkigv ist. Denn die UV-Strahlen bestehen aus den A und B Strahlen. UVA-Strahlen sind für die Hautalterung verantwortlich, UVB-Strahlen für den Sonnenbrand. Daher ist es mir wichtig, dass mein Sonnenschutz einen ausgewogenen UVA und UVB Schutz hat. Wenn auf der Verpackung das Zeichen UVA im Kreis auftaucht, bedeutet es, dass der UVA-Schutz mindestens 1/3 des UVB-Schutzes enthält. Beim LSF 50 beträgt der UVB Schutz 50, der UVA Schutz dagegen mindestens 16.

Das Sun-Gel von La mer hat noch einige weitere Gründe, warum ich es uneingeschränkt empfehlen würde. Ich habe eher fettige, zu Unreinheiten neigende Haut. Das Gel hat zwar eine milchige Konsistenz, es ist aber Fett- und Emulgatorenfrei. Es zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm. Ich nutze das Gel sogar im Gesicht.

Preis: 22,95 €

INCI:

AQUA, HOMOSALATE, C12-15 ALKYL BENZOATE, DIETHYLAMINO HYDROXYBENZOYL HEXYL BENZOATE, ETHYLHEXYL SALICYLATE, ETHYLHEXYL TRIAZONE, GLYCERIN,
BIS-ETHYLHEXYLOXYPHENOL METHOXYPHENYL TRIAZINE, HYDROGENATED DIMER DILINOLEYL / DIMETHYLCARBONATE COPOLYMER, PROPANEDIOL, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, THERMUS THERMOFILUS FERMENT, MARIS LIMUS, HYDROGENATED VEGETABLE GLYCERIDES, SODIUM ACRYLATES/C10-30 ALKYL ACRYLATE CROSSPOLYMER, TOCOPHERYL ACETATE, UNDECANE, CAPRYLYL GLYCOL, XANTHAN GUM, SODIUM ANISATE, TRIDECANE, LAMINARIA OCHROLEUCA EXTRACT, PHYTIC ACID, POTASSIUM SORBATE, TOCOPHEROL.

MISSHA MAGIC CUSHION MIOSTURE FOUNDATION SPF 50

Sonnenschutz kann ich nicht genug kriegen, daher enthält auch meine Foundation einen hohen LSF. Auch hier ist mir der UVA-Schutz wichtig, Falten möchte ich, soweit es geht, verhindern und nicht reparieren. Die Asiatinnen sehen nicht umsonst so jugendlich aus, der UVA-Schutz ist in Asien schon lange ein wichtiges Thema und wird gekennzeichnet. Bei asiatischen Produkten steht der SPF für den UVB-Schutz und die PA-Bezeichnung für den UVA-Schutz. Die Cushion Foundation von Missha hat einen SPF 50+ und einen PV+++ Schutz (PA+++) bedeutet ein UVA-Schutz von 8-16).

Die Cushion Foundation von Missha deckt und mattiert sehr gut, zusätzliches Puder ist nicht notwendig. Ein Muss für jede Reise.

Preis: 13,90 €

Inci:

Water(Aqua). Titanium Dioxide (Ci 77891), Cyclopentasiloxane, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Ethylhexyl Salicylate, Trimethylsiloxysilicate, Glycerin, Peg-8 Dimethicone, Butylene Glycol, Pentylene Glycol, Niacinamide, Diphenylsiloxy Phenyl Trimethicone, C12-15 Alkyl Benzoate, Cyclohexasiloxane, Iron Oxides (Ci 77492), Rosa Canina Fruit Oil, Persea Gratissima(Avocado) Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Xylitol. Helianthus Annus (Sunflower) Seed Oil, Calophylum Inophylum Seed Oil, Bambusa Vulgaris Water, Cereus Grandiflours (Cactus) Flower Extract, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Extract, Adansonia Digitata Fruit Extract, Oxygen, Neopentyl Glycol Diheptanoate, Butylene Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Cetyl Peg/Ppg – 10/1 Dimethicone, Peg-8, Magnesium Sulfate, Methyl Methacrylate Crosspolymer, Disteardimonium Hectorite, Stearic Acid, Alumina, Triethoxycaprylylsilane, Dimethicone Crosspolymer, Ethylhexylglycerin, Adenosine, Silica, Boron Nitride, Peg-32, Dipropylene Glycol, Tocopherol, Disodium Edta, Phenoxyethanol, Fragrance(Parfum), Iron Oxides (Ci 77491), Iron Oxides(Ci 77499)

Hier geht’s zu meinem Bericht über UVA+UVB-Schutz.Bearbeiten-800x473-1

 

BALEA ANTI-TRANSPIRANT EXTRA DRY

Deo mit Aluminium muss sein, auch wenn ich im Alltag versuche, auf Aluminium zu verzichten. DasDeo von Balea wirkt sehr gut, hinterlässt ein trockenes Hautgefühl. Es ist relativ geruchsneutral, daher wird das Deo vom Mann mitbenutzt.

Preis: 0,55 €

Aqua | Aluminum Chlorohydrate | Caprylic/Capric Triglyceride | Glyceryl Stearate Citrate | Sodium Stearoyl Glutamate | Kaolin | Parfum | Hydroxyethylcellulose | Cetearyl Alcohol | Phenoxyethanol | Benzyl Alcohol | Hexyl Cinnamal | Alpha-Isomethyl Ionone | Citronellol | Limonene | Linalool | Geraniol | Citral

BALEA PFLEGENDE REINIGUNGSTÜCHER

Abends im Zelt fällt das Waschen aus, meistens bin ich zu faul, einen halben Kilometer zu den Waschtrogs zu laufen (oder zu torkeln). Die Reinigunstücher entfernen Make-up, Schmutz und Fett gründlich, zumindest für meine Bedürfnisse sind sie zur späten Stunde gründlich genug. Außerdem sind sie reizarm formuliert, ohne Parfum und Alkohol. Tolle Incis, kleiner Preis.

Preis: 0,95

Inci:
AQUA | GLYCERIN | PHENOXYETHANOL | SODIUM BENZOATE | OCTYLDODECANOL | DEHYDROXANTHAN GUM | PANTHENOL | ACRYLATES/VINYL ISODECANOATE CROSSPOLYMER | BENZOIC ACID | SODIUM COCOAMPHOACETATE | TOCOPHERYL ACETATE | BISABOLOL | ISOPROPYL PALMITATE | DEHYDROACETIC ACID | PENTADECALACTONE| TOCOPHEROL | PRUNUS AMYGDALUS DULCIS OIL

LUSH TOOTHY TABS

Eigentlich mag ich die Toothy Tabs nicht so wirklich gerne, aber fürs Zelten sind sie perfekt. Die Tabletten werden zerkaut. Der Schaum entsteht bei der Berührung mit dem Speichel, man braucht kein Wasser zum Zähneputzen. Daher gehören sie seit Jahren zu meinen Festival-Essentials. Verschiedene Sorten habe ich schon ausprobiert, keine davon war mir aber frisch genug, um langfristig auf die Tabs umzusteigen.

Preis: 7,95 €

Inci:

Calcium Carbonate, Sodium Bicarbonate, Potassium Bitartrate (Weinstein), Sorbitol, Lauroyl Sarcosine, Pisum Sativum Extract (Erbsenpulver), Kaolin, Mentha Piperita Oil (Pfefferminzöl), Mentha Spicata Herb Oil (Spearmintöl), Lavandula Angustifolia Oil (französisches Bio Lavendelöl), Wasabia Japonica Root Powder (Wasabipulver), Mentha Spicata (getrocknete Bio Minze), Maris Sal (grobes Meersalz), Sodium Saccharin, Limonene, Linalool, Aroma.

BATISTE TROCKENSHAMPOO Cherry

Im letzten Post habe ich schon erwähnt, dass ich mich freue, dass die kleine Größe vom Trockenshampoo in der Brigitte-Box enthalten war. Zwei Tage Festival stehe ich dank dem Trockenshampoo ohne Haarewaschen durch. Es wirkt gut, duftet gut und hinterlässt keinen Grauschleier auf meinen dunklen Haaren. Im Alltag mag ich keine Trockenshampoos, zur gelegentlichen Aushilfe sind sie optimal.

Preis: 1,79€

Inci:
Butane, Isobutane, Propane, Oryza Sativa Starch, Alcohol Denat., Parfum, Distearyldimonium Chloride, Linalool, Cetrimonium Chloride, Butylphenyl methylpropional

THE HANDMADE SOAP – BODY WAS mit Zedernholz und Lemongras

Das Duschgel steht stellvertretend für die vielen anderen Duschgel-Probiergrößen, die ich auf Reisen mitnehme. Die irische Marke “The Handmade Soap” habe ich aus Irland mitgebracht. Die Duftrichtungen warensehr individuell und interessant, daher habe ich einige
Produkte gekauft und das Duschgel zum Testen mitbekommen. Bis jetzt wurde ich nicht enttäuscht, reine Naturkosmetik mit guten Inhaltsstoffen.

Inci:
Aqua (water), Cocamidopropyl Betaine, Disodium Lauryl Sulfosuccinate, Sodium Cocoyl Sarcosinate,G lyceryl Laurate, Glycerin, Benzyl Alcohol, Dehydroacetic Acid, Cymbopogon Schoenanthus (Lemongrass) oil, Cedrus Atlantica (Cedarwood) oil, Amyris Balsamifera (Amyris) Bark oil, Citrus Nobilis (Mandarin) Peel oil, Pogostemon Cablin (Patchouli) oil, Pelargonium Graveolens (Geranium) oilEgypt-Sun-Mac-Constructivist-Paint-pot-Rival-de-loop-liquid-eyeliner-Clinique-high-impact-mascara-800x505-1

 

LUISA LAGE HYDRO STAY-ON LIPPENSTIFT Knallrot

Warum ich gerade diesen Lippenstift zum Festival mitnehme? Was passt besser zu schwarzen Klamotten als ein roter Lippenstift? Das Rot ist knallig, sichtbar und sehr rot. Hinzu kommt, die gute Haltbarkeit des Lippenstifts, die Farbe übersteht einige Getränke.

Preis: 13 €

MAC PAINT POT CONSTRUCTIVIST

Der Paint Pot von MAC soll ein Allroundtalent sein, ein Cremelidschatten, den man gut verblenden und mit anderen Lidschatten kombinieren kann. Zu Hause nutze ich ihn manchmal als Base. Auf dem Festival war er der einzige Lidschatten für mich. Das Verblenden mit den Fingern klappt sehr gut. Beim Verblenden erreicht man verschiedene Intensitäten der Farbe, so ist kein weiterer Lidschatten notwendig. Bei der Haltbarkeit wird nicht zu viel versprochen, der Cremelidschatten hält den ganzen Tag und rutscht nicht in die Lidfalte. Ein zusätzliches
Base wird nicht benötigt. Da ich rote Lippen trage, reicht ein Lidschatten völlig aus.

Preis: 24€

RIVAL DE LOOP LIQUID EYELINER BLACK

Wenn es schon wenig Make-up sein muss, dann wenigstens ein ausdrucksstarkes. Immer wieder versuche ich mich an einen Winged-Eyeliner. Dieser von Rival de Loop ist leider nicht optimal. Die Spitze ist relativ hart, es gelingt mir nicht, einen Lidstrich in einem Zug zu ziehen. Ungefähr auf der Mitte komme ich ins Stocken, die Linie wird ungerade. Beim Festival hab ich aber nicht den Anspruch, einen perfekten Lidstrich zu ziehen.

Preis: 1,99€

CLINIQUE HIGH IMPACT MASCARA

Eine der besten Mascaras, die ichkenne, die Originalgröße habe ich schon häufiger nachgekauft. Umso mehr freue ich mich, wenn ich mal wieder bei einer Bestellung die Mini-Size bekomme. Die High Impact Mascara trennt die Wimpern perfekt, sie verleiht Schwung und Volumen.

Originalgröße: 19,90 €

FAZIT

Weniger geht nicht! Auch wenn ich von den Herren manchmal belächelt werde, wenn ich mein Kosmetiktäschchen auspacke, brauche ich das, um mich wohl zu fühlen. Jedes Jahr hoffe ich, dass es mein letztes Zelten war. Mal sehen, was 2017 bringt.

Erstellt am August 16, 2016
Schlagworte:
Kategorien: Alles Andere


12 Antworten zu “Festival-Essentials – Welche Kosmetik brauche ich im Zelt?”

  1. Steffi sagt:

    Ich wäre auch nicht der Typ zum Zelten 😀 aber schön, dass du es trotzdem immer noch mit machst 🙂
    Ich liebe die kleinen Dosen vom Batiste Trockenshampoo auch, obwohl mir Haare waschen immer lieber ist, aber wenn man mal keine Zeit hat sind die wirklich Gold wert.
    Solche Zahnpastataps kenne ich gar nicht, sehr interessant 🙂 Für solche Gelegenheiten wirklich sehr praktisch.
    Liebe Grüße

  2. Pasadena85 sagt:

    du schreibst bei der Anwendung der Toothy Tabs benötigt man kein Wasser, aber man muss doch immer nach dem Zähneputzen ausspülen oder entfällt das hier auch?
    LG, Pasadena85

  3. hey, das trockenshampoo nutze ich auch, ich habs mir gegönnt und der sonnenschutz von la mer hat mir sehr gute dienste geleistet!
    liebe grüße!

  4. Burgdame sagt:

    Die machen das Zelten erträglicher 🙂

  5. Burgdame sagt:

    Ich nutze sie auch ohne Wasser, spucke den Schaum dann einfach aus. Angenehmer ist es natürlich mit Wasser.

  6. Burgdame sagt:

    Weil beide so gut sind 🙂

  7. kunterdunkle sagt:

    Hihi, unsere Festivaltaschen sind sehr ähnlich ^.~
    Ich brauche auch unbedingt Abschminktücher und Lippenstift – Kajal und Concealer sind das nächste Muss…sonst bin ich eigentlich sehr pflegeleicht, da das einzige Zelten jahrelang auf dem Wacken stattgefunden hatte – und wenn nicht ASP gespielt hat, waren auch nicht so viele Gothic-Schönheiten unterwegs, dass man "mithalten" musste 😀
    Auf meine Minimal-Ausrüstung möchte ich dennoch nicht verzichten ^^

  8. Ich war nun auch schon EWIG nicht mehr zelten… es hat zwar etwas Abenteuerliches, aber so richtig gemütlich ist es nicht. Und wenn man dann auch noch optische Mindeststandards erfüllen will, auweia. Wobei’s mir auch Spaß machen würde, im Gothic-Outfit herumzuwandeln. Vielleicht können die noch übrigen Frauen der Zeltherren ja mal gemeinsam ins Hotel ziehen? ;o)
    Herzliche rostrosige Grüße und schönes Wochenende,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/rostrosiges-rosa-rot-neuer-durchblick.html

  9. Den Deoroller von Balea hatte ich auch schon, da stimmt das Preis/Leistungsverhältnis. LG Romy

  10. LoveT. sagt:

    Tolle Auswahl an Produkten für einige Tage Urlaub oder Festival!
    Die THE HANDMADE SOAP hat ja eine tolle Verpackung wieder, mit dieser alten Schrift, sehr cool!

    Liebe Grüße 🙂

    • Burgdame sagt:

      Die Verpackungen von The Handmade Soap waren früher noch viel schöner, viel filigraner. Ich war enttäuscht von dem geänderten Verpackungsdesign.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.